Kleine "NachCoronaTreffen" bei berndk5 im Raum Obersuhl - Wanfried

  • Seite 3 von 21
09.04.2021 08:12
avatar  Mani
#31
avatar

Das genannte we ist für mich auch ok. Wir lassen uns mal überraschen wie die Welt dann aussieht.
Mani


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2021 21:40 (zuletzt bearbeitet: 09.04.2021 21:44)
avatar  berndk5
#32
avatar

Hallo in die Runde.
Nur mal so als beruhigende Bemerkung gedacht, sollten wir den Termin jetzt nicht weiter erörtern. Die Tendenz der Beiträge ist doch recht deutlich- wartet es also ab, es wird wohl sehr wahrscheinlich genau so dann offiziell vorgeschlagen werden. Ich versuche das innerhalb der kommenden Woche verbindlich (mit Corona-Vorbehalt) zu planen.
Es wird in jedem Fall mindestens ein behindertengerechtes Fahrzeug mit ablenkbarem Einstieg bereitgestellt um auch Gästen mit Handicap die Teilhabe zu ermöglichen. Mindestens ein weiteres habe ich für fußlahme Mot .-Wanderer in Reserve. Ich gehe bereits jetzt davon aus, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit sinnvoll wäre, das zu planen. Warum?
Ganz einfach: Unsere Zeit ist immer zu knapp, und mit einem Fahrzeug spart man Zeit und Kraft und kann trotzdem sehr viele interessante Dinge kennenlernen. Ich erinnere die schon "Treffen-erfahrenen-User" besonders an das letzte Treffen in IFTA mit @hslauch . Da hatte sich aus meiner Sicht dieser "Schachzug" schon besonders gut bewährt.
Aber bitte betrachtet diesen Beitrag von mir als "lautes Nachdenken", als Anregung für euch Alle! (nicht als Aufreger!)

Mach Euch doch bitte ab jetzt Gedanken darüber, was Euch besonders interessieren könnte. Logisch, dass ich schon längst einen extrem tollen Plan für Euch entwickelt habe- aber damit kann ich mich noch `ne ganze Weile zurückhalten.
Also: "Sport frei"- und ran an die Tasten. Google`t was das Zeug hält!
In der Region Untersuhl, Gerstungen, Wartha, Neuenhof, GÜSt Wartha, Burgruine Brandenburg , Böller bei Gerstungen, Lauchröden, oder was euch sonst noch so einfällt gibt es bestimmt Ideen zu finden.
Schmeißt eure Wünsche und Ideen dann hier rein- und wir werden die "Weisheit des Kollektivs nutzen", oder wie das damals hieß ? grins !


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2021 08:45
#33
avatar

Ich möchte hier nur mal kund tun, dass ich natürlich auch an jeder Art von Treffen interessiert bin, mir aber sicher erst im Sommer eine Terminzusage erlauben kann.
Das liegt an den verschiedenen Regierungen, die z. Z. unser/mein Leben beeinflussen:
Da ist zuerst das Viren-Imperium, welches den den Kalender immer mehr zusammen staucht, so dass für jene Sachen, die man in 12 Monaten machen wollte, nur noch wenige Monate übrig bleiben.
Dann noch das lasche Mutantenstadl, welches mehr schimpft als impft.
Und dann ist da noch jene Regierung, die jeder Mann in Beziehung zu hause hat, die dann auch mal mit Recht ihren Anspruch auf Urlaub geltend macht.

Aber ich bleibe dran und optimistisch.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2021 10:18
avatar  hslauch
#34
avatar

Zitat von berndk5 im Beitrag #32
Ganz einfach: Unsere Zeit ist immer zu knapp, und mit einem Fahrzeug spart man Zeit und Kraft und kann trotzdem sehr viele interessante Dinge kennenlernen. Ich erinnere die schon "Treffen-erfahrenen-User" besonders an das letzte Treffen in IFTA mit @hslauch . Da hatte sich aus meiner Sicht dieser "Schachzug" schon besonders gut bewährt.Aber bitte betrachtet diesen Beitrag von mir als "lautes Nachdenken", als Anregung für euch Alle! (nicht als Aufreger!)


Das ist immer so bei unseren Treffen.... der Tag bräuchte 36 Stunden und wir müssten nochmal 20 sein .....
So genug gelacht.

Aber mal ganz ehrlich..... was wir damals alle so gelaufen sind in den Grenzabschnitten ... Holla die Waldfee.....
Ich bin teilweise die Strecken Ifta- Heldrastein und Neuenhof (besonders Kielforst) mit Fahrrad gefahren(und Fahrrad auch sehr oft nur geschoben .. je nach Abschnitt)....da wunderst du dich heute schon , wie du das damals mit 19, 20 Jahren so gelaufen bist (inklusive Ausrüstung und Waffe) ....

Also wie @berndk5 schon schrieb, Fahrzeuge sind immer gut... Gute A-Gruppenfahrer wie @13.08.Sojus erst Recht.
(musste ich hier noch mal schnell loswerden... würde mich freuen, unseren Sven wieder begrüßen zu können)

Aber wie gesagt, bzw. geschrieben, das können und wollen wir ja alles noch organisieren...

Fahrzeuge, Verpflegung für Zwischendurch ... usw. usw. ...

Wichtig wäre jetzt, dass wir uns Gedanken machen, was wir wo sehen wollen...
Erich hat ja schon einen kleinen "Geheimplan", ich übrigens auch.....


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2021 12:35
#35
avatar

Hallo in die Runde,

Zitat von hslauch im Beitrag #34
Ifta- Heldrastein und Neuenhof (besonders Kielforst)


Ks zu Fuß,von Unterhalb Brandenburg über GÜST Wartha, Steilhang zum Kielforst bis Wolfmannsgehau. Ja,wir sind schon viel gewandert.Und nicht nur einmal.

Sorry für OT,schönes WE,Gruß C.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2021 12:50
#36
avatar

Jagdhaus der ehemaligen Obrigkeit im Gerstunger Forst, Bahnhof Herleshausen mit Ausstellung zur Rückkehr der Kriegsgefangenen, Brücke Lauchröden, Böller, Kali-Halde Herringen, Bodesruh, usw.
Ideen viele, je nach Machbarkeit und evtl. Sondergenehmigung zur Erreichbarkeit müssen geklärt werden.
In nächster Zeit ist Urlaub geplant, in dieser Freien Zeit werde ich etwas genauer ins Thema gehen können.
Die September Zeit liegt im Familienurlaub (Regierung) mal sehn.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2021 18:21
avatar  GKUS64
#37
avatar

Ein Hallo an die engagierten Treffen-Organisatoren,

ich möchte Euch gleich meine Wünsche für das Treffen mitteilen:
- Besuch von Untersuhl / Gerstungen, hierbei liese sich ein Besuch des Grenzmuseums in Obersuhl mit einbinden
- Eventuell „Besteigung“ des Böllers in Gerstungen
- Am Abend ein Bier in gemütlicher Umgebung mit frohen Foristen.

Zu weiteren Exkursions-Punkten lasse ich mich überraschen.

Allen ein frohes Wochenende wünscht

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2021 12:45
#38
avatar

Hallo,

ist völlig OT (wollte deswegen auch kein neues Thema aufmachen), vielleicht für berndk5 interessant.

Habe mich heute mit einem Kollegen unterhalten mit dem ich nicht so oft zusammen arbeite. Er war Anfang der 80er Jahre in Treffurt bzw. Nachbarorte an der Grenze und hat mir ein paar schöne Geschichten erzählt. Vom Hauptmann/Major, Spitzname der dicke Ben/Benn.

MfG Klauwida


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2021 18:11
avatar  anjo
#39
avatar

Wenn es passt, hätte ich auch Interesse. Vielleicht ist dann doch auch jemand da, der in der Zeit von 1968 bis 1971 dort gewesen ist.
Viele Grüße an alle, und bekämpft das Virus.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2021 20:46
avatar  berndk5
#40
avatar

Wieder einmal ein fröhliches HALLO in die Runde !
Insbesondere für die später hinzugekommenen "Beitragsschreiber noch einmal zur Information:
-das von mir (berndk5) hier bei einem Beitrag gesetzte "DANKE-Häkchen" ist nicht als besonderere Anerkennung zu werten, sondern soll dem Verfasser signalisieren, dass sein Beitrag in vollem Umfang erfasst ist !
-die Vorbereitungen laufen im Hintergrund planmäßig, werden jedoch erst dann in den Vordergrund gerückt, wenn die Organisatoren der Meinung sind, es coronamäßig verantworten zu können
-deshalb bitte nicht unruhig werden, und vor Allem nicht mit Vorschlägen und hilfreichen Ideen geizen, einfach raus damit als Beitrag oder PN
-in jedem Fall garantierte ich bereits heute ein eigens für unser Treffen erarbeitetes Hygienekonzept und die damit verbundene Abstimmung mit dem Gesundheitsamt
-Desinfektionsmittel, FFP-2-Masken und bei Bedarf auch Corona-Schnelltest vor Beginn einer Zusammenkunft sind bereits fest eingeplant und für jeden teilnehmenden Gast mindestens 1 x materiell sichergestellt (ebenso eine speziell zugelassene Schwester zur Durchführung der Test)

Soweit hier nur einmal ein aktueller Einwurf. Die Abstimmung mit @hslauch hatte bis jetzt noch keinen Zweck gehabt, da wir den voraussichtlichen Termin im derzeitigen "Corona-Nebel" noch nicht klar genug sichten können. Wir werden uns auf jeden Fall frühzeitig abstimmen und Euch dann unverzüglich informieren.
Bleibt tapfer (und gesund!), wünscht berndk5


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2021 21:48
#41
avatar

Wenn nicht ausgerechnet an diesem WE was Wichtiges hier los ist, bin ich dabei. Habe mir vor 3 h meine erste Dosis Corminaty (das ist der eigentliche Name des BioNTech-Impfstoffes) abgeholt und merke (noch) nichts an Nebenwirkungen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2021 22:09
avatar  harbec
#42
avatar

,,, habe die gleiche Ration vergangenen Fr. erhalten. Bis jetzt keinerlei
Auffälligkeiten!

