Der Machtkampf in der AfD spitzt sich zu

  • Seite 1 von 4
18.03.2021 08:50
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Nach den sehr herben Verlusten für die AfD bei den zwei Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verschärft sich der interne Machtkampf zwischen dem moderaten Meuthen - Lager und rechtskonservativen Gauland/Weidel Lager enorm.
Jedes der beiden Lager gibt dem anderen Lager die Schuld an den großen Wahlverlusten.
Die AfD verlor ihre zwei Direktmandate in Pforzheim und Mannheim an die Grünen.
In Pforzheim an einen 25 jährigen Sozialwissenschaftsstudenten der Grünen !
Es scheint so zu sein, dass auch viele AfD-Wähler die meisten davon Protestwähler, erkennen, das diese Partei nur plakative Losungen aber keine echte Lösungsvorschläge für die anstehenden gesellschaftlichen Probleme bieten kann.
Selbst aus dem Corona-Impfchaos der Bundesregierung und dem Korruptionskandal der CDU/CSU konnte sie keine Wählerstimmen ziehen.
Die Prognose für die anstehende Bundestagswahl sieht vor allem in den alten Bundesländern ziemlich düster aus.
Es könnte bis zur Bundestagswahl im September sogar zur Spaltung der Partei kommen, dann würde sie aus dem Bundestag verschwinden.
Schaum wir mal welchen Lager sich durchsetzt.
Die Meuthen-Fraktion oder die Gauland/Weidel Fraktion ?
Es wird auf alle Fälle in der AfD spannend bis zur Bundestagswahl !


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 08:59 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 09:00)
#2
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #1
Es scheint so zu sein, dass auch viele AfD-Wähler die meisten davon Protestwähler, erkennen, das diese Partei nur plakative Losungen aber keine echte Lösungsvorschläge für die anstehenden gesellschaftlichen Probleme bieten kann.


Kann das überhaupt noch irgendeine Partei? NEIN!
Und es war am Sonntag eine Sympathiewahl, und keine Wahl wegen Umweltschutz!

Also ich habe 2017 die AfD nicht aus Protest gewählt, sondern weil mir das Programm überzeugt hat!

AfD? Tote leben eben länger!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:01
avatar  Ratze
#3
avatar

Ich hoffe die AFD zerfällt, glaube es aber nicht
Die Hoffnung auf „Macht“ hält die zusammen
Ein Zerfall wäre gut für die Zukunft des Zusammenlebens im Lande


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:16
#4
avatar

Zitat von Ratze im Beitrag #3

Ein Zerfall wäre gut für die Zukunft des Zusammenlebens im Lande


Also nochmal 2015?


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:25
avatar  Gert
#5
avatar

Die werden sich selbst zerlegen, wir brauchen nur geduldig warten. Die Bürger sind doch nicht dauerhaft veblödet.

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:25 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 09:26)
#6
avatar

Zitat von Speedbus im Beitrag #4
Zitat von Ratze im Beitrag #3

Ein Zerfall wäre gut für die Zukunft des Zusammenlebens im Lande


Also nochmal 2015?


Ein abgedroscheneres Argument fällt Dir wohl nicht ein ?


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:36 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 09:37)
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von Ratze im Beitrag #3
Ich hoffe die AFD zerfällt, glaube es aber nicht
Die Hoffnung auf „Macht“ hält die zusammen
Ein Zerfall wäre gut für die Zukunft des Zusammenlebens im Lande


Also doch lieber die Neue Nationale Front (NNE) aus CDUCSUSPDFDPLinkeGrüne ?
Wer vor der AfD wirklich Angst hat, dem fehlt Selbstbewußtsein und ein vernünftiges Konzept.
Und genau das ist das Problem der Parteien der "NNF".
Und ein typisches Wunschdenken derer, die solches Einheitsdenken noch nie erlebt haben.

Es muß keine AfD sein, aber eine starke Opposition fehlt im Lande, weil alles im gleichen Chor singt.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:42
avatar  Gert
#8
avatar

die AFD im Bundestag waren 4 Jahre rausgeschmissenes Geld ( rund 70 Millionen für 100 Abgeordnete in 4 Jahren). Sie stehen gleich auf Platz 2, nach Andy's Lehrjahr in Sachen Mauteinführung, die hat unangefochten den 1.Platz verdient ( 500 Millionen )

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 09:48
avatar  Gert
#9
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #7
Zitat von Ratze im Beitrag #3
Ich hoffe die AFD zerfällt, glaube es aber nicht
Die Hoffnung auf „Macht“ hält die zusammen
Ein Zerfall wäre gut für die Zukunft des Zusammenlebens im Lande


Also doch lieber die Neue Nationale Front (NNE) aus CDUCSUSPDFDPLinkeGrüne ?
Wer vor der AfD wirklich Angst hat, dem fehlt Selbstbewußtsein und ein vernünftiges Konzept.
Und genau das ist das Problem der Parteien der "NNF".
Und ein typisches Wunschdenken derer, die solches Einheitsdenken noch nie erlebt haben.

