SiA Harbke übergang SiA Marienborn Bahn/Straße (nicht die GÜSt Autobahn)

  • Seite 3 von 4
23.02.2021 15:06 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2021 15:07)
avatar  Arthur
#31
avatar

ich glaube, hier geht einiges durcheinander. Ich versuche es mal gleich aufzudröseln. Die Bahnstrecke Marienborn - Helmstedt jetzt ICE, ist nördlich der Bahstrecke Marienborn - Harbke und südlich der Autobahn A 1. Der Tagebau und die Bahnstrecke nach Vöpke war südlich der Bahnstrecke.
Genaueres kann ich gern schicken.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 15:11 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2021 17:00)
#32
avatar

Zitat von Arthur im Beitrag #31
ich glaube, hier geht einiges durcheinander. Ich versuche es mal gleich aufzudröseln. Die Bahnstrecke Marienborn - Helmstedt jetzt ICE, ist nördlich der Bahstrecke Marienborn - Harbke und südlich der Autobahn A 1. Der Tagebau und die Bahnstrecke nach Vöpke war südlich der Bahnstrecke.
Genaueres kann ich gern schicken.


https://abload.de/img/0291-20ass40jaj.jpg

Dann schick bitte mal.
Siehe auch mein Beitrag 25.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 15:16
#33
avatar

#26 siehe hier auf dem Bild https://files.homepagemodules.de/b150225...0580/7f872d.jpg - da kommt der Hinweiß: Mögliche Füst, gesucht ? Deswegen meine Frage, hier.

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 15:22 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2021 17:12)
#34
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #33
#26 siehe hier auf dem Bild https://files.homepagemodules.de/b150225...0580/7f872d.jpg - da kommt der Hinweiß: Mögliche Füst, gesucht ? Deswegen meine Frage, hier.


Stand zuvor ein BT11
Ergänzung:
Siehe Beitrag 40.
Alte Füst wurde auch schon hingewwiesen.
Neue Füst war auch sw Harbke.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 15:51 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2021 15:52)
#35
avatar

Ja, stimmt. Anfang vom Buschwerk. In den Büschen hat so mancher Grenzer die Hosen runtergelassen.
Geht aber als sehr genau durch, die Position.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 16:18
#36
avatar

#35 Also habt ihr den Bereich Links von der GÜSt Marienborn bis zur LT GK Sommersdorf gesichert?

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 16:26
#37
avatar

Die Füst Pottkuhlenweg war KC- Füst. Also BT 4x4 m. Ein BT11 stand zu meiner Zeit, 1978- 1979, ganz rechts an der Straße von Harbke nach Helmstedt.
Die alte Füst BT11 stand auf dem Grenzkohlepfeiler oberhalb vom Tagebau. Später stand hinter der Auffahrt zum Grenzkohlepfeiler ein BT4x4. Ich weis aber nicht, ob das eine Füst war. Kenne ich nur von Bildern.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 16:32
#38
avatar

Sommersdorf war Abschnitt 2 (Berta) dann kam noch Abschnitt 3 Cäsar und4 Dora. LTL war Straße Barneberg (Caroline) nach Offleben( Gaststätte "Grenzblick") in Niedersachsen


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 16:45
#39
avatar

So, jetzt warte ich erst mal auf die Beiträge von # Arthur.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 16:57 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2021 17:05)
#40
avatar

Die Füst Pottkuhlenweg war KC- Füst. Also BT 4x4 m.

