Konspirative Objekte der Stasi in der der DDR

  • Seite 3 von 10
28.08.2020 23:01
avatar  polsam
#31
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #27
[quote=""|p760372]

Und das alles mussten die Werktätigen finanzieren?



@Gert ,Nun klär mich mal auf, wer finanziert den heute die demokratischen Schnüffler vom BND,MAD und was es da noch so gibt?


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 00:00
avatar  Ebro
#32
avatar

Ach Freund @Gert, Deine letzten Beiträge zeigen doch genau, dass der Spruch auf dem Shirt wie für Dich erfunden wurde....!

Endlich als geistig primitiv erkannt worden, hat ja lange gedauert......!
Mitglied in einem Forum, indem man nur wegen der Vita regelmäßig dumm angemacht wird von Ahnungslosen und Dünnbrettbohrern

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 06:59 (zuletzt bearbeitet: 29.08.2020 07:02)
#33
avatar

Mich wundert nur, wie Ihr, forumserfahrene Männer, immer wieder auf die von Gert geschmissenen Stöckchen hereinfallt. Ihm etwas zu erklären bringt doch nichts. Ihr wisst doch, worum es ihm eigentlich geht. Mit Sicherheit nicht um Erkenntnisgewinn. Mehr um zu provozieren und Euch irgendwie argumentativ in die Enge zu treiben. Auf Hinweise zu gleichartigen Handlungen des BND, VS u.ausländischer westlicher Geheimdienste wird gar nicht eingegangen oder lediglich mit einer flapsigen bemerkung darüber hinweggegangen. Daher habe ich mich auch nicht außer drei Kurzbeiträgen am Anfang rausgehalten und nur z.T. amüsiert mitgelesen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 08:22
avatar  Ebro
#34
avatar

@DoreHolm, im Prinzip hast Du ja Recht. Ich hoffe immer noch, dass er sich selbst mal irgendwann zu blöd ist und merkt, wenn Dummheit Strom erzeugen könnte, würde es in Düsseldorf keine Lampen brauchen......

Und @Gert, was den Hecht betrifft, das weiß ich und bin mit meinem Leben und dem bisher Erreichten sehr zufrieden.

Endlich als geistig primitiv erkannt worden, hat ja lange gedauert......!
Mitglied in einem Forum, indem man nur wegen der Vita regelmäßig dumm angemacht wird von Ahnungslosen und Dünnbrettbohrern

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 08:23
avatar  Gert
#35
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #33
Mich wundert nur, wie Ihr, forumserfahrene Männer, immer wieder auf die von Gert geschmissenen Stöckchen hereinfallt. Ihm etwas zu erklären bringt doch nichts. Ihr wisst doch, worum es ihm eigentlich geht. Mit Sicherheit nicht um Erkenntnisgewinn. Mehr um zu provozieren und Euch irgendwie argumentativ in die Enge zu treiben. Auf Hinweise zu gleichartigen Handlungen des BND, VS u.ausländischer westlicher Geheimdienste wird gar nicht eingegangen oder lediglich mit einer flapsigen bemerkung darüber hinweggegangen. Daher habe ich mich auch nicht außer drei Kurzbeiträgen am Anfang rausgehalten und nur z.T. amüsiert mitgelesen.


aber du forumserfahrener User @DoreHolm müsstest doch nun langsam wissen, dass ich den Unterdrückungsapparat MfS nicht gleichsetze mit BND und VS. Das ist meine Basis. Daß man nun alles haarklein erklären muss, ne ne ne. Nur mal so nebenbei, hast das Stöckchen aber auch aufgehoben

Warum muss es uns eigentlich noch besser gehen, wenn es uns gut geht?

*Hubert Joost

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 10:34
#36
avatar

Zitat @Dore Holm Beitrag #33:
Auf Hinweise zu gleichartigen Handlungen des BND, VS u. ausländischer westlicher Geheimdienste wird gar nicht eingegangen oder lediglich mit einer flapsigen Bemerkung darüber hinweggegangen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist kaum zu übersehen, dass Du dem Untergang der DDR
und der Auflösung ihres Unterdrückungsorgans MfS immer
noch nachtrauerst.

