Warum wurde man BO/ BU der NVA/ GT?

  • Seite 17 von 24
31.12.2021 19:16
#241
avatar

zu#235
Das die "Oberen" heute auch nicht besser sind ist klar. Diese stellen sich aber nicht hin und "belöffeln" uns mit Phrasen tagtäglich. Das es für Dich als "Deutscher der in der BRD schon vor 1989 gelebt hast" ( ich habe extra den Begriff Wessi vermieden ) ist mir verständlich. Kann man vielleicht nur verstehen wenn man es selbst erlebt hat.

Zitat von Hohenstücken7072 im Beitrag #231
Schon im rein zwischenmenschlichen Anstandsbereich passte solches materielle Privilegiengetue nicht zu der sich mit halbleeren Regalen für Arbeiter und Bauern inzwischen hin entwickelten sozialistischen Gesellschaft, begriffen im weiteren umfassenden Aufbau. Die Bürger verglichen zu Recht ihre materielle Situation mit der der vermeintlichen oberen Avantgarde ihrer Gleichmacher- Gesellschaft marx- und engel'scher Prägung. Die einfachen Proleten mussten sich verdummt und ausgenutzt vorkommen, auch ihrer öfterer Friedens- und sonstiger Sonderschichten wegen. Da half auch kein einigermaßen Gesundheitssystem, kein gutes Bildungssystem rüber weg, dessen Voraussetzungen sowieso sie allein mit ihrer Hände Arbeit selbst schufen und von Honecker und Co nur Dauer-Applaus erwartend großspurig verteilt wurde.

Hohenstücken 7072 hat es sehr gut beschrieben, er hat da mehr Lebenserfahrung als ich.
Franks Beitrag in #232 hätte glatt von mir sein können.

Klauwida

PS: Ich entschuldige mich schon vorsorglich bei Hohenstücken7072,das ich seine Aussage so zitiere, fand sie aber sehr passend.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 19:36
avatar  ( gelöscht )
#242
avatar
( gelöscht )

Passport diplomierter Stempler,
es ist gut dich als kompetenten Diskussionspartner in unserer Runde wieder zu begrüßen.
Ich habe dich und deine sachkundigen Beiträge/Kommentare schon vermisst.
Sollen wir auf deine Anregung hin, nun das dritte Buch aus dem Verlag Edition Berolina lesen, um sachkundig zu werden.
Rutsch gut rein ins neue Jahr.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 19:46
#243
avatar

Achja birx20,

für deine sachkundigen Beiträge hier noch ein interessantes Buch. Auch aus dem Verlag Edition Berolina. .



 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 19:55
avatar  ( gelöscht )
#244
avatar
( gelöscht )

Das sieben-seen sich seine dürftige Beamtenpension als Marketingbeauftragter des Verlags Edition Berolina und im Auftrag des Autors etwas aufbessert, dass wundert mich nicht.
Passport das du nun auch noch bei der Vermarktung der 📚 aus der Verlagsgruppe mitwirkst, dass wird den Verlag und die Autoren freuen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 19:59
#245
avatar

Und das sogar ganz uneigennützig


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 20:58
#246
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #244
Das sieben-seen sich seine dürftige Beamtenpension als Marketingbeauftragter des Verlags Edition Berolina und im Auftrag des Autors etwas aufbessert, dass wundert mich nicht.
Passport das du nun auch noch bei der Vermarktung der 📚 aus der Verlagsgruppe mitwirkst, dass wird den Verlag und die Autoren freuen.

Netter Versuch. Leider auch hier wie immer falsch.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2021 21:39
avatar  ( gelöscht )
#247
avatar
( gelöscht )

Lass dir mal etwas neues einfallen.
Es wird langweilig mit dir. Immer die gleiche Leier, wenn du dir nicht zu helfen weißt.
Da ich mich an die Forenregeln halte, verzichte ich auf weitere Details.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 00:19
avatar  Ebro
#248
avatar

Was Neues? Etwa diplomierter Unruhestifter?

