Warum brauchen wir Geheimdienste, Militär, Staatsschutz, Polizei und Justiz

  • Seite 4 von 14
09.02.2021 12:24
avatar  Gert
#46
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #45
Es zwingt Dich doch sicher niemand dazu immer Deine Unwissenheit kundzutun?


da geht's den Menschen wie den Leuten

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 12:24
avatar  ( gelöscht )
#47
avatar
( gelöscht )

Das wird mit den Geheimdiensten ähnlich sein wie an der Grenze.

Jeder darf nur das wissen, was er für seine unmittelbare Aufgabe braucht. All zu große Neugier war da schon wieder verdächtig.

Deshalb ist auch jeder, der mal 12 Monate am Zaun war heute ein berufener Experte in Dingen wie Ausbauzustand, Funktion und Wirksamkeit der Anlagen und das sogar über den Zeitraum von mehr als 30 Jahren.

Wer bei der Kreisdienststelle geputzt hat oder Hausmeister war kann nun aller Welt erzählen wie er den Weltfrieden aktiv gesichert hat und das ihm dafür mindestens ein Zuschlag zur Rente gezahlt werden müsste.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 12:32
avatar  Ebro
#48
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #46
da geht's den Menschen wie den Leuten


Beispiele, Freund Gert?

Bei Dir fällt es nicht so schwer.....!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 12:33
avatar  Alfred
#49
avatar

Nur kann man sich heute informieren, wenn man dies möchte.

Es stehen verschiedene Unterlagen oder auch Zeitzeugen zur Verfügung.

Auch kann jeder z.B. 2 Bücher über die Spionageabwehr des MfS nutzen. Den Hinweis hatten wir hier schon.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 12:34
avatar  Gert
#50
avatar

Zitat
Beispiele



manche merken nicht einmal ihre eigene Betroffenheit

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 14:58
#51
avatar

Zitat von passport im Beitrag #37
.................

Woher willst Du wissen welche Stellung er im MfS hatte? .............

.............


Ich gehe selbstverständlich davon aus, daß sein Profil der Wahrheit entspricht.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:04 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 15:08)
#52
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #49
Nur kann man sich heute informieren, wenn man dies möchte.

Es stehen verschiedene Unterlagen oder auch Zeitzeugen zur Verfügung.

Auch kann jeder z.B. 2 Bücher über die Spionageabwehr des MfS nutzen. Den Hinweis hatten wir hier schon.


Da waren wir uns bereits einig.

Und das kann jeder Interessent, auch ohne Tätigkeit im MfS.

----------------------

Ich habe bei Grenzertreffen westdeutsche Forscher kennengelernt, mit exzellenten Kenntnissen über das DDR-Grenzregime seit 1945.

Mir würde nicht einfallen zu sagen, die hätten "keine Ahnung" - u. U. bei Aspekten "das stimmt nicht" (Widerspruch ohne Überhebung)

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:11
avatar  icke46
#53
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #51
Zitat von passport im Beitrag #37
.................

Woher willst Du wissen welche Stellung er im MfS hatte? .............

.............


Ich gehe selbstverständlich davon aus, daß sein Profil der Wahrheit entspricht.


Was entnimmst Du denn bezüglich seiner Stellung im MfS aus seinem Profil? Ich kann da in der Hinsicht gar nichts finden. Sein Nicknamen bezieht sich, so wie ich das sehe, auf seine Wehrdienstzeit bei der GBK.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:12 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 15:32)
#54
avatar

Im Profil steht u.a. Diplomjurist. Damit kann man ausgehen das der User Leitungsfunktionen im MfS besetzte.


passport


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:18 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 15:21)
#55
avatar

Zitat von icke46 im Beitrag #53


...............................

Was entnimmst Du denn bezüglich seiner Stellung im MfS aus seinem Profil? Ich kann da in der Hinsicht gar nichts finden. Sein Nicknamen bezieht sich, so wie ich das sehe, auf seine Wehrdienstzeit bei der GBK.



Genau das meine ich.

Auch ich entnehme seinen Profil, daß er nicht beim MfS war. Trotzdem kehrt er gegenüber Anderen "Ahnung" heraus.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:24
#56
avatar

da hilft eben mal die Vorstellung zu lesen, zumal da auch dementsprechende Beiträge im Forum sind

Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:47 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 15:59)
avatar  Alfred
#57
avatar

Mann / Frau muss ja nicht schon wieder mit dem raten von Berufen anfangen.
Aber vielleicht mal das Profil richtig lesen. Geboren 1943, da war er 1989 46 Jahre alt.

Ich kennen keinen Diplomjuristen, der mit 46 Jahren z.B. "nur" Leutnant war.....

Aber egal, ich kenne gute Bücher von Personen die mit dem MfS oder dem Bereich Aufklärung nichts zu schaffen hatten.

So z.B. Dr. Bodo Wegmann " Die Militäraufklärung der NVA " .


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 15:48 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 15:49)
avatar  Merkur
#58
avatar

Freienhagener schrieb:
„Auch ich entnehme seinen Profil, daß er nicht beim MfS war. Trotzdem kehrt er gegenüber Anderen "Ahnung" heraus.“

Frage: Muss man denn zwangsläufig beim MfS gewesen sein, um „Ahnung“ zu haben?


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 16:07 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 16:12)
#59
avatar

Zitat von Merkur im Beitrag #58


Frage: Muss man denn zwangsläufig beim MfS gewesen sein, um „Ahnung“ zu haben?


Genau darauf wollte ich hinaus.

Andere können auch Ahnung haben.

Gerade Deinen Satz sollten sich Einige merken.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 16:30
avatar  Merkur
#60
avatar

Das setzt allerdings voraus, dass man sich intensiv mit dem entsprechenden Thema beschäftigt hat. Daran scheitert die große Masse.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!