Nimm doch endlich zur Kenntnis, dass die Mehrheit der Bewohner
der DDR dieses Geschehen gewollt und begrüßt haben. Immerhin
bleibt Dir und Deinen Genossen immer noch die Möglichkeit in ein
Dir genehmes Gesellschaftssystem (Kuba, Nordkorea, Venezuela)
auszuwandern. Eine Option, die Ihr zu Eurer Zeit, unwilligen Bürgern
nicht gestattet habt.


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 11:36
#37
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von DoreHolm im Beitrag #33
Mich wundert nur, wie Ihr, forumserfahrene Männer, immer wieder auf die von Gert geschmissenen Stöckchen hereinfallt. Ihm etwas zu erklären bringt doch nichts. Ihr wisst doch, worum es ihm eigentlich geht. Mit Sicherheit nicht um Erkenntnisgewinn. Mehr um zu provozieren und Euch irgendwie argumentativ in die Enge zu treiben. Auf Hinweise zu gleichartigen Handlungen des BND, VS u.ausländischer westlicher Geheimdienste wird gar nicht eingegangen oder lediglich mit einer flapsigen bemerkung darüber hinweggegangen. Daher habe ich mich auch nicht außer drei Kurzbeiträgen am Anfang rausgehalten und nur z.T. amüsiert mitgelesen.


aber du forumserfahrener User @DoreHolm müsstest doch nun langsam wissen, dass ich den Unterdrückungsapparat MfS nicht gleichsetze mit BND und VS. Das ist meine Basis. Daß man nun alles haarklein erklären muss, ne ne ne. Nur mal so nebenbei, hast das Stöckchen aber auch aufgehoben


@Gert, mein Danke für den Beitrag. Er hat mir bestätigt was ich vermute.....
..........der Gert ist nicht nur ein armer Mensch.

Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 11:44 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2020 14:08)
#38
avatar

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #36
Zitat @Dore Holm Beitrag #33:
Auf Hinweise zu gleichartigen Handlungen des BND, VS u. ausländischer westlicher Geheimdienste wird gar nicht eingegangen oder lediglich mit einer flapsigen Bemerkung darüber hinweggegangen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist kaum zu übersehen, dass Du dem Untergang der DDR
und der Auflösung ihres Unterdrückungsorgans MfS immer
noch nachtrauerst.

Nimm doch endlich zur Kenntnis, dass die Mehrheit der Bewohner
der DDR dieses Geschehen gewollt und begrüßt haben. Immerhin
bleibt Dir und Deinen Genossen immer noch die Möglichkeit in ein
Dir genehmes Gesellschaftssystem (Kuba, Nordkorea, Venezuela)
auszuwandern. Eine Option, die Ihr zu Eurer Zeit, unwilligen Bürgern
nicht gestattet habt.


Wenn Du es so sehen willst, dann sieh es so. Es ficht mich nicht an.


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 11:51
#39
avatar

Hallo,
vielleicht könnt Ihr Euch darauf einigen, dass das MfS den Niedergang der DDR nicht verhindert konnte. Und das
war gut so.
Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 12:13
avatar  Gert
#40
avatar

Zitat
Wenn Du es so sehen willst, dann sie es so. Es ficht mich nicht an, weil Du zu denen gehörst, deren Ansichten mir mit solchem Geschwätz am A....sch vorbeigehen. Schade, daß es den Stinkefinger-Sm




mit dieser Ansicht passt du 100 pro in die rotfaschistische Diktatur, hast in 30 Jahren nichts dazu gelernt. Aber unsere Gesellschaftsordnung hält solche Typen locker aus, das ist eben der Preis der Freiheit, ce la vie

Warum muss es uns eigentlich noch besser gehen, wenn es uns gut geht?

