Abberufen zur großen Armee!

  • Seite 6 von 12
03.01.2021 11:49 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 11:53)
avatar  Hanum83
#76
avatar

Lutze, das war kein Mord, war eine revolutionäre Tat.
Was mich immer gewandert hat ist, wie er das hinbekommen hat in der Sowjetunion nicht füssiliert geworden zu sein, wie so viele anständige andere deutsche Kommunisten.
Scheinbar erkennen Gauner andere Gauner doch ziemlich sicher.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:00
avatar  Lutze
#77
avatar

Was die ruhmreichen Sowjets mit einem Feigling wollten,
sie hatten wohl ihre Gründe
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:03 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 12:05)
#78
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #64

Zitat
Bist Du dir so sicher, das Russland außer Öl ,keine anderen Bodenschätze hat?
Eher ist Deutschland arm dran, wenn nichts mehr durch die Leitung kommt.


du musst richtig lesen @Ehli , ich schrieb nicht "keine anderen Bodenschätze", sondern dass Russland außer Bodenschätze nichts zu bieten hat. Und das hat es nicht. Daher sehe ich dort den Niedergang. Hat man ja in letzter Zeit schon gesehen, mit welchen wirtschaftlichen Schwierigkeiten Rußland zu kämpfen hatte, weil der Ölpreis so drastisch gefallen war. ( um die Hälfte)
Deutschland kann überall Energie kaufen, im nahen Osten, USA Kanada usw. Wir erwirtschaften eine Menge Devisen aus hohen Exportüberschüssen. Da she ich gar keine Probleme



Und Du meinst natürlich, daß die Embargopolitik, der Boykott, nicht nur wirtschaftlich, da nicht ihren Teil mit beigetragen haben ? Und wozu wurde dann dieser möglichst umfassende Boykott überhaupt verhängt, wenn er nicht auf eine wirtschaftliche Schwächung Russlands angelegt war ? Wohl um der eigenen Wirtschaft, vor allem die im Osten mit ihren gewachsenen Wirtschaftsbeziehungen, zu schaden ?
Und für Russland, wie überhaupt, wenn jemand Schwierigkeiten hat, trifft die alte Weisheit zu "Was uns nicht umbringt, macht uns hart".


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:04
avatar  birx20
#79
avatar

Merkur,
Erich Mielke ist für den doppelten Polizistenmord verurteilt wurden.
Da hätte man ihm auch noch den befohlenen Mord an Teske auch noch anhängen können.
Er war damals weit über 80 Jahre alt und ist wegen Haftunfähigkeit entlassen worden.
Da hätte ein Dritter ihm zur Last gelegter Mord (Teske) auch nichts mehr daran geändert.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:33 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 13:18)
avatar  Hanum83
#80
avatar

Teske hat doch einen ordentlichen Prozess bekommen und auf dem Blatt am Ende stand sogar im Namen des Volkes oben drauf.
Was mich da wieder wundert ist das die Typen sich nicht entblöden konnten davon Tonbandaufnahmen zu fertigen.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:39
avatar  birx20
#81
avatar

Einen Prozess wegen Hochverrat und nicht wegen Unterschlagung und vermeintlichem Hochverrat.
Bei Unterschlagung und vermeintlichen Hochverrat hätte er nicht zum Tode verurteilt werden dürfen, dass gab das Strafgesetzbuch der DDR nicht her.

Sicher hat der Fall Stiller dem guten Erich Mielke sehr schwer im Magen gelegen, weil danach ein paar Kundschafter im Westen geplatzt sind und Teske musste am Ende seinen Kopf dafür im wahrsten Sinn des Wortes hinhalten.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:50
avatar  birx20
#82
avatar

Auf jeden Fall werde ich am 26.06.21 an den 40. Todestag (Hinrichtung) von Werner Teske erinnern.
Alfred hat mir mit seinem Nachruf auf Dieter Popp eine sehr gute Vorlage dafür geliefert.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 12:55 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 12:56)
#83
avatar

Ist das hier inzwischen ein Kindergarten geworden!
Nimmst Du mein Stäbchen, nehme ich Dein Stäbchen.


Weitermachen!!

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 13:12
avatar  B Man
#84
avatar

Findet sich kein passendes Stäbchen für dich dabei das du die Leute wieder belehren kannst ?

Das Jahr ist noch jung, findet sich bestimmt noch was.

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 13:15
#85
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #49

Zitat

Also @Gert , nicht nur mit einem Auge schauen.

nett, dein Ablenkungsmanöver, @1941ziger aber der Mossad war bisher nicht Gegenstand der Diskussion in diesem Thread. Mach einfach einen neuen Thread auf. " der böse Mossad " oder so ....



