Zuspitzung der Lage an der russischen - ukrainischen Grenze

  • Seite 3 von 326
03.12.2021 10:35
#31
avatar

avatar Grenzläufer
Du solltest verstehen @Rostocker, dass sich einige freiheitlich denkende Menschen von deinen ideologischen Beiträgen nicht angezogen fühlen.
Daher solltest du das zitieren gründlich üben damit nicht anderen deine dunkelroten geistigen Ergüsse zugeordnet werden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
@Grenzläufer --Kann man das nun als Beleidigung ansehen oder als Unterdrückung anderer Meinung.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2021 10:50
#32
avatar

Nein du kannst hier posten was du möchtest, wir haben Meinungsfreiheit.
Aber ich möchte eine klare Trennlinie zwischen meinen Beiträgen und deinen Antworten. Hast doch jetzt prima hinbekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2021 11:01
#33
avatar

avatar Grenzläufer
Nein du kannst hier posten was du möchtest, wir haben Meinungsfreiheit.
Aber ich möchte eine klare Trennlinie zwischen meinen Beiträgen und deinen Antworten. Hast doch jetzt prima hinbekommen.
---------------------------------------------------------------------------
Dann ist doch alles gesagt--Wie heißt der Satz noch mal---Man muß sich wegen unterschiedlicher Meinung nicht gleich in die Haare bekommen. Und wie Du sagtest-- dafür gibt es ja die Meinungsfreiheit.
Aber nun bin ich weit weg vom Thema.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2021 17:37
avatar  Gert
#34
avatar

wenn man jetzt Mörder als Avatar einsetzen kann, dann kann es ja auch mal der größte aller Mörder sein, der Herr Schicklgruber oder wie er sonst noch so genannt wurde.

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2021 15:34 (zuletzt bearbeitet: 04.12.2021 15:41)
#35
avatar

Gert, die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. In Deutschland ist es nur verboten, das Foto vom Sohn des Schicklgrubers zu zeigen.
Die Fotos der revolutionären Massenmörder wie den Statinisten Che, dem Titan der Titanen Nicolae Ceaușescu oder dem im sozialistischen Geist geprägten ehemaligen Chefredakteur von Avanti (Zentralorgan der Partito Socialista Italiano) Benito Mussolini, welcher durch Entdeckung seiner nationalen Seite dann zum Faschisten mutierte, darf man zeigen.

Auch das präsentieren von Fotos Stalin, Mao, Pol Pot und der braunen Massenmörder Himmler, Göring oder Goebbels steht nicht unter Strafe. Die drei letzt genannten dürfen aber auf dem Foto nicht mit verbotenen Symbolen wie dem Hakenkreuz zu sehen sein.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2021 17:18 (zuletzt bearbeitet: 05.12.2021 09:11)
avatar  Marder
#36
avatar

Zeigen darf man dies und das ist auch gut so.
Allerdings darf man sich schon Gedanken um den Geist des Einstellers machen und dies in seine eigene Bewertung des Gegenübers einbeziehen. Zumindest kann es ein Indiz sein für das generelle Gedankengut welches er oder sie oder es damit ausdrückt.

Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2021 21:26
#37
avatar

Du hast einen Entscheidenden Punkt getroffen, es kann, muß aber nicht.

Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2021 23:34
avatar  Pitti53
#38
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2021 00:59
#39
avatar

Ich verstehe nicht, wie man sich jetzt schon wieder versucht gegenseitig in die Pfanne zu hauen.
Das Problem hängt nach wie vor zusammen mit den Zusatzprotokollen des Deutsch-Sowjetischen Angrifspaktes von 1939,
als Damals die Westalliierten , genauso wie beim Münchener Abkommen von 1938 schon mauerten.
Und heute treiben Sie die Gefahr wieder hoch, die Sie selber mit Kriegen in Irak, Afghanisthan, Mali usw. selbst geschaffen haben.
Offensichtlich haben Sie von Napoleon und Hitler nichts gelernt.

Ich glaube nicht, das wir mit unseren einsatzfähigen Panzern Leopard 2 bzw. unsrer kaum vorhandenen Marine Putin beeindrucken können.
Wir stolpern vermutlich unter Führung der" glorreichen USA" in das nächste militärische Desaster, wie immer in den letzten Jahren, als wir sogar Entwicklungsländer im tiefsten Mittelalter nicht befriedigen konnten.


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2021 07:47
avatar  ( gelöscht )
#40
avatar
( gelöscht )

Ich dachte immer, dass die Einsätze in Afghanistan befrieden sollten, an Befriedigung habe ich dabei nicht gedacht. Ich gehe mal davon aus, dass die afghanischen Frauen da nicht auf fremde Soldaten angewiesen sind.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2021 10:03 (zuletzt bearbeitet: 05.12.2021 10:10)
avatar  Ebro
#41
avatar

Zitat von Marder im Beitrag #36
Allerdings darf man sich schon Gedanken um den Geist des Einstellers


Trifft genauso auf die Frage der Motivation zu, dass verschiedene User hier ein offensichtlich falsches Geburtsjahr angeben. Weshalb macht man sowas, was ist der Zweck dahinter?
Manche können nämlich am 1. Januar 22 ihren 122 Geburtstag feiern, richtige Methusalems .....!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2021 10:26
avatar  PF75
#42
avatar

Putin setzt rote Linien und Biden erklärt sowas akzeptiert er nicht.
Der Westen will sich nicht von Putin zu Zugeständnissen "zwingen " lassen,macht das aber gegenüber Putin mit Androhung von sanktionen und gewalt.
Da frag ich mich wer sorgt denn für das schlechte Verhältnis ?


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2021 22:15 (zuletzt bearbeitet: 06.12.2021 22:18)
#43
avatar

Habe grade im Heute Journal gehört das die EU / NATO Russland vom intern. Zahlungsverkehr ausschließen kann. EU Abgeordneter der Grünen Bütikofer sagte das man das ohne weiteres machen könnte als Druckmittel. Würde den wirtschaftlichen Kollaps Russlands bedeuten . Bleibt hoffentlich nur bei der Androhung . Stichwort SWIFT


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2021 22:30
#44
avatar

Der Bütikofer hat das gesagt? Es ist doch erstaunlich was ehemalige KBW-Mitglieder heutzutage so alles an Sanktionen vorschlagen.

In der Studentenbewegung war Bütikofer bei der Kommunistischen Hochschulgruppe (KHG) und beim maoistischen Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) aktiv.
In den 1970er Jahren war er auch Mitglied der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft (GDCF). Ab 1982 war er bei der Grün-Alternativen Liste (GAL) und dem Kommunalpolitischen Forum (KoPoFo) in Heidelberg tätig.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_B%C3%BCtikofer


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 00:06
avatar  Ebro
#45
avatar

Und wo warst Du in Deinem langen Dasein von fast 121 Jahren alles tätig und in welche Richtungen? (Frage für einen Freund...)

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!