Armeegeneral H. Keßler / Versteigerung Orden etc.

  • Seite 1 von 8
01.10.2021 11:26 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2021 12:13)
avatar  Alfred
#1
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 11:50
#2
avatar

@Alfred ein ganz schönes angehäuftes Konvolut.
Nur ich würde nie so etwas wollen, den daran hängt ein gewisser betriebener Personenkult der DDR Nomenklatur untereinander! Entschuldige, dies ist meine Einstellung zur Sache.

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 11:53
avatar  Alfred
#3
avatar

Es gibt aber ausreichend Sammler. Ob und zu welchen Preisen es über den Tisch geht ist eine andere Sache. Da würden einige andere Personen sicher noch bessere Preise erzielen.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 11:58
#4
avatar

Das ist Ok. so, nur wer die Geschichte erlebt hat hat diesen Rucksack abgeworfen. Ich auf alle Fälle.
Trotzdem ein schöner Zug Geld damit zu machen. Schon einmal bezahlt hat es der Bürger der DDR insoweit Teile des Konvolut aus der DDR stammt.

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 12:06
#5
avatar

Ich will ja nicht meckern oder gar Klugsch###
Aber könnte man die Überschrift etwas abändern, liest sich ja so als ob man den Armeegeneral versteigern würde....

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 13:08
avatar  linamax
#6
avatar

Wie tief ist man gesunken ,daß man seine Orden verhökert . Oder geht es der Familie so schlecht das man dies machen muß .


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 13:13
avatar  Alfred
#7
avatar

Da Keßler verstorben ist, wird dies wohl vom Sohn oder den Enkeln kommen.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 13:14
#8
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #6
Wie tief ist man gesunken ,daß man seine Orden verhökert . Oder geht es der Familie so schlecht das man dies machen muß .


Ich tippe mal mehr auf die Erben....

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 13:15
#9
avatar

Zählen zu den Erben auch Neffen?

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 15:08
#10
avatar

Vermutlich. Dritten Grades, vermute ich, also als allerletzte in der gesetzlichen Erbfolge.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 16:47 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2021 16:49)
#11
avatar

Zitat von wildhüter im Beitrag #9
Zählen zu den Erben auch Neffen?


Wann erbt ein Neffe?
Ist ein oder beide Großelternteile zum Zeitpunkt des Erbfalls des Onkels bzw. der Tante bereits vorverstorben, dann erbt der Neffe bzw. die Nichte schließlich nur dann, wenn ihr Vater bzw. ihre Mutter, der mit dem Erblasser als Geschwister verwandt ist, ebenfalls bereits verstorben ist.

Quelle: Google


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 16:58 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2021 17:06)
#12
avatar

Es wäre ein guter Zug als Spende an ein Militärmuseum als Reue zum Schießbefehl welch ja noch nach vorliegen der Dokumente abgestritten wurde.

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 17:20
avatar  Gert
#13
avatar

was ist mehr wert, das Eiserne Kreuz oder der vaterländische Verdienstorden?

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2021 18:32
#14
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #13
was ist mehr wert, das Eiserne Kreuz oder der vaterländische Verdienstorden?




Sagen wir mal so, da das Eiserne Kreuz eine preußische, später deutsche Kriegsauszeichnung ist oder besser war. kann man diese Auszeichnung nicht mit einem vaterländischen Verdienstorden vergleichen.

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2021 10:59
avatar  Alfred
#15
avatar

Ich bin je gespannt für welche Preise alles versteigert wird.
Einiges könnte mir auch gefallen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!