Mann / Frau kann nur staunen

  • Seite 1 von 7
30.08.2020 06:12
avatar  Alfred
#1
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 07:28 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 07:53)
avatar  Hanum83
#2
avatar

Wenn ich mir einen Idioten suche und halte ihm ein Mikrofon hin, kommt natürlich aus dem was idiotisches raus, ganz so erstaunlich ist das eigentlich nicht.
Ich hab jetzt auch mal die Berichterstattung gesichtet, erfreulicherweise deuten etliche Journalisten, auch von den öffentlich-rechtlichen Medien, nach Abarbeitung des des üblichen Berichteblocks über Rechtsextreme, Verschwörungstheoretiker und dergleichen, durchaus an, dass mehrheitlich "normale" Menschen unterwegs waren, die halt einfach nur die Corona-Problematik hinterfragen.
Denen ein Mikrofon hinzuhalten ist natürlich uninteressant und langweilig, aber es ist positiv das es Erwähnung findet.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 07:59
avatar  Mike59
#3
avatar

Geil - das Video rettet mir den Tag. Schön fand ich ja das Transparent, auf dem u.a. sinngemäß ... es sind durch Corona mehr Menschen verblödet wie gestorben ... stand.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 08:30
#4
avatar

Es ist halt das alte Problem in der Demokratie: Wo Redefreiheit gewährt wird, besteht die Gefahr, dass die Leute wirklich reden,...........


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 08:36
#5
avatar

Lustiger Zusammenschnitt aus dem ganzen Land.
Würde auch bei REAL oder Kaufland gelingen, wenn man die Deppen gezielt raussucht.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
.Die geistige Blindheit breitet sich weiter aus: Immer mehr sehen nur noch, was ihnen ins Auge springt.
.E.Ferstl

.

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 08:41
avatar  RalphT
#6
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #1
Was es nicht alles gibt

https://www.youtube.com/watch?v=bCaTX7gd32E


Hahah, mal was für den total verregneten Sonntag als Aufheiterung. Man, es gibt aber auch bekloppte Leute. Und die meinen das auch noch ernst. Gehört das nicht in den Spaßthread rein?


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 09:08
avatar  furry
#7
avatar

Zitat von RalphT im Beitrag #6
Man, es gibt aber auch bekloppte Leute. Und die meinen das auch noch ernst.


Das ist das Schlimme, dass die das ernst meinen.
Und wie es scheint, nimmt der Anteil derer, die irgendwas aufschnappen, es nicht verstehen, aber für der Weisheit letzten Schluss halten, zu. Im Film die beiden Damen, die da was von Impfung, Corona und Genom faseln.
Ich frage mich nur, warum ist das so und wo soll das noch hinführen?

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 09:23 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 09:42)
avatar  Hanum83
#8
avatar

Ich denke das kommt auch daher das man schon vor Corona vernünftige Diskussionen abgewürgt hat, diese Alles-Nazis-Strategie rächt sich nun, dadurch bekamen die Aufwind die wirklich sonderbare Gedanken verbreiten, weil auch die Vernünftigen die sich Gedanken machten, in die gleiche Schublade wanderten, nun demonstriert halt die Schublade gemeinsam.
Weltfremde Spinner gab es schon immer, Stichwort Sekten, nun werden sie aber medial plattformiert um den bürgerlichen Unmut zu diskreditieren, nach der alten Strategie die eigentlich zum Anti-AfD-Kampf entwickelt wurde.
Laut Frau Esken zum Beispiel sind nun alle, sinngemäß, Corona-Idioten, wenn die Politik als Diskussionsangebot nichts anderes anzubieten vermag, nun ja, da braucht man sich über einiges nicht zu wundern.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 10:01 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 10:02)
#9
avatar

Es stimmt schon. Es herrscht auf beiden Seiten der politischen Richtungen keine Gleichheit.
Da sind uns andere Länder voraus. Wer auch nur moderat konservativ argumentier, wird sofort in die "rechte" Ecke gestellt.
Das gilt sowohl für die Medien, aber auch für private Diskussionen.

Nur wenn man unabhängig ist, finanziell und geistig, kann man sich immer und überall seine Meinung erlauben.
Ich schreibe auch Leserbriefe in unserer Zeitung. Da überlege ich immer, wie ich etwas formuliere. Nicht wegen der Zeitung, die drucken eh alles ab, aber wegen eventueller Leser, auf die ich noch angewiesen bin.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 10:43
avatar  BRB
#10
avatar
BRB

Also ich erlaube mir keinen Kommentar über irgendeinen Teilnehmer der Demos.
Vor 30 Jahren hat das irgendwie auch komisch geklungen.
Aber wenn ich die martialischen schwarzen Uniformen der Polizei sehe denke ich das war doch früher. Also vor weit mehr als 30 Jahren.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 10:53 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 11:19)
avatar  Hanum83
#11
avatar

Die Hauptschlagzeile heute ist ja der "Sturm" auf den Reichstag, da hätte, bevor dieses Windchen wehen konnte, ruhig etwas mehr Polizei sein können, sonderbarerweise war sie woanders, werden wohl gerade paar Opas im Schwitzkasten weggeschleppt haben.
Nun sind unsere Maasmännlein wieder mächtig entrüstet und haben ordentlich Verbotsfutter erhalten.
Da hinter dem Sturm die AfD steckt, wie man gleich herausgefunden hatte, wird man nun wahrscheinlich erst mal mit der kurzen Prozess machen.
Mal schauen wie man es bewerkstelligt, könnte mir irgendwelche Notstands-Regellungen mit C. davor vorstellen.
Was bestimmt auch mehr als lästig ist, sind diese Gerichte und Richter die bei Verboten immer Querfunken, da bin ich nicht minder gespannt was man sich in diese Richtung, auch mit C. davor, einfallen lässt.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 12:12 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 12:12)
#12
avatar

Traurig, daß erst bei diesen umstrittenen Anlaß eine nennenswerte Anzahl Anti-Merkel-Demonstranten zueinander findet.
Vielen geht's gar nicht wirklich um Corona. Da offenbart sich angestaute, allgemeine Unzufriedenheit.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 12:20
avatar  furry
#13
avatar

@Freienhagener , Du schreibst allgemeine Unzufriedenheit. Um was geht es den Leuten konkret?
Was passt ihnen nicht und was soll wie anders funktionieren? "Merkel muss weg", wäre kein stichhaltiges Argument.
Manche Demonstranten erinnern mich eher an den...

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 12:33 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 12:40)
#14
avatar

"Manche" zählen nicht.

Ich denke schon, daß sich vor allem Unzufriedenheit äußert und das nicht nur in Sachen Corona.

Dabei spielen sicherlich auch subtile Sachen eine Rolle, z. B. daß stets Zufriedenheit behauptet wird und Medien gern nur Gegendemos erwähnen und Demos Unzufriedener damit kleinreden.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2020 13:03 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 13:23)
avatar  Hanum83
#15
avatar

Wie vermutet, die ersten fangen an über "weitreichendere" Verbote nachzudenken.
Ein Typ von der CSU den außerhalb Bayerns niemand kennt, in der "Rheinischen Post".
Die zweite oder dritte Garnitur von bislang unbekannten Lichtern in der Politik, kann sich so profilieren, oder sie werden halt einfach vorgeschickt um das Feld zu bereiten.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!