Kleine "NachCoronaTreffen" bei berndk5 im Raum Obersuhl - Wanfried

  • Seite 5 von 21
24.04.2021 00:29
avatar  berndk5
#61
avatar

Bei soviel Enthusiasmus kann auch ich es kaum erwarten- zu starten.
Der grobe Plan ist bereits klar- das Wichtigste, noch fehlende Element: der Termin.

Ich bin aber sicher, der könnte schneller Realität werden, als befürchtet. Darum nochmals meine Bitte: Überlegt Euch, ob Alles Euch Interessierende schon gesagt wurde- nur dann kann es in die Auswahl kommen.
Wir haben einen hohen Flexibilitätsgrad und wollen Eure Wünsche bestmöglich einbeziehen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2021 00:54 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2021 07:14)
avatar  Hanum83
#62
avatar

Falls wir mal am Postenpunkt X in der Pampa ein schönes Stück Fleisch, oder eine gute Wurst inhalieren möchten, also ich hab das geeignete Fahrzeug und das Equipmant dazu, könnte das Catering für so 15 bis 20 Personen für ein Feldbiwak übernehmen.
Tische und Bänke inklusive.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2021 08:53
avatar  berndk5
#63
avatar

Lieber @Hanum83 , Du musst schon ernsthaft befürchten dass die möglicherweise sehr große Schar interessierter User Dein so locker geäußertes Angebot ganz einfach mit Freuden annehmen wird ! (großes grins)
PS: Aber Du bist ja nicht alleine, gemeinsam (so denke ich) werden wir schon ein tolles Ding aufziehen.
Öffentliches DANKE für Deinen gerne angenommenen Beitrag.
Für die Camping-Freunde (um @Lutze ) kann ich Zwischenbericht über die erste Kontaktaufnahme geben!
Auch hier werden wir punktgenau absprechen, wenn wir einen Termin planen können. Vielleicht könnten sich speziell Camping-Interessiert mit Lutze absprechen, da hätte ich dann nur einen Kontaktmann. Ist aber wohl noch ein Bisschen Zeit bis es soweit ist.
Soweit in Kürze.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2021 18:26 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2021 18:28)
avatar  Hanum83
#64
avatar

Ich zieh das durch, hab einen ordentlichen Gastro-Bräter, gut, mit Gas, aber auf das Ding 20 Steaks draufzupacken ist kein Problem.
Zwei Biertischgarnituren hab ich auch noch.
Kommt in den Transporter das Zeug und ab geht die Uschi

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2021 12:52 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2021 12:53)
#65
avatar

Ein Hallo in die Runde...
Auch wenn ich die letzten Jahre nicht mehr so aktiv hier dabei bin/ war (wie auch immer).
Tatsächlich würde ich mich freuen beim hier geplanten nächsten Treffen dabei sein zu können/dürfen (wie auch immer).
Bin beruflich noch eingespannt, aber es sollte nicht wirklich Probleme bereiten an einem Termin - auch kurzfristig - Urlaub freizuschaufeln (das berufliche Umfeld lässt das durchaus zu...)

Gruß Axel


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2021 10:04
avatar  GKUS64
#66
avatar

Das Thema darf nicht versiegen, deshalb aktiviere ich es jetzt wieder. Alle haben es wahrscheinlich noch gar nicht gelesen, es wäre schade wenn es einer/eine verpasst!
Ich finde es aber nun an der Zeit mal einen konkreten Termin festzulegen, jeder hat schon oder möchte private Termine planen und deshalb sollten wir nun auch für das Treffen einen Termin festlegen.
Meine Terminvorstellungen habe ich im folgenden verlinkten Beitrag angeführt. Es wäre schön, wenn sich dazu mal die Interessenten äußern.
Kleine "NachCoronaTreffen" bei berndk5 im Raum Obersuhl - Wanfried

Allen ein frohes Wochenende wünscht

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2021 11:40
#67
avatar

Einen konkreten Termin möchte ich hier zwar noch nicht vorschlagen, aber auf jeden Fall sollte es zu einer Jahreszeit sein, die noch für Fußmärsche in der Prärie für uns zumeist Älteren machbar ist und in der die Natur noch sehenswert erscheint und bevor sich möglicherweise trotz Impfungen eine 4. Welle anbahnen könnte. Also von September bis etwa Mitte Oktober. Wenn ich mich auf einen konkreten Termin festlegen soll, dann würde ich 10. - 12.09. oder 17.09. - 19.09.21 vorschlagen. Gern auch am 01.10. - 03.10. (Tag der Einheit).


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2021 12:01
#68
avatar

Ich bin für die Oktobertermine, da ich am 10.September Geburtstag habe und eventuell meine Verwandtschaft
und gute Freunde bit mir feiern wollen, wenn es da schon geht.

