Vortrag: "Als DDR-Grenzer am Brocken im Harz"

22.08.2021 14:40
#1
avatar

Hier berichtet der frühere DDR-Grenzer Dietmar Schultke von seiner Kindheit und Jugend mit der deutschen Teilung und seiner Zeit als wehrpflichtiger Grenzsoldat im Harz:
https://www.youtube.com/watch?v=Bp8eZWAHeUk


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2021 17:18
avatar  Fall 80
#2
avatar

Es sind wie viele andere Aussagen eben auch sehr subjektive Momentaufnahmen.

Beispielsweise kursieren ja über die Erfindung der Splittermine SM 70 doch sehr unterschiedliche Geschichten im Netz. Wer da nun einen genauen Beweis führen kann ist mir nicht bekannt.

Sicher ist nur eins, solche perversen Geräte zu entwickeln traue ich beiden deutschen Diktaturen und auch vielen anderen Despoten zu.

Uli

Herr (wer auch immer) gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, welche man ändern kann. Die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, welche man nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Auf Grund meiner direkten Art, werde ich sehr oft missverstanden. Das ist schon immer so und ich kann damit umgehen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2021 17:32
#3
avatar

Die im Video gezeigte Uniform ist aber die der Kampfgruppen und links ein Offz. der VP.

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2021 18:08
avatar  vs1400
#4
avatar

keine ahnung wo er denn wirklich gedient hat, doch keinesfalls dort.

seine einheit wäre dann das dritte gb in ilsenburg gewesen und die hatten, zu meiner zeit, keine eigenen hundeführer.
eingesetzt im hinterland ist richtig, doch dann wäre er maximal bis zur ilsenburger- kurve gekommen. am brocken gab es auch keine minen oder dergleichen, weil es dass gelände nicht hergab.

nette geschichte, wenn man keine ahnung hat.


gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2021 20:47
avatar  mibau83
#5
avatar

ja er erzählt viel käse!!!


 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2021 17:48
avatar  Fredi
#6
avatar

Schmarrn....
.... Wer schaut sich diesen geistigen Schwachsinn mit einer normalen Schulbildung an.?
Da der Beitrag älter ist könnte man sagen, er hat die " xxte Koronawellenimpfung" mit Folgeschäden überlebt.
FREDI

Wer war noch von Herbst 1969 bis Herbt 1970 in Eishausen in der Baracke ?

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!