*Hubert Joost

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 12:16
avatar  Gert
#41
avatar

Zitat
mein Danke für den Beitrag. Er hat mir bestätigt was ich vermute.....



@1941ziger, schon wieder die Glaskugel ... hatte doch empfohlen sie zu verschrotten

Warum muss es uns eigentlich noch besser gehen, wenn es uns gut geht?

*Hubert Joost

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 12:17
#42
avatar

Mal etwas zu mir, um Vermutungen vorzubeugen.
Es sollte keiner zu dem Schluss kommen ich wäre dem verflossenen System und seinem inneren Machtapparat
gegenüber positiv eingestellt. Das hatte sich bei mir etwa ab 1979/80 grundlegend geändert.
Ich habe in dem Staat lange genug gelebt, in einem Großbetrieb lange genug gearbeitet, davon 14 Jahre
als Abteilungsleiter, um mir ein Urteil bilden zu können.
Mich nerven hier in den Diskussionen Beiträge von Leuten die vieles nur vom hörensagen und aus den jetzigen
Medien kennen.
Allein die Beiträge von Besserwessi @Gert, der sicher nur hier im Forum ist um zu provozieren. Der ganz genau
unterscheiden kann in gute & schlechte Sicherheitsdienste, in solche die böse sind und das Geld der Bürger
verprassen und solche die den Status der *Allgemeinnützigkeit * verdienen .

Dabei lassen wir mal den Teil der STASI raus die sich um die *innere Sicherheit*, also um nicht
staatskorrekte Bürger gekümmert hat. Ich hatte mit denen selber Erfahrungen sammeln müssen.
Für mich ist es ok. das diese Mitarbeiter öffentlich benannt wurden und es schwer hatten nach 1990
wieder einen Fuß auf den Boden zu bekommen.
Selbst in unseren ehemaligen Freundeskreis waren IM's, sogar ein Ehepaar mit dem wir sehr oft
in Ungarn im Urlaub waren. Die Frau war sogar Hauptamtlich bei der Bezirksverwaltung der HO von Dresden.
Als ich meine Akte 1996 zum lesen bekam wollte ich meinen Augen nicht trauen.
Wir sprechen mit ihnen bis heute kein Wort.
Ich bezweifle aber das die Methoden der Stasi sehr weit von denen des VS entfernt waren.

Zu den anderen Abteilungen des MfS z.B. Spionageabwehr und Auslandsaufklärung kann ich nur
sagen........gute und notwendige Arbeit die da gemacht wurde.

Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 12:28
#43
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #41

Zitat
mein Danke für den Beitrag. Er hat mir bestätigt was ich vermute.....


@1941ziger, schon wieder die Glaskugel ... hatte doch empfohlen sie zu verschrotten



Der Besserwessi hat geantwortet wie immer, was soll man da auch erwarten?
Ich bringe mal diese Trikot-Aufschrift ins Spiel........da scheint etwas Wahres dran zu sein

Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 12:52 (zuletzt bearbeitet: 29.08.2020 12:55)
#44
avatar

Ist doch bekannt. Stasithema = Schaum vor dem Mund.

Das bei der Stasi nicht alles Gold war, wissen wir auch alle. Bewirkt aber im Gegensatz zu dem Herrn keinen Schaum sondern im Gegenteil eine z. T. notwendige Akzeptanz verschiedener Maßnahmen.

Ich erinnere hier bewusst an den geschätzten Ex User Vierkrug mit dem ich auch in losem Kontakt stehe.

MfG Berlin

Edit: Vergessen, Entschuldigung. Geh' jetzt raus, Apfelernte (mit dem Trecker). Frontlader hoch, in den Baum und pflücken. *grins*

Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2020 13:57 (zuletzt bearbeitet: 29.08.2020 14:03)
avatar  Hanum83
#45
avatar

Heute wird eine Ordnung geschützt die viele gerne behalten möchten, früher eine die viele gerne losgehabt hätten.
Scheint doch ein gewisser Unterschied zu sein die Dienste betreffend.
Schon okay, hole mein Dummlings-Shirt.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!