Gruß
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2021 14:10
#69
avatar

Irgendwer wir immer einen privaten Termin bereits fest im Kalender stehen. Es kann nur dann stattfinden, wann die Wenigsten NICHT können/wollen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2021 15:21
#70
avatar

Hallo in die Runde,
nur mal so, aus eigener Erfahrung mit Treffen. Es soll keinesfalls eine Belehrung sein. Also, wir machen dieses Jahr unser 10.Treffen. Der Termin wurde u. wird von den Organisatoren festgelegt. Dann kann Jeder für sich entscheiden.
Man vermeidet so die mögliche endlose "Termin-Diskussion".
Wie gesagt, ich will niemanden reinreden, aber wir haben damit gute Erfahrungen gemacht.

Ein schönes WE, bleibt gesund, Gruß C.


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2021 01:04 (zuletzt bearbeitet: 01.05.2021 01:07)
avatar  berndk5
#71
avatar

Die Ideen und Hinweise sind grundsätzlich Allesamt nicht schlecht und werden erfasst.
Einen Termin werde ich festlegen, wenn ich soweit bin.
Bevor es losgehen kann werde ich ein spezielles Hygienekonzept erarbeitet und mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt haben.

Es wird für jeden Gast mindestens ein (kostenloser) Corona-Schnelltest vorliegen, der auch von einer speziellen Corona-Schwester (ohne Witz) meines Betriebes auf freiwilliger Basis vorgenommen werden kann.

Es ist ja noch mehr zu tun, auch die zu besuchenden Örtlichkeiten müssen nicht nur vorab recherchiert, sondern auch vorab "abgeklopft" werden, damit Alles "regelkonform" ablaufen kann.
Gleiches gilt für die Auswahl des "Handlungsplatzes für @Hanum83 " und die gastronomischen Einrichtungen. Jeder Gast soll so wie in der Vergangenheit davon ausgehen können, dass ich meine Verantwortung für die Sicherheit der Teilnehmenden schon etwas ernst nehme und nicht "aus der Hüfte schieße" .

Deshalb, das sage ich jetzt mal im Scherz, kann jeder gerne mit den Hufen scharren, soviel er will- es wird das Verfahren nicht beschleunigen oder auch nur sonst irgendwie beeinflussen können.
Ganz ehrlich gesagt gehe ich davon aus, dass sich innerhalb der jetzt kommenden 4 Wochen in der gesamten Bundesrepublik etwas in Richtung Lockerung bewegen wird.

Dazu brauche ich aber keine Kommentare- weil ich das selber bemerken und in meine Entscheidungen einfließen lassen kann.
Dann, aber erst dann, wird es etwas schnell gehen. Der Termin wird festgelegt, Abläufe und Unterkünfte, sowie der Rest werden abgestimmt.
Vorher wäre es unnötig, irgendwelche Nerven zu strapazieren.

In diesem Sinne bitte ich noch um etwas Geduld und um etwas Vertrauen. Bitte bedenkt auch: "Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst die Niemand kann!"

Wie soll ich darauf Rücksicht nehmen können, wer da wann Geburtstag hat, eine Familienfeier hat oder sonstwie gerade am Tag x oder y verhindert ist.

Wenn es geplant werden kann, werde ich das mit einem Termin bei Euch vorstellen- mir Eure Meinungen ansehen, aber allein (bzw. mit @hslauich gemeinsam) entscheiden müssen. Diese Last und die nachfolgende Kritik damit Unzufriedener muss ich tragen - aber damit kann ich umgehen.

Ich wünsche allen Lesern und den Schreibenden eine fröhlichen 1.Mai und werde heute etwas länger ausschlafen.
Die Kundgebung auf dem Marktplatz wird wohl zum Glück wieder einmal ausfallen und die Grenzkompanie braucht auch keinenZug zum Marschieren bei der Demo zu delegieren.


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2021 08:34 (zuletzt bearbeitet: 01.05.2021 08:35)
#72
avatar

Wegen kostenlosem Coronatest werden es wohl die Wenigsten sein, für die das noch notwendig ist. Da die meisten von uns schon jenseits der 50 oder 60 sind und die noch Jüngeren in absehbarer Zeit auch die Möglichkeit bekommen, werden diese bereits schon ihre zweite Impfung hinter sich haben. Ist dann trotzdem ein Schnelltest noch sinnvoll ?


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2021 09:40 (zuletzt bearbeitet: 01.05.2021 09:50)
avatar  berndk5
#73
avatar

Noch mal für Alle, es geht ja nicht darum, dass es jemand braucht. Das wäre völlig falsch verstanden!

Hier greift das Prinzip: "Mit der Wurst nach der Speckseite werfen!"
Man könnte jetzt auch nach dem Sinn, oder nach der Zuverlässigkeit eines Tests oder den vielen Sorten unterschiedlicher Tests eine schier endlose Diskussion entfalten und entfachen- bis zum Exzess. Aber auch das würde meine "hinterlistige Absicht" überhaupt nicht beleuchten.