Es muß keine AfD sein, aber eine starke Opposition fehlt im Lande, weil alles im gleichen Chor singt.


Angst nicht, aber sie sind überflüssig wie ein Kropf und die pure Geldverschwendung. Ohne die AfD hätte der Bundestag eine angemessene Zahl Mitglieder. Leider waren die Mitglieder da, ihr Wirkungsgrad wird von mir mit 0 eingeschätzt.

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 10:14
avatar  Ebro
#10
avatar

Manno, das gab es auch noch nicht, 3 Häckchen für Freund Gert von mir!!!
Aber wo er mal richtig liegt sollte ich das auch anerkennen, da es sich mit meiner Meinung und Einstellung deckt...!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 10:19
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Welche Partei war denn wirklich sooo gut in ihrer Parlaments- bzw. Regierungsarbeit, daß sie ihr Salär tatsächlich in voller Höhe verdient hat ?
Ich kenne keine.
Und Oppositionsparteien haben naturgemäß wenig Einfluß, besonders dann nicht, wenn sie "demokratisch" gedisst werden.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 10:19 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 10:25)
avatar  marc
#12
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #8
die AFD im Bundestag waren 4 Jahre rausgeschmissenes Geld ( rund 70 Millionen für 100 Abgeordnete in 4 Jahren). Sie stehen gleich auf Platz 2, nach Andy's Lehrjahr in Sachen Mauteinführung, die hat unangefochten den 1.Platz verdient ( 500 Millionen )


Wir kennen da Einen der topt das mit über 2.000.000.000 (2 Mrd. = zweitausend Millionen) locker, wenn er mal vor sich hin spahnt.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 10:38 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 16:57)
#13
avatar

Zitat
Die werden sich selbst zerlegen, wir brauchen nur geduldig warten. Die Bürger sind doch nicht dauerhaft veblödet.



Moin!

Guck mal!
2002 auf den Rückflug von Toronto (Direktflug) nach Berlin, unterhielt ich mich mit ein Paar Damen! Deren Ziel es in Ontario war gegen die massive Abholzung zu protestieren! Was sie wohl nicht wussten, oder wollten es mir nicht sagen, ich aber wusste das es in Canada ein verbindliches Gesetz gibt wo jeder Bundesstaat verpflichtet ist nach der Abholzung wieder Aufzuholzen!! Zack, da habe ich die grünen Weiber beim Lügen erwischt. Bis SXF habe ich meine Ruhe vor weiteren Lügen gehabt!

2020 wüteten fürchterliche Waldbrände in Sibirien. Die Grünen haben nicht lange in den Sozialen Medien gezögert und behaupteten das daran nur der Klimawandel schuld ist! Was auch wieder eine dreiste Lüge war! ES WAR BRANDSTIFTUNG um Land zu gewinnen!!
Diese Künast und andere verlogene haben mich dann auf Twitter geblockt.

2018 wurde ich von ein Syrer schwerverletzt ins Krankenhaus geprügelt. Eine Woche später gab es wegen diesen Vorfall eine (mir zu Gunsten) Demo wo die Grünen auch auftauchten und für mehr Toleranz und gegen Rechts demonstrierten! Der Typ ist laut Ermittlungsakte ein Syrer und kein Rechter gewesen!!

2019 am Vorplatz vom Hauptbahnhof Lübeck demonstrierte die Grüne Jugend für den absoluten Tierschutz. Nun sagte ich dann denen, dass sie dann auch auf ihre Lederschuhe und und und verzichten müssen/sollten. Man meinte dann nur pampig..."das würde mich gar nichts angehen"!

Ich könnte noch weitere Beispiele von der Verbotspartei erzählen, jedoch ist heute mal wieder meine Zeit begrenzt.

PS: Hat nichts mit der AfD zu tun, das möchte ich hier betonen! Ich zeige hier nur auf wie verlogen das Grüne Pack ist!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 10:39
#14
avatar

Zitat

Ein abgedroscheneres Argument fällt Dir wohl nicht ein ?



NEIN!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 12:42
avatar  Gert
#15
avatar

Zitat von marc im Beitrag #12
Zitat von Gert im Beitrag #8
die AFD im Bundestag waren 4 Jahre rausgeschmissenes Geld ( rund 70 Millionen für 100 Abgeordnete in 4 Jahren). Sie stehen gleich auf Platz 2, nach Andy's Lehrjahr in Sachen Mauteinführung, die hat unangefochten den 1.Platz verdient ( 500 Millionen )


Wir kennen da Einen der topt das mit über 2.000.000.000 (2 Mrd. = zweitausend Millionen) locker, wenn er mal vor sich hin spahnt.


hier gehts aber um die AfD, kannst du dazu etwas sagen ?

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!