Ich wusste was da von Dir kommt.........
Gegen Russland schießen, das geht bei dir in jedem Thema...........
Wenn eine Antwort zu deinen, auch nicht ins Thema passenden, Beiträgen kommt die dir unbequem sind laberst
du immer die gleiche Leier........mache doch ein Thema dazu auf.
Bist eben doch ein nicht eingeborener, aber ein Beute Besserwessi....ein richtiger Schlauberger.

________________________________________________________________________________________________________________
Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 13:52
avatar  Gert
#86
avatar

Zitat von 1941ziger im Beitrag #85
Zitat von Gert im Beitrag #49

Zitat

Also @Gert , nicht nur mit einem Auge schauen.

nett, dein Ablenkungsmanöver, @1941ziger aber der Mossad war bisher nicht Gegenstand der Diskussion in diesem Thread. Mach einfach einen neuen Thread auf. " der böse Mossad " oder so ....



Bist eben doch ein nicht eingeborener, aber ein Beute Besserwessi....ein richtiger Schlauberger.


@1941ziger
hahaha, du hast völlig recht, bin nicht hier und auch nicht dort geboren, bin überhaupt nicht in Deutschland geboren, sondern in der Hauptstadt eines anderen europäischen Landes geboren. Insofern trifft mich deine Abwertungversuch ganz und gar nicht. Da hast du wieder mal eine Fahrkarte geschossen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 13:53
avatar  icke46
#87
avatar

Zitat von Merkur im Beitrag #68
@Gert schrieb:
"ich nehme an, @Merkur , dass die Frage an mich gerichtet ist. Daher kann ich darauf kurz und prägnant antworten: Anfang der 60 er Jahre, zu der Zeit des G.Blake, war ich ein Jugendlicher bzw. junger Erwachsener. Ich lebte hinter dem eisernen Vorhang. Kannst du mir sagen, wie ich zu der Zeit an solche Informationen kommen konnte ? Meines Wissens veröffentlichte weder das KGB noch das MfS solche Ereignisse und schon gar nicht die Blätter der gleichgeschalteten SED Presse. Wie du siehst war es ein großes Problem im Ostblock solche Infos zu bekommen. Praktisch unmöglich."

Richtig Gert, die Frage ging an Dich. Und anstatt Dich mal intensiv mit der Thematik auseinanderzusetzen, präsentierst Du mir einen nichtssagenden Zeitungsartikel. Der hat doch mit Blake überhaupt nichts zu tun.
Natürlich hat man im Osten vor 1990 dazu kaum etwas lesen können. Inzwischen sind aber 30 Jahre vergangen.


Was im Zusammenhang mit George Blake auch interessant zu lesen ist, ist das Buch "Chrysanthemen für George Blake" von Sean Bourke. Allerdings ist das Buch nur noch antiquarisch zu bekommen. Insofern bin ich ganz froh, dass ich das im Schrank habe.

Bourke gehörte zu der Gruppe, die Blake aus Wormwood Scrubs befreit hat und ist danach ebenfalls länger in Moskau gewesen, bevor er nach vielen Mühen wieder nach Irland zurückkehren konnte. Jedenfalls hatte er in Moskau beinahe mehr Kontakt zu Blake als in der Zeit im Gefängnis, und die Beschreibung der Perönlichkeit Blakes fällt nicht besonders freundlich aus.

Der Autor müsste jetzt auch schon annähernd 40 Jahre tot sein, er ist den irischen Tod gestorben.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 13:54
avatar  Gert
#88
avatar

Zitat
er ist den irischen Tod gestorben.


@icke46 und wie geht der ? nie davon gehört.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 14:02
avatar  icke46
#89
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #88

Zitat
er ist den irischen Tod gestorben.

@icke46 und wie geht der ? nie davon gehört.



Das ist die selbe Todesart wie bei dem Fußballer George Best und dem Rockmusiker Rory Gallagher. Todesursache: Whisky - er hat sich totgesoffen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2021 14:08
#90
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #86
Zitat von 1941ziger im Beitrag #85
Zitat von Gert im Beitrag #49

Zitat

Also @Gert , nicht nur mit einem Auge schauen.

nett, dein Ablenkungsmanöver, @1941ziger aber der Mossad war bisher nicht Gegenstand der Diskussion in diesem Thread. Mach einfach einen neuen Thread auf. " der böse Mossad " oder so ....



Bist eben doch ein nicht eingeborener, aber ein Beute Besserwessi....ein richtiger Schlauberger.

@1941ziger
hahaha, du hast völlig recht, bin nicht hier und auch nicht dort geboren, bin überhaupt nicht in Deutschland geboren, sondern in der Hauptstadt eines anderen europäischen Landes geboren. Insofern trifft mich deine Abwertungversuch ganz und gar nicht. Da hast du wieder mal eine Fahrkarte geschossen.



Ja und was ist nun daran falsch wenn ich sage....nicht eingeborener, aber Beute Besserwessie........
übrigens........ein Ablenkungsversuch vom Thema, das was du immer anderen unterstellst wenn es dir unbequem wird.

________________________________________________________________________________________________________________
Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!