Dieser Test ist nur EINER von mehreren Punkten, die dem Gesundheitsamt als KÖDER gereicht werden sollten, um die (nur für mich als Veranstalter) erforderliche Kenntnisnahme*/Duldung*/ Genehmigung* zu erhalten (*= nicht Zutreffendes nach eigenem Bedarf streichen) .

Nicht nur in den Behörden, auch bei uns gibt es Zweifler. Das ist grundsätzlich nichts Falsches. Meine Position ist aber: Wenn es ohne unmenschlich höheren Aufwand möglich ist diese Leute zu beruhigen, ihnen ein annähernd und zutiefst ehrlich gemeintes Gefühl der Sicherheit zu geben- dann tue ich das einfach und GUT ist es.

Wer von uns will oder kann denn vorausahnen, welche Gedanken im Hirn der/des Mitarbeitenden Entscheidungsträgers in der Behörde/dem Amt gerade vorgehen, der unser Anliegen auf dem Tisch hat? Die machen doch auch nur ihren Job und haben von sich aus bestimmt keinerlei Veranlassung, irgendwelche Kompromisse einzugehen. Da wird lieber einmal etwas abgelehnt, als leichtfertig "durchgelassen" . Welche Alternative habt ihr?
Einfach so machen, spontan und "Los geht's ? Ohne mich. Ich habe bestimmt keine Angst vor irgendwelchen Behörden und jeder Teilnehmende wäre ja bekanntlich "ein mündiger Bürger/in - aber es ist nicht mein Ding, Verantwortung auf Gäste abzuwälzen und ein Treffen durchzuführen, wo die Teilnehmenden eventuell ein klitzekleines Bisschen Angst haben müssten, von übereifrigen Kontrolleuren erwischt zu werden.

Bitte bedenkt auch die Wirts-Leute, die endlich (hoffentlich ihre Lokalitäten zaghaft öffnen dürfen. Sollen die "Blut und Wasser schwitzen" aus Angst mit unserer Truppe einen Fehler zu begehen? So ein amtlicher Zettel hat da schon eine sehr beruhigende Wirkung und Wirtsleute können sich auf die Erwirtschaftung eines guten Umsatzes durch zufriedene Gäste konzentrieren. Mit offiziellen Betreibern von Besichtigungsstätten (sofern zutreffend) ist es doch genauso.

Wir wollen doch Freude und Entspannung ausstrahlen und verbreiten- keinen Stress!

Es kann ja sein, dass jemand meint ich würde es übertreiben. Habe aber seit mehreren Jahrzehnten die Erfahrung verinnerlicht, dass es gut ist wenn man auf kaum vorhersehbare Überraschungen vorbereitet ist.

Falls also irgend ein Stänkerer von Außerhalb meint er müsse bei uns irgendwelche auswärtigen Kfz.-Kennzeichen notieren und zur Anzeige bringen, so können wir Alle uns geruhsam zurücklehnen und unsere Drinks (mit oder ohne) einfach nur genießen. Keiner der teilnehmenden Männer braucht sorgenvolle geflüsterte Fragen seiner "besseren Hälfte" wegen dem Risiko befürchten. auch kein Hanum soll Sorge haben müssen, wegen bruzzeln im Freien (für uns) von Irgendwem belästigt zu werden- ausser von hungrigen Gästen des Treffens........

Die einzige Sorge aller Gäste sollte darin bestehen dürfen, ob wir ein schönes Wetter geliefert bekommen und eine gute Auswahl bei den Punkten unserer Besichtigungstour getroffen haben- das wäre mein Lohn.
Die Auswahl der Punkte werden wir in den nächsten 3 Wochen auf den Prüfstand stellen und in die "Endmontage" geben.
Ich zähle auf Euch. Sagt berndk5


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2021 11:33
avatar  Fall 80
#74
avatar

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass alle Ü 50 bis im September durchgeimpft sind. Es sei denn es gibt neue Virusvarianten die eine erneute Impfung erfordern. Dann werden aber die Karten eh erneut gemischt.

Wenn bist dahin für Geimpfte immer noch Einschränkungen in Bezug auf Gastronomie bestehen sollten, dann fliegt die Kiste den Verantwortlichen um die Ohren.

Wenn sich jemand nicht impfen lassen will, dann muss er sich halt aktuell testen lassen.

Uli

Herr (wer auch immer) gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, welche man ändern kann. Die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, welche man nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Auf Grund meiner direkten Art, werde ich sehr oft missverstanden. Das ist schon immer so und ich kann damit umgehen.


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2021 12:21
avatar  Lutze
#75
avatar

Müssen muß keiner
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!