Olympische Spiele 2021 trotz Pandemie?

  • Seite 1 von 2
27.01.2021 19:54
avatar  Fall 80
#1
avatar

Heute in den Nachrichten:

Der Herr Bach erklärt, die Frage ist nicht ob, sondern wie die Spiele Stattfinden.

Fürchtet der Herr Bach um seine Einkommen? Ja wegen dem lieben Geld wird alles möglich gemacht.

80 % der Japaner würden gegen die Austragung der Spiele sein.

Japans Gesundheitssystem ist jetzt schon am Anschlag.

Uli

Herr (wer auch immer) gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, welche man ändern kann. Die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, welche man nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Auf Grund meiner direkten Art, werde ich sehr oft missverstanden. Das ist schon immer so und ich kann damit umgehen.

 Antworten

 Beitrag melden
27.01.2021 22:25
#2
avatar

Nach dem Zahlen vom RKI
3851 Neuinfektionen
25,1 Insidenz

Davon kann D nur träumen.

Ich würde da grünes Licht geben, aber nach 1 Monat sehen wir weiter.

=========================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

 Antworten

 Beitrag melden
27.01.2021 22:34
avatar  mibau83
#3
avatar

typisches merlini-> hesselfuchs->kontrollstreife-> fall80 thema hier im forum!!


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 10:00 (zuletzt bearbeitet: 28.01.2021 10:00)
avatar  Hanum83
#4
avatar

Also wenn mir momentan etwas egaler als egal ist, dann sind es diese bescheuerten Olympischen Spiele in Japan.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 10:19
avatar  birx20
#5
avatar

Stimmt.
Die Welt hat ganz andere Probleme zu lösen als mit aller Gewalt und zu gigantischen Kosten die Spiele 2021 in Tokio durchzuziehen.
Die japanische Bevölkerung ist lt. Umfragen mehrheitlich gegen die Spiele in Tokio.
Der gute deutsche IOC Oberkasper Thomas Bach spielt dabei eine ganz unrühmliche Rolle.
Er will die Spiele 2021 in Tokio um jeden Preis. Das verstehe wer will ?


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 10:54
#6
avatar

Mal nur so eine Frage am Rande. Sollte man aber nicht für bare Münze nehmen. Was wäre nun gewesen, wenn die Olympischen Spiele in Deutschland stattgefunden hätten? Ich glaube, die hätten zu liebe des Profit,s---Corona ausgesetzt.


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 11:01
avatar  birx20
#7
avatar

Das kann nicht ganz ausgeschlossen werden.
Man hätte eventuell versucht ähnlich wie in der 1. und 2. Fußballbundesliga Geisterspiele ohne Zuschauer durchzuziehen.
Olympische Spiele ohne Zuschauer das wäre doch mal was für die Geschichtsbücher gewesen.
Das wäre ein gigantischer Aufwand mit noch gigantischeren Kosten geworden.


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 11:03
avatar  PF75
#8
avatar

es wird ja auch schon gefordert die Fußball EM nur noch in einem Land durchzuführen.D ist natürchlich selbstlos ganz vorne in der Liste.


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 11:55
avatar  Ebro
#9
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #5
Er will die Spiele 2021 in Tokio um jeden Preis.


Irre ich mich, oder habe ich kürzlich gelesen, dass Florida sich bereit erklärt hat, für Tokio einzuspringen? Es gab wohl einen Brief diesbezüglich an Freund Bach.

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 12:06
avatar  birx20
#10
avatar

Bach und der japanische Ministerpräsident wollen Tokio um jeden Preis durchziehen.
Von Florida weiß ich nichts.


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 13:13
#11
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #10
Bach und der japanische Ministerpräsident wollen Tokio um jeden Preis durchziehen.
Von Florida weiß ich nichts.

So ist das manchmal.
https://www.tagesspiegel.de/sport/neuer-...n/26852706.html

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
.Die geistige Blindheit breitet sich weiter aus: Immer mehr sehen nur noch, was ihnen ins Auge springt.
.E.Ferstl

.

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 17:20
#12
avatar

#10
Und nur, weil Du von Nichts nichts weißt, kann das natürlich garnicht sein.
Wahlhausener

Signatur gelöscht...


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 17:43
#13
avatar

Wen wunderts?

Sportler dürfen doch schon längst auftreten, als gäbe es keine Pandemie.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 19:38
avatar  Ebro
#14
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #13
Sportler dürfen doch schon längst auftreten, als gäbe es keine Pandemie


Ist natürlich Quatsch, denke ich an die Handballer in Ägypten, befasse Dich mal damit, wie die da gelebt haben. Unabhängig ob die WM mit so vielen Mannschaften überhaupt nötig war, hat doch alles prima geklappt nach anfänglichen Problemen.

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2021 21:20 (zuletzt bearbeitet: 28.01.2021 21:20)
avatar  Gert
#15
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #6
Mal nur so eine Frage am Rande. Sollte man aber nicht für bare Münze nehmen. Was wäre nun gewesen, wenn die Olympischen Spiele in Deutschland stattgefunden hätten? Ich glaube, die hätten zu liebe des Profit,s---Corona ausgesetzt.


du hast eine Einstellung zu unserem Land , die nur noch vom schwarzen Block überboten wird, der da skandiert " Deutschland verrecke"


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!