Stand diese freundwärts GSZ?
Wenn ja, dann kommt es hin.
War der erste BT mit Tarnanstrich.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 17:41
#41
avatar

Die KC-Füst war Feindwärts vom GSZ. Mehr oder weniger am K6
Der BT11 mit Flecktarn stand an der zufahrt zum Schutzstreifen. Also mindestens 500m Richtung Marienborn. Er war ständig besetzt, weil Einlassposten zum Schutzstreifen und im Notfall, wenn mal ein Zug außerplanmäßig in höhe des Singnalzaunes halten musste, den Zaun und den K2 auszuleuchten.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 17:52
avatar  der 39.
#42
avatar

Die alte Krankheit, nichts hat sich in den Jahren so verändert als der Ausbau und Die Sicherugsanlagen und die Statíonierungen an der Grenze. Aber alle schreiben irgendwelche Details ohne anzugeben, wann das gewesen sein soll,
das macht das Verständnis sehr schwer. In den 40 Jahren Grenze hat zum Schluß nichts mehr so ausgesehen, wie es zu Beginn war. Also bitte, Beschreibungen und Schilderungen immer angeben, wann das so war.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2021 21:43
#43
avatar

Zitat von matzelmonier79-2 im Beitrag #41
Die KC-Füst war Feindwärts vom GSZ. Mehr oder weniger am K6
Der BT11 mit Flecktarn stand an der zufahrt zum Schutzstreifen. Also mindestens 500m Richtung Marienborn. Er war ständig besetzt, weil Einlassposten zum Schutzstreifen und im Notfall, wenn mal ein Zug außerplanmäßig in höhe des Singnalzaunes halten musste, den Zaun und den K2 auszuleuchten.



BT11 mit Flecktarn oder BT9?

Ich meinte die FÜSt BT6. n Harbke.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 07:17 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2021 07:17)
#44
avatar

Hier mal die Daten zu den Standorten BT, Beschaubrücke, etc. Bereich Harbke.
Nicht 100 % auf den Meter.

Beschaubrücke
52°12'39.22"N 11° 2'22.66"E
Übergang GZI zu GSZ bzw. GSSZ mit Tor (Bahnübergang - Schranke)
52°12'35.82"N 11° 2'34.79"E
FÜSt BT6 Pottkuhlenweg
52°12'32.22"N 11° 2'11.81"E
BT9 am Grenzknick
52°12'30.23"N 11° 1'42.64"E
BT9 westlich Harbke auf der Klippe
52°11'23.07"N 11° 0'57.39"E
FÜSt BT6 Wulfersdorfer Kippe
52°10'23.65"N 11° 2'10.40"E
BT9
52°10'22.76"N 11° 2'53.35"E
BT11
52°10'35.21"N 11° 3'7.60"E

Die BT9 waren als Ersatz für BT11 errichtet worden. Manche BT11 ais den 70er Jahren wurden ersatzlos in den 80er Jahren abgebaut.

BT9 Bahnlinie Helmstedt - Marienborn, s Objekt GB Marienborn
52°12'43.10"N 11° 3'47.21"E

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 09:38
#45
avatar

Guten Morgen und Danke an @Thunderhorse für die GPS angaben.

Gefunden auf MDR:
Bis 1976 bestand der GSSZ; dann Abbau und ab 1986 wieder GSSZ - wie wurde der offene Bereich abgesichert?

Mögliche Struktur und Aufstellung der SiA im Bereich:
Ab 1971 - 13.GK Beendorf (Absicherung Harbke) - (Kompaniesicherung)
Sicherung: 4.GK Sommersdorf - 3.GK Harbke - 2.GK Morsleben
Ab 1978 - 13.GK Harbke* (Absicherung Harbke) - (Kompaniesicherung*/Bataillonssicherung)
Sicherung: 4.GK Sommersdorf - 3.GK Marienborn - 2.GK Morsleben
Ab 1983 - 13.GK Harbke (Absicherung Harbke) - (Kompaniesicherung)
Sicherung: 7.GK Sommersdorf - 13.GK Harbke - GÜSt Marienborn - 6.GK Morsleben
Ab 1989 - 2.GK Harbke ....

Diese Aufstellung beruht einzig auf die vielen Angaben zum Bereich im GR-25/23 ab 1971.

Fehlt nun einzig der Verlauf des GSZ / GSSZ-Tore zwischen 1985/89 ...

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!