Passkontrolle der DDR = Aufgaben, Inhalt und deren Umfang

18.12.2020 14:06 (zuletzt bearbeitet: 18.12.2020 14:35)
#1
avatar

Ich werde in unregelmäßigen Abständen Auszüge der PKO Teil I und II hier als Thema einstellen. Diese Teile sind nicht im Internet abrufbar.
Die Teile III und IV sind im Netz verfügbar.

Die PKO (Passkontrollordnung) und die OTA (Ordnung zur Technologie der Kontrolle und Anwendung von Reise,-Verkehr und Personenkategorien) waren die wichtigsten Dokumente der Passkontrolle bei der Abfertigung und Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs. Die PKO legte fest mit "WAS" der Reisende abzufertigen ist. Die OTA legte das "WIE" d.h. die Handlungs und Abfertigungsfolge von Personen und Verkehrsmittel fest.

Teil I ist ein allgemeiner Teil der PKO und umfasst folgende Hauptaufgaben !



Was wurde kontrolliert !




Wer wurde nicht kontrolliert !





passport


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2020 14:15
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Interessantes Thema, wenn ein Insider etwas darüber berichtet.


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2020 20:08
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von birx20 im Beitrag #2
Interessantes Thema, wenn ein Insider etwas darüber berichtet.



Sehr richtig. Deshalb sollten wir es zu schätzen wissen ,daß es noch User wie @passport gibt.
Grade beim Thema Güst gibt es ja nun nicht viele Wissende.
Nicht wahr KS ? !


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 19:21
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

war der Kommandant einer güst gegenüber den PKE weisungsbefugt? Oder umgekehrt? Wie war das ? Kenne noch den ersten Kommandant der Güst in Teistungen


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 19:55
#5
avatar

Hallo Beobachter,
die Kommandanten der Güst Worbis kenne ich auch alle, der letzte war glaube ich der Kommandeur des II.GB.
Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 20:09
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Das war OSL K..s . Ein unbeliebter Bataillonskommandeur im 2.GB .Hatte mal eine Fahrschule in Heiligenstadt


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 20:42
avatar  Alfred
#7
avatar

Zitat von beobachter im Beitrag #4
war der Kommandant einer güst gegenüber den PKE weisungsbefugt? Oder umgekehrt? Wie war das ? Kenne noch den ersten Kommandant der Güst in Teistungen


Nein, waren sie nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 20:58 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2020 21:23)
avatar  GZB1
#8
avatar

Bei Interesse, hier mal die DV 018/0/005 Aufgaben der GT der DDR an den Grenzübergangsstellen: https://www.bstu.de/assets/bstu/content_..._Bl_302-470.pdf

@Alfred, das stimmt nicht ganz, es kam auf die Umstände an, s.o. Abschnitt VI


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 21:54 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2020 14:15)
#9
avatar

Am Montag schaue ich in die PKO was dort über das POZW PKE / GT steht.

Allgemein gesagt hat der Kommandant / DHO der GT die gesamte Güst unter seinen Befehl. Insbesondere in den Fragen von Sicherheit und Ordnung. Auch die technische Kontrolle und Funktionsfähigkeit aller Anlagen unterlagen seinen Kommando. Die Abfertigung und Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs durch die PKE / GZA unterlagen NICHT der Befehlsgewalr des Kommandanten der GT.



passport


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2020 23:04 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2020 23:10)
avatar  GZB1
#10
avatar

Bei besonderen Vorkommnissen konnte der GT Güst-Kommandant oder seine DHO die Güst zeitweilig schliessen, ohne das PKE oder GZA was zu sagen hatten.

(Bornholmer ??)


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2020 00:05
#11
avatar

Bei besonderen Vorkommnissen konnte der GT Güst-Kommandant oder seine DHO die Güst zeitweilig schliessen, ohne das PKE oder GZA was zu sagen hatten.


Na klar, bei Güstalarm hat der DHO der GT veranlasst das die Sperren ausgefahren und die Autobahn / Strasse damit abgesperrt wurden.

Ansonsten galt gegenseitige Absprache / Information auf Zgf,- oder PKE / GZA Leitungsebene

passport


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2020 11:19 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2020 11:50)
avatar  GZB1
#12
avatar

Na ja, die Güst Brandenburger Tor war ja auch zeitweilig geschlossen. 😉


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2020 13:28
#13
avatar

Zu Beitrag 8 !

Die DV der GT und ihre Aufgaben an einer Güst sind im Inhalt identisch mit dem betreffenden Auszug aus der PKO I / 3.
Da der Inhalt sehr umfangreich ist mache ich einen neuen Thread auf !


passport


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2020 14:48 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2020 15:07)
avatar  GZB1
#14
avatar

Für mich interessant zu lesen in der o.g. DV war, dass die Güst-Sicherungseinheiten bei Gefechtsmässiger Grenzsicherung an der grünen Grenze dem Regiments-/Bataillons-Kdr, an der Berliner Grenze dem Leiter Führungsgruppe Grenzsicherung unterstellt wurden.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!