"Wiedervereinigung"

  • Seite 6 von 18
07.06.2020 17:23
avatar  Alfred
#76
avatar

Das ist doch auch Käse.

Entsprechendes war immer nur für den Verteidigungszustand geplant.

Kann man heute alles nachlesen, man muss es nur wollen.

Hatten wir hier auch schon.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 17:39
avatar  Alfred
#77
avatar

Hier.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 17:51
avatar  PF75
#78
avatar

Zitat von Hanum83 im Beitrag #44
Mein Sohn ist ja noch ein DDR-Kind, hat noch 8 Jahre mitgemacht und kann sich auch noch gut an den Kindergarten erinnern und natürlich an den Sandmann, die richtige Prägung erfolgte dann in der neuen Zeit, also die Generation um die 40 ist hier wohl richtig angekommen da reingewachsen und wohl für die ganz wichtig, die Möglichkeit der Erlangung von Bildungsabschlüssen endlich wieder nach Leistung und nicht dem politischem Hintergrund, schon allein deshalb ist es gut das der Saftladen vorher in die Knie gegangen ist.




na mit dem Leistungswillen der heitigen Schulgeneration ist es ja nicht weit her,sieht man ja schonan der lehrlingen/azubis so es überhaupt noch einen zum arbeiten zieht.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:03 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2020 18:08)
#79
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #77
Hier.

Zitat von Alfred im Beitrag #76
Das ist doch auch Käse.

Entsprechendes war immer nur für den Verteidigungszustand geplant.

Kann man heute alles nachlesen, man muss es nur wollen.

Hatten wir hier auch schon.



In dem von Dir verlinkten Dokument, stellen die Autoren selbst fest, dass es keinerlei Vorkehrungen für den "inneren Notstand" in der DDR gegeben habe.
Wenn das zutrifft, ist die Spekulation, wie man sich, bei einer gewalttätigen Situation verhalten hätte noch viel gewagter.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:10
avatar  Ebro
#80
avatar

Eben alles Spekulatius, weil "nichts Genaues weiß man nicht" und öffnet damit ohne Hintergrundbeweise allem Käse Tür und Tor

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:14
avatar  Gert
#81
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #80
Eben alles Spekulatius, weil "nichts Genaues weiß man nicht" und öffnet damit ohne Hintergrundbeweise allem Käse Tür und Tor



das(rot mark) scheint wohl in euren ehemaligen Kreisen bis in die Spitze eine Lieblingsvokabel gewesen zu sein , oder ?

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:17 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2020 18:22)
avatar  Ebro
#82
avatar

Woher Du wissen, von WDR 4???

Aber das ist nun wieder wichtig für Dich, anstatt mal auf den Artikel vom Diestel oder auf die Datei von @Alfred einzugehen. Das ist sicher zu viel verlangt, schon klar!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:20
avatar  GKUS64
#83
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #61
Zitat von GKUS64 im Beitrag #39
Auch Uwe Steimle hat seine Sicht auf die "Wiedervereinigung" dargelegt:






wenn ich den Steimle sehe, rollen sich meine Fingernägel auf
Ja bei Steimle gehen die Geschmäcker auseinander, mein Fall ist der auch nicht. Ich hatte das schon mal geschrieben und bekam Gegenwind. In Talk-Shows verkörpert er
ja für mich immer den Jammer-Ossi. Seine Honecker-Parodie und seine alten Auftritte mit Tom Pauls als Herr Zieschong fand ich aber sehr gut und herrlich komisch.

Nun die Frage an dich: Was findest du an ihm so negativ? Hoffentlich nicht die sächsische Mundart!

Schönen Abend vom

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:23
#84
avatar

Zu dem Link von Alfred sollte man noch sagen, dass es sich da um das Buch
"Die Sicherheit- Zur Abwehrarbeit des MfS " von R.Grimmer u.a handelt.

Zu diesem Buch, das die Sicht des MfS auf seine Arbeit darstellt, schrieb übrigens Peter Michael Diestel ein Vorwort.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:39
avatar  Gert
#85
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #82
Woher Du wissen, von WDR 4???

Aber das ist nun wieder wichtig für Dich, anstatt mal auf den Artikel vom Diestel oder auf die Datei von @Alfred einzugehen. Das ist sicher zu viel verlangt, schon klar!


ich verstehe nur Bahnhof (WDR4) was soll ich wissen ?
Ich habe das gelesen, aber nichts dazu zu sagen

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:41
avatar  Gert
#86
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #83
Zitat von Gert im Beitrag #61
Zitat von GKUS64 im Beitrag #39
Auch Uwe Steimle hat seine Sicht auf die "Wiedervereinigung" dargelegt:






wenn ich den Steimle sehe, rollen sich meine Fingernägel auf
Ja bei Steimle gehen die Geschmäcker auseinander, mein Fall ist der auch nicht. Ich