Die DDR aus heutiger Sicht oder was soll schön gewesen sein?

  • Seite 2 von 14
12.12.2020 09:40
#16
avatar

Ich habe zwar ein Handy aber wozu weis ich allerdings nicht so recht, unnützer Ballast.


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 10:45 (zuletzt bearbeitet: 12.12.2020 10:49)
#17
avatar

Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 10:57
#18
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #17
Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....


Wobei auf die DDR bezogen, der Wohlstand und die Errungenschaften quantitativ hoch waren, aber die Qualität extrem niedrig war.
Oder der Wirkungsgrad der Aufwendungen effektiv gering.
Was nützt es wenn ein Brot vom Bäcker 93 Pfennige gekostet hat; da wurden damit auch günstig die Hühner gefüttert; wenn es anderes kaum gab, oder zu extremen hohen Preis; der Mensch lebt nicht nur vom Brote alleine.

Oder Neubauten, wo es durchzog, wegen mangelhafter Abdichtung, aber die Energie war ja billig...

Aber die Bundis hatten kein Interesse die DDR in die Luft knallen zu lassen, wie der initiierte Kredit vom CSU Strauss zeigt, der ja nun wirklich als Freund linker Systeme bekannt war.


Heute erzählen wir uns natürlich noch Anekdoten oder machen Späße über "Bückware" oder wenn unvermittelt Schlangen vor Läden auftauchen.

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 11:03
#19
avatar

Ja klar.
Die Themenüberschrift suggeriert mehr - und da war auch mehr.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 11:03
avatar  Gert
#20
avatar

Zitat von buschgespenst im Beitrag #18
Zitat von Freienhagener im Beitrag #17
Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....


Wobei auf die DDR bezogen, der Wohlstand und die Errungenschaften quantitativ hoch waren, aber die Qualität extrem niedrig war.
Oder der Wirkungsgrad der Aufwendungen effektiv gering.
Was nützt es wenn ein Brot vom Bäcker 93 Pfennige gekostet hat; da wurden damit auch günstig die Hühner gefüttert; wenn es anderes kaum gab, oder zu extremen hohen Preis; der Mensch lebt nicht nur vom Brote alleine.

Oder Neubauten, wo es durchzog, wegen mangelhafter Abdichtung, aber die Energie war ja billig...

Aber die Bundis hatten kein Interesse die DDR in die Luft knallen zu lassen, wie der initiierte Kredit vom CSU Strauss zeigt, der ja nun wirklich als Freund linker Systeme bekannt war. [/rot]


Heute erzählen wir uns natürlich noch Anekdoten oder machen Späße über "Bückware" oder wenn unvermittelt Schlangen vor Läden auftauchen.



als altgedienter Bundi , der Strauß noch life erlebt hat, stelle ich mal die Frage, ob das rot markierte ernst gemeint ist???


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 11:57
#21
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #20
Zitat von buschgespenst im Beitrag #18
Zitat von Freienhagener im Beitrag #17
Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....


Wobei auf die DDR bezogen, der Wohlstand und die Errungenschaften quantitativ hoch waren, aber die Qualität extrem niedrig war.
Oder der Wirkungsgrad der Aufwendungen effektiv gering.
Was nützt es wenn ein Brot vom Bäcker 93 Pfennige gekostet hat; da wurden damit auch günstig die Hühner gefüttert; wenn es anderes kaum gab, oder zu extremen hohen Preis; der Mensch lebt nicht nur vom Brote alleine.

Oder Neubauten, wo es durchzog, wegen mangelhafter Abdichtung, aber die Energie war ja billig...

Aber die Bundis hatten kein Interesse die DDR in die Luft knallen zu lassen, wie der initiierte Kredit vom CSU Strauss zeigt, der ja nun wirklich als Freund linker Systeme bekannt war. [/rot]


Heute erzählen wir uns natürlich noch Anekdoten oder machen Späße über "Bückware" oder wenn unvermittelt Schlangen vor Läden auftauchen.



als altgedienter Bundi , der Strauß noch life erlebt hat, stelle ich mal die Frage, ob das rot markierte ernst gemeint ist???


Sorry. Vermerk an mich selber: Satire bitte Kennzeichnen.

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 12:32
avatar  GKUS64
#22
avatar

Nun stelle ich mal zwei Spitzenerzeugnisse der DDR ein, an denen ich mitgewirkt habe.
Wir belieferten damit viele westliche Länder wie z.B. Großbritannien, Frankreich und natürlich auch die BRD! „Überholen ohne einzuholen“ war unser Motto.
Man hätte uns noch etwas Zeit geben sollen, dann hätte der Sozialismus gesiegt!
Das war natürlich ein kleiner Scherz!



