Der Priwall der geteilte Strand an der innerdeutschen Grenze

20.10.2009 10:35 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2009 11:36)
avatar  Angelo
#1
avatar

Die ehemalige innerdeutsche Grenze hatte ihren nördlichsten Punkt an der Ostseehalbinsel Priwall - direkt am Badestrand. Badegäste im Westen konnten die Ostsee genießen,der Strand im Osten war komplett gesperrt.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2009 14:27
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Ja, die Situation damals am Priwallstrand war schon irgendwie kurios.
Den Grenzverlauf kann man heute nur noch erahnen, unter Anderem daran, dass der Strand auf Mecklenburger Seite noch immer sehr naturbelassen ist und bis Boltenhagen nicht verbaut ist - zum Glück.
Der Verlauf des ehemaligen Kontrollweges ist jetzt Bestandteil des europäischen Wanderweges.
Kurz vor Pötenitz steht noch ein Turm, ich glaube, da hat schon jemand ein Foto eingestellt.Ich habe auch noch ein paar.
Flugzeuggeräusche waren hier dicht an der Grenze tatsächlich nie zu hören, daran denke ich heute noch, wenn ich jetzt die zahlreichen Flugzeuge sehe und höre.


 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2009 21:32
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hübscher Beitrag, den Du da eingestellt hast, Angelo!

Was der Ex-PHK Peter Matera in dem Beitrag nicht erzählt hat, ist, daß die Fußstreifen des BGS sich im Sommer immer ein bißchen blöd vorgekommen sind, wenn sie in Stiefeln und voller Montur und bewaffnet zwischen den mehr oder weniger angezogenen Badenden Ihrer Wege gegangen sind.

Zu der Anmerkung von Nordlicht: Es ist nicht richtig, daß es dort keinen militärischen Flugverkehr gab; man hat ihn nur nicht gesehen! Es flogen dort permanent AWACS-Flugzeuge (umgebaute Boeing 747) der NATO die Grenze ab. Sie wurden von Jagdflugzeugen begleitet, die regelmäßig ihre Geschwindigkeit veränderten und so zum Aufholen auch ab und zu Überschall flogen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2009 22:13
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von LEGO
Zu der Anmerkung von Nordlicht: Es ist nicht richtig, daß es dort keinen militärischen Flugverkehr gab; man hat ihn nur nicht gesehen! Es flogen dort permanent AWACS-Flugzeuge (umgebaute Boeing 747) der NATO die Grenze ab. Sie wurden von Jagdflugzeugen begleitet, die regelmäßig ihre Geschwindigkeit veränderten und so zum Aufholen auch ab und zu Überschall flogen.



Sowas haben wir eigendlich nie beobachtet....aber das lag wohl eher daran, das mein Radar meist nur auf 75km lief....ich konnte es umstellen auf 140km, das machten wir aber nur wenn es zu Grenzüberflügen kam....ich kann mich da nur an eine Chessna erinnern, die wir mal geführt haben im 140km-Modus....vor AWACS hatten wir weniger Angst, die flogen ja noch verhältnismässig langsam....richtig Angst hatte man vor der SR1.....ich glaub so hiess das Ding und ich mein jetz nich das Simson SR1....nee, das war ein superschnelles Aufklärungsflugzeug der Nato und man konnte es kaum führen wegen der hohen Geschwindigkeit....ich weiss nich wie schnell es war aber unser Hauptmann meinte, mit unserem Dingen hätte man es nur einige Antennenumdrehungen sehen können....

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2009 22:27
#5
avatar

Hallo Mara ,

Du meinst sicher die Lockheed SR-71 "Blackbird":

SR-71

Tschüß

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2009 22:32
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Büdinger
Hallo Mara ,

Du meinst sicher die Lockheed SR-71 "Blackbird":

SR-71

Tschüß



Jau Büdinger, die SR 71 war et....wenn die irgendwo gesichtet wurde, man erkannte sie nur schwer aber an der hohen Geschwindigkeit, dann gab es immer Alarm....der ging aber auch schnell wieder vorbei, schwub, weg war sie....war aber in der Tat nich oft....kann mich kaum dran erinnern....

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!