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 09:32 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2022 09:35)
avatar  ( gelöscht )
#249
avatar
( gelöscht )

Auf Seite 291 des besagten Buch ist das Thema zum Teil im Absatz Seite 291 Die ganze Durchsuchungsaktion ... bis Seite 291 ... für beide Seiten von Vorteil war.
Inhaltlich sei es dahingestellt. Dahingestellt falsch ist, sind die Behauptungen von @sieben seen das mir die Bücher nicht bekannt sind. Aber auch ein Hinweis, bekannt sind die Autoren und Querverbindungen. Das Forum verbietet aber Klarnamen und daran halten sich sehr viele User hier.
Meine Erwähnung fand auf der Basis anderer Berichte und im Beziehungsgeflecht sehr tiefgründiger aufgearbeitet statt.
Warum muß, sollte man sich hier den Stasileuten beugen die immer noch als Schutzschild auftreten und versuche Desinformationen zu streuen. So haben sie es gelernt und beherzigen bis zum Lebensende.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 10:19 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2022 10:19)
#250
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #236
Unter exzessiven Privilegien verstehe ich z.B. das riesige Sonderjagdgebiet von Willy Stoph am Ostufer der Müritz (heute streng geschütztes Bioshärenreservat) mit dem entsprechenden Anwesen (Grundstück, Wohnhaus, Garagenkomplex, Nebengebäuden, Stromversorgung und eigner Zufahrtstrasse).
Alles finanziert aus dem Staatshaushalt der DDR und der gute Willy hat es für einen Appel und ein Ei mehr als 20 Jahre genutzt.
Glücklicherweise wurde das gesamte Objekt nach der Wende abgerissen.
Heute sieht man nichts mehr davon.
Ich verstehe darunter nicht das 0815 Zweifamilienhaus in Wandlitz.



Was mittlerweile an Empörungspotential weitest gehend aber zu Unrecht ausgeklammert wird sind die von der DDR verheimlichten Dinge aus Geschichte und unmittelbarerer Gegenwart 1989.
Das begann mit den ehemaligen KZ die wenige Monate nach Kriegsende zu geheimen Speziallagern umfunktioniert wurden und endete nicht mit den Zuständen in den Haftanstalten der DDR oder in den psychiatrischen Einrichtungen der DDR.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 10:45
avatar  ( gelöscht )
#251
avatar
( gelöscht )

Zuerst allen User ein Gesundes neues Jahr, verbunden mit dem Wunsch wir in 2022 das Ende der Pandemie gesund und munter erleben.

Um das Thema "Warum wurde man BO/BU bei den GT" nicht weiter zu verwässern mit Buchvorstellungen diverser Art, könnte man z.B. einen neuen Thread unter der Thema " Spionage und Kriminalistik im Verlag Edition Berolina" eröffnen.

Unter diesem Thread könnte man z.B. 13 Bücher verschiedener Autoren (keine vollzählige Auflistung der Bücher) aus dem Verlag, unter denen auch ein Buchautor der User im Forum ist oder war, diskutieren.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 11:12 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2022 11:13)
avatar  ( gelöscht )
#252
avatar
( gelöscht )

@ Birx #251 Dem kann ich mich anschließen.

Was mich jetzt stark wundert, wieso im Forum solch Werbung für das MfS in Form ihrer Bücher zugelassen wird.
Dazu und dafür haben die VIP nicht gespendet oder zahlt das MfS Werbegage an das Forum.
Eine Schande wie sie die Stasi, versucht das Forum für ihre Werte die sie nie hatten, das Volk betrogen und Kritiker verfolgt haben.
Abscheulich.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 11:18
avatar  Ebro
#253
avatar

Weil sich vermutlich außer einigen Wenigen da niemand dran stört?
Frag doch mal nach, ob Du Deine Spende zurückbekommst.
Wird immer alberner hier....!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 11:37
avatar  ( gelöscht )
#254
avatar
( gelöscht )

Nein, weil sie das MfS als unbelehrbare Genossen nur noch überfliegen und ein Lächeln auf den Lippen haben.
@Ebro direkt zu deiner Frage, falsche Schlussfolgerung von dir. Meine Spende kommt von Herzen 4 x im Quartal ab diesem Jahr.
Was ich verurteile wie ihr euch so wohl und sicher wie ein Wildschwein in der Suhle fühlt und jegliche gegenteilig Themen zum MfS abwürgt. Wenn ihr in der DDR die Könige wart oder so gefühlt habt, das mögen hier halt manche Leute nicht und meiden euch Herrenmenschen so nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2022 11:41
avatar  Ebro
#255
avatar

Au Mann

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!