Der Zusammenbruch des DDR-Systems lag weder an einzelnen Personen noch an
schlechten Produkten. Das gesamte System des sog. sozialistischen Lagers basierte
auf einem Wunschdenken bzw. einer totalen Fehleinschätzung der menschlichen Eigenschaften.
Einzelleistungen, siehe unsere damalige Kameraproduktion, konnten dabei nichts bewirken!

Nun stellt sich natürlich die Frage, besonders in diesen wilden Corona-Zeiten:
Bleibt das derzeitige System der Sozialen Marktwirtschaft für alle Zeiten bestehen?
Etwas Neues könnte jedoch nach meiner Auffassung nur im engen Zusammenwirken
der jetzigen konkurrierenden Großmächte entstehen.

Schönen 3.Advent

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 12:35
avatar  birx20
#23
avatar

Wirklich sehr gute Produkte die weltmarktfähig waren.
Leider wurden diese tollen Kameras aus Devisenknappheit oftmals zu Dumpingpreisen auf dem Weltmarkt verscherbelt.


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 13:28
#24
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #22
Nun stelle ich mal zwei Spitzenerzeugnisse der DDR ein,
GKUS64


Zweifellos.
Aber sicherlich undenkbar ohne alte Werkstradition, d.h. eine Fortführung.

So ist auch Carl Zeiss nicht "auf DDR-Mist gewachsen".

Daß es auch Rückschritte gab, erschließt sich augenscheinlich dem Besucher im Chemnitzer August-Horch-Museum: Dort ist am Ende des Rundgangs, nach all den wunderbaren Autos der Trabbi nur erbärmlich.
Bekanntlich hätten die Entwickler mehr gekonnt. Aber sie durften nicht.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 13:44
avatar  birx20
#25
avatar

Oder es fehlte immer das entsprechend notwendige Material oder notwendige Technik für die Produktion.


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 14:36
avatar  BRB
#26
avatar
BRB

Zitat von Freienhagener im Beitrag #17
Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....



na na .
Integralhelm , Rollgurt , Commonraildiesel und so weiter. Kann man alles nachlesen .
Leider wurde zu oft mangels Kapazietät oder Materialmangel die Patente verscheuert.


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2020 14:42
#27
avatar

Zitat von BRB im Beitrag #26
Zitat von Freienhagener im Beitrag #17
Kein Einwand zur Produktqualität.
Aber wenn Handrührgeräte und vielleicht noch das Ampelmännchen die DDR-Schönheit ausmachen, na dann .....



na na .
Integralhelm , Rollgurt , Commonraildiesel und so weiter. Kann man alles nachlesen .
Leider wurde zu oft mangels Kapazietät oder Materialmangel die Patente verscheuert.


Plasmaschweisen & Farbdisplay für Uhren (Ardenne, Dresden) nicht vergessen.

________________________________________________________________________________________________________________
Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2020 06:18
#28
avatar

Und das Bierglas welches nicht kaputt ging. Sah zwar nicht schön aus aber egal, war ja nicht so wichtig. Hauptsache der Durst wurde gestillt.


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2020 09:41
#29
avatar

Zitat von berlin3321 im Beitrag #11
Das begann irgendwann um 1965. Evtl schon früher?

Beispiel Wankelmotor. Gab in der DDR Weiterentwicklungen die nie "das Licht der Welt erblickten".
2 Zylinder Diesel Trabant fällt mir ein.
Böse Zungen behaupten der Golf I wurde im Osten "geboren" und nach Wolfsburg verscherbelt.
Liste ließe sich sicherlich fortsetzen. Diese 3 Dinge fallen mir spontan ein.
MfG Berlin


Tatsächlich gab es Ideen einen Dieselmotor in eine PKW zu verbauen.
Nach meinem - nicht gesicherten ;o) - Kenntnisstand wurde der entwickelte Motor dann im Multicar verbaut (?)
Einen der (ganz) großen Würfe gelang den Motorentwicklern allerdings bei der Umsetzung der CommonRail Technik in den altbekannten W50. Der gilt als erster LKW weltweit, der mit dieser Technik "bestückt" wurde...

In den Entwicklerschubladen der Sachsenringautomobilwerke lagen viele Entwürfe, die dem späteren VW Golf I ähnlich sahen. Zumindest an Ideenreichtum hat es den dortigen Ingenieuren nicht gemangelt. Leider wurde da so ziemlich alles abgeschmettert...

Gruß Axel


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2020 11:19 (zuletzt bearbeitet: 15.12.2020 11:21)
#30
avatar

Es gibt einen Nachbau eines 2 Zyl Diesel im Trabant. 3 Zylinder waren vermutlich geplant. Dazu gibt es einen Prototyp von 83.

https://youtu.be/JO7G-pVuNYg

MfG Berlin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!