Die Personenschützer des MfS

  • Seite 2 von 4
07.06.2022 07:37
avatar  PKE01 ( gelöscht )
#16
avatar
PKE01 ( gelöscht )

Jedes Land der Erde schützt seine Repräsentanten vor Terroristen und feindlichen Anschlägen jeglicher Art. Das ist ein legitimes Recht. Die Personenschützer des MfS haben Ihre Aufgabe sehr effektiv und geräuschlos erfüllt.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 07:51
avatar  Ebro
#17
avatar

Zitat von Dirk im Beitrag #12
Wenn sich das gemeine Volk betrogen fühlt, dann müssen sich die Anführer schützen lassen


Ich wollte ja mein Dasein hier langsam ausklingen lassen und habe mich schon einige Zeit nicht mehr geäußert, auch nicht mit Häkchen setzen.
Aber wenn ich solche kruden Aussagen lese, die von Unwissenheit und Ahnungslosigkeit strotzen, schwillt mir doch der Kamm.
Wenn Personenschutz nur in Diktaturen notwendig ist, stellt sich doch die Frage nach dem Sinn oder Unsinn der sportlichen Herren mit Sonnenbrille und offenem Sakko in jeder Regierung, selbst beim Papst. Sicher haben die ihre Jacken nur offen, um schnell an das Taschentuch zu kommen oder einen neuen Kaugummi zu nehmen.
Und dann wäre seit -zig Jahren der gesamte Secret Service im Weißen Haus völlig fehl am Platze.
Dass darin aber ein gewisser Sinn besteht wurde ja in der Geschichte oft genug bewiesen.
Dazu hatte ja auch @Fred schon etwas geschrieben.
Also lieber erst etwas überlegen, bevor man solche Korken raushaut!

Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor, mich hier nicht mehr aufzuregen. Und dann treffe ich wieder auf einige Idioten, die das erfolgreich verhindern!!

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 07:52
avatar  Dirk ( gelöscht )
#18
avatar
Dirk ( gelöscht )

Zitat von furry im Beitrag #15
Wie war es denn bei Dir, @Dirk ?
Warst Du immer gesetzestreu oder hattest Du bei passender Gelegenheit vielleicht nicht auch mal klebrige Finger? Trotz humaner Sozialisierung.


Ja, dass kann ich mit reinem Gewissen sagen. Das lag aber mehr an der Erziehung in der Familie. Ich habe auch auf Arbeit immer wie ein Miteigentümer gehandelt und meine Hände schützend über das Betriebsvermögen gehalten.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 07:54
avatar  Ebro
#19
avatar

Dann wärst Du sicher der ideale Mitarbeiter im MfS, Abteilung XVIII, gewesen!

Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor, mich hier nicht mehr aufzuregen. Und dann treffe ich wieder auf einige Idioten, die das erfolgreich verhindern!!

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 07:59
avatar  Dirk ( gelöscht )
#20
avatar
Dirk ( gelöscht )

@Ebro
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe nichts von Diktaturen geschrieben. Es ist aber schon Bemerkenswert, dass Du die DDR als Diktatur erkannt hast.
Durch das weltweite agieren von Terroristen ist das heute eine ganz andere Situation und da geht leider nichts mehr ohne Personenschutz. Es ist aber doch ein Unterschied, ob sich führende Politiker vor Terroristen schützen lassen, oder ob sie sich vor dem normalen Wahlvolk fürchten, weil sie es beschei..en und belügen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:02
avatar  Dirk ( gelöscht )
#21
avatar
Dirk ( gelöscht )

Zitat von Ebro im Beitrag #19
Dann wärst Du sicher der ideale Mitarbeiter im MfS, Abteilung XVIII, gewesen!


Mit Sicherheit wäre ich das nicht. Ich hätte nie freiwillig in einem System gearbeitet wo keiner dem anderen über den Weg traut. Schon der Gedanke an die Arbeitsmethoden des MfS ist schauerlich.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:08
#22
avatar

Volksnähe ist immer nur gespielt, auch heutzutage.

Krass war, als anläßlich eines Jahrestages der Friedlichen Revolution in Leipzig auf Dächern Schützen postiert wurden, weil Merkel und der US-Außenminister bei den Feierlichkeiten zu Gast waren.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:09
avatar  PKE01 ( gelöscht )
#23
avatar
PKE01 ( gelöscht )

Die Personenschützer des MfS haben immer die führenden Repräsentanten der DDR geschützt. Der tragische Tod von Politbüromitglied Werner Lamberz 1978 in Libyen lag nicht in ihrer Verantwortung.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:13
#24
avatar

Zitat von PKE im Beitrag #23
Die Personenschützer des MfS haben immer die führenden Repräsentanten der DDR geschützt. .......


Ja, was denn sonst.

Inzwischen haben Klempner ganz selbstverständlich Rohre verlegt.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:34
avatar  Ebro
#25
avatar

Zitat von Dirk im Beitrag #20

Durch das weltweite agieren von Terroristen ist das heute


Ob es den Gedanken des Personenschutzes schon ewig vor dem Begriff Terrorismus gab?

Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor, mich hier nicht mehr aufzuregen. Und dann treffe ich wieder auf einige Idioten, die das erfolgreich verhindern!!

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 08:37
#26
avatar

Prätorianer .....

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 09:01 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2022 09:11)
avatar  Merkur
#27
avatar

Mal kurz meine Sicht auf die Dinge, da einige wesentliche Aspekte in der bisherigen Darstellung ausgeklammert wurden.
Der Schutz führender Repräsentanten ist eine legitime Aufgabe des jeweiligen Landessicherheitsorgans und international üblich. Und da ist es reine Polemik, wenn geäußert wird, man müsse die Repräsentanten „vor dem eigenen Volk schützen.“
Es geht doch immer auch darum, neben bedeutsamen Gewalthandlungen, allgemeine Gefahren auszuschließen, beispielsweise im Straßenverkehr oder in den genutzten Gebäuden. Weiterhin gebe ich zu bedenken, dass der Personenschutz auch immer für die Sicherheit ausländischer Politiker verantwortlich ist, die ein Land besuchen. Umgekehrt natürlich auch, wenn Politiker ins Ausland reisen, insbesondere in Staaten mit erhöhten Sicherheitsrisiken.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 09:31 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2022 09:35)
avatar  Ebro
#28
avatar

Klar ist sowas pure Polemik, aber manche User können oder wollen halt nicht anders!
Deshalb bin ich auch immer freudiger Erwartung, wenn ich sehe, dass bestimmte Leute wieder einen Beitrag abgelassen haben.

Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor, mich hier nicht mehr aufzuregen. Und dann treffe ich wieder auf einige Idioten, die das erfolgreich verhindern!!

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 09:43
avatar  Lutze
#29
avatar

Bist du etwas krank, @Ebro
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2022 09:51
avatar  Ebro
#30
avatar

Nee, DU??

Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor, mich hier nicht mehr aufzuregen. Und dann treffe ich wieder auf einige Idioten, die das erfolgreich verhindern!!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!