Umtauschhöhen und Reisedauer im soz. Ausland

12.03.2021 18:14
#1
avatar

Moin allseits,

weiß noch jemand, welche Tagessätze galten und wie lange man maximal unterwegs sein durfte? Interessiere mich speziell für CSSR, Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Zur CS steht in der Wikipedia 40 Mark pro Tag und max. 28 Reisetage im Jahr. Mir scheinen die 40 etwas zu hoch zu sein. Denke es war geringer, weiß es aber echt nicht mehr. Bei Ungarn weiß ich, das die Höhe so um 1988 herum gekürzt wurde.

Danke 😀

°
>>> Einschwarz / Ausweis <<<

°

 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2021 18:51 (zuletzt bearbeitet: 12.03.2021 19:03)
avatar  Gert
#2
avatar

Zitat von Sachsenharley 250 im Beitrag #1
Moin allseits,

weiß noch jemand, welche Tagessätze galten und wie lange man maximal unterwegs sein durfte? Interessiere mich speziell für CSSR, Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Zur CS steht in der Wikipedia 40 Mark pro Tag und max. 28 Reisetage im Jahr. Mir scheinen die 40 etwas zu hoch zu sein. Denke es war geringer, weiß es aber echt nicht mehr. Bei Ungarn weiß ich, das die Höhe so um 1988 herum gekürzt wurde.

Danke 😀


meinst du den Zwangsumtausch >?? CSSR zuletzt 25 DM pro Tag, wie DDR

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2021 20:14 (zuletzt bearbeitet: 12.03.2021 20:15)
#3
avatar

Für die CSSR durfte man bis zu 3 Tagen Aufenthalt 20 Mark = 60 Kronen pro Reisetag umtauschen, bei Reisedauer länger als 3 Tage 40 Mark = 120 Kronen pro Reisetag. Hab gerade nochmal in meinem alten Personalausweis nachgesehen. Ich habe am 28. Juli 1987 für 15 Tage Reisedauer 1800 Kronen (600 Mark) tauschen dürfen.


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2021 21:04
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Am schwierigsten mit dem Umtausch war es in Ungarn.
Falls man kann Freunde dort hatte, bei denen man gratis übernachten konnte, konnte man sich nicht allzu viel an Klamotten oder Technik kaufen.
Wir waren in den 80iger Jahren mehrmals in Budapest bei Freunden.
Beim Anblick des Warenangebotes in den Kaufhäusern oder grossen Supermärkten dachten wir, dass wir fast im Westen wären.


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2021 18:26
#5
avatar

Ja das ging mir in Ungarn auch so. Wir haben uns damals in den Plattenläden herum getrieben und für ein Schweinegeld welche gekauft.

°
>>> Einschwarz / Ausweis <<<

°

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2021 10:59 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2021 11:00)
#6
avatar

Ja, damals hatte man noch eine Wertschätzung für diese Kunst.

Heute, wo Musik verramscht wird, ist sie oft nur ein "Wegwerfprodukt" mit geringer "Haltbarkeitsdauer".

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2021 18:34
#7
avatar

Hallo,
im PA (Personalausweis) ist ein Umtausch für 3 Tage von 360 CK zu lesen.Das Datum kann ich leider nicht mehr erkennen. Evtl. 1985? Dann später für 1 Tag 1987 60 Kronen ?

Gruß Fischerhütte

"Ein Kindertraum ging in Erfüllung - Grenztruppen! Grenztruppen - wo helle Köpfe für viel gutes Licht sorgen...." (H. Männig Dittrichshütte 1982)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!