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2021 22:35
avatar  icke46
#43
avatar

Zitat von berndk5 im Beitrag #40


(....)


Soweit hier nur einmal ein aktueller Einwurf. Die Abstimmung mit @hslauch hatte bis jetzt noch keinen Zweck gehabt, da wir den voraussichtlichen Termin im derzeitigen "Corona-Nebel" noch nicht klar genug sichten können. Wir werden uns auf jeden Fall frühzeitig abstimmen und Euch dann unverzüglich informieren.
Bleibt tapfer (und gesund!), wünscht berndk5


Mal vorweg: So wie ich das lese und auch aus den Berichten vom vorherigen Treffen entnehme, liegt die Planung in äußerst kompetenten Händen.

Was mich nur mal interessieren würde: Welche Vorlaufzeit hättet ihr für eine kostenneutrale Absage? Ich vermute, die Vorlaufzeit ist kürzer als bei mittelgroßen bis großen Events. Ich musste diese Woche die Erfahrung machen, dass ich für eine in 8 Wochen angesetzte Messe ein Hotelzimmer buchen wollte. Habe die Buchung noch mal überschlafen, und am nächsten Tag wurde die Messe abgesagt. Von den Veranstaltungen i. Juli und August, wo ich ohne irgendwelche Buchungen hingehen könnte, findet auch keine statt.

Irgendwie hat das alles im Moment etwas von der Quadratur des Kreises. Ich drücke euch natürlich trotzdem die Daumen, dass die Planung aufgeht.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2021 23:14 (zuletzt bearbeitet: 19.04.2021 23:20)
avatar  berndk5
#44
avatar

Da hat @icke46 mal für viele User den "Nagel auf den Kopp" getroffen.

Logo, wir haben ja noch nicht darüber geredet.
Also Kosten fallen bei mir prinzipiell nicht an- noch nie ! Das haben wir auch in der gemeinsamen Organisation beim IFTAèr Treffen mit hslauch auch so gehalten.
Ich habe früher immer alle verfügbaren Pensionen und preiswerten Hotelzimmer der Region (so bis ca. 25 Betten) mit einem Kennwort blockiert, womit die Interessenten dann selber dort buchen konnten. Wer das schon gemacht hat weiß, dass da vom Bett im Monteurzimmer für 24 € bis zu einem recht guten Hotelzimmer im Hotel "Waldblick" in Treffurt (zum humanen Preis), oder den Pensionen z.B. in Falken fast Alles vertreten war. Durch die freiwilligen Rückmeldungen der User an mich über erfolgreiche Buchungen, hatte ich auch fast immer eine lückenlose Übersicht über freie Kapazitäten. In Ifta habe ich mir diese Mühe nicht mehr gemacht , sondern nur "etwas" vermittelt- den Rest musste jeder selber erledigen.
Zu den Abendveranstaltungen habe ich grundsätzlich nur kostenfreie Räumlichkeiten geordert- für seine Zeche war jeder selber zuständig . Dadurch ergab es auch keinerlei Probleme für Stornos für mich.
Einziger Wermutstropfen für alle User ist aber (hat bisher niemanden gejuckt), dass es grundsätzlich eine geschlossene Veranstaltung ist, zu der man sich anmelden muss. Da ist dann prinzipiell erst mal jeder User (mit Anhang) eingeladen, der sich den Regeln unterwerfen will. Es ist egal, ob schwarz oder rot, grün, gelb oder blau der politischen Grundhaltung entspricht. Politische Streitgespräche sind TABU . Es ist egal ob NVA, Bundeswehr, egal welcher Zoll, ob GT oder BGS oder BuPol, oder MfS. Egal ob DDR-Flüchtling oder ehemals Fahnenflüchtiger. Lediglich bei den letzteren gibt es die Ausnahme "unerwünscht wegen Waffenanwendung gegen eigene Kameraden" - einen solchen Fall hatten wir aber noch nicht.
Es hat auch bisher noch niemals irgendwelchen Zoff oder Entgleisungen gegeneinander oder im Benehmen bei einem Treffen gegeben.
Gerne weitere Fragen.............

Nachsatz als Antwort zur Frage:
-es gibt also keinen Bedarf für einen Vorlauf zur Absage............ Wer ein Zimmer bucht, sollte so fair sein, es dann anderen User anzubieten. Dabei kann man helfen....(ist aber im Moment Alles noch nicht wichtig!)


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2021 14:19
#45
avatar

Hallo Dore Holm hallo Harbec
Danke für eure Aussagen zum Thema BioNTech
Ich habe am 30.04.2021 meinen Termin. Hoffentlich geht es bis dahin noch gut.
Meine Frau arbeitet im Handel (Fleischerei, Metzgerei) . Die Küche war bereits wegen Corona geschlossen. Der Chef bringt es nicht fertig, mal ein paar Tests zu besorgen. Ab Heute solls ja Pflicht werden bei Angestellten mindestens 1 Test pro Woche. Na, schau mer ma.
Ich freue mich jedenfalls aufs Treffen und hoffe das es klappt.

matzelmonier79-2


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!