Yamaha XJ 600 im Berliner Intershop

  • Seite 1 von 2
22.03.2021 20:58 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2021 20:58)
#1
avatar

Hallo,

Die Maschine stand in den späten 1980er Jahren im Inter-Hotel Metropol in der Friedrichstraße hinter Glas in einer Vitrine oben in der Technik-Filiale auf dem Parkdeck. Preis war 9999,- DM. Kann sich von den Berlinern noch jemand daran erinnern?

😀

°
>>> Einschwarz / Ausweis <<<

°

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2021 22:16
#2
avatar

Jo, kann ich, aber bin kein Berliner sondern regelmäßig aus Brandenburg (Stadt) dorthin gefahren um einen Integralhelm zu ergattern. Hatte dafür 120,-DM über mehrere Jahre gespart. Immer mal was von der Verwandschaft bekommen. Hat aber nie geklappt. Letztendlich musste Opa einen aus WB mitbringen, hat auch ohne Probleme geklappt. War so ca. 1986/87. Ich kann mich an 2 verschiedene Motorräder und auch Autos zum Verkauf erinnern die auf dem Parkdeck standen. War damals alles unerreichbar. Ich war froh eine neue S 51 Enduro über „Drei Ecken“ beim IFA Vertrieb zu bekommen.

Ja so war das damals, heute schmunzelt man drüber, Schönen Abend noch, Gruß Steffen


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2021 22:48
avatar  Lutze
#3
avatar

Für DDR-Verhältnisse war in meinen Augen die TS 250/1 völlig ausreichend, mit so einem Japan-Hocker auf den damaligen Strassen etwas unpassend, auch wenn ich die DM dazu hätte,mein Ding war es nicht,schon alleine wegen den Ersatzteilen
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 00:58
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

@Lutze
genau
die TS 250/1 war saugeil und
bis 140kmh reichte es.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 06:27
#5
avatar

Unter Anderen fuhr ich AWO Sport,etwas umgebaut UND Jawa 350.Die Jawa ging nur gute 125kmh.Die AWO war halt ein Viertakter mit markanten Sound.Die mußte nicht schnell sein.Mz war aber technisch besser als Jawa,hatte eben nur einen Zyl.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 06:54
#6
avatar

1972 auf der Leipziger Herbst essen standen je eine Honda cb 500 und 750 four.Wir standen Stunden an um einen Poster zu erhaschen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 06:57 (zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 07:14)
#7
avatar

.zu #5 von Leisterförde.
....beim Wort AWO bekomme ich gleich feuchte Augen. Hatte mir mit 19 eine nich mehr ganz hübsche für kleines Geld zugelegt . Diese dann mit Kumpel in jeder Minute der Freizeit komplett neu aufgebaut, da lag wirklich jedes Teil einzeln in der Garage, auch im Motor mussten wir Hand anlegen und die abgenutzte Kicksterterwelle erneuern . Ein Kumpel konnte sogar verchromen in seiner Firma , da hatte man sich echt geholfen. Leider kam dann kurz nach Fertigstellung die Einberufung, hatte sogar Foto von "neuer " AWO mit im Sprint , das erste bei jedem Urlaub, der Gang in die Garage und bei entsptechendem Wetter , ' ne Runde. War mal zu einem Treffen zu DDR Zeiten, da hatte doch , jetzt ohne Quatsch, einer sich eine auf 2 Zylinder umgebaut ....ging ja alles ohne HU..
..
Zurück zur Yamaha


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:14
#8
avatar

Zurück zu Yamaha:Im Herbst letzten Jahres,habe ich mir noch einen Yamaha Traum erfüllt.Es mußte eine V-Max sein.Ich warte jetzt sehnsüchtig auf besseres Wetter,das ich sie wach küssen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:17 (zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 07:21)
#9
avatar

....war die V - Max anfangs nicht verboten in D aus welchen Gründen auch immer , denke hatte dies mal gelesen ...oder ?
....ist schon furchteinflösendes Teil mit ordentlich Gewicht..


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:27
#10
avatar

Die wurde nicht importiert,wegen der magischen Grenze von 100 PS.meine ist ein kanadisches Modell mit 140 PS.Hört sich gewaltig an,ist aber beherrschbar.Du mußte nur erst das Gehirn einschalten, dann rechts drehen.Die ganz neue hat 1700ccm und 200 muntere Pferdchen.Ist nichts um mal Schrippen zu holen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:31 (zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 07:32)
#11
avatar

....immerhin , 'ne AWO hatte ab 1961 15.5 PS, gut zum Schrippen holen ..grins...


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:38
#12
avatar

Ja,reicht ja auch.Die V-MAX Ist nur was zum angeben.Ich gebs ja zu.Das brauch man im Alter,schmunzel.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:39
#13
avatar

....hab mir eben mal bei YouTube den Klang einer AWO reingezogen, Gänsehaut und schlägt eine
V-Max im Klang. ....oder ?


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:47
#14
avatar

AWO hat super Klang.Eintopf eben.Ich hatte noch ne Dominator und Xl R .Ist einmalig,auch die scheiß Vibrationen.Die V-MAX Ist ein unspektakulär Vierzylinder und kommt an die Eintöpfe nicht ran.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2021 07:48 (zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 07:53)
#15
avatar

....na da drücke ich dir den Daumen das du dieses Monster immer heile über den Asphalt bringst und auf baldiges Bikerwetter....es müssen ja leider immer wieder Biker ihr Leben lassen bei diesem Hoppy, aber hast es treffend geschrieben , erst Gehirn einschalten , besser gar nicht erst ausschalten und dann rechts drehen , manche tauschen ja ihr Gehirn mit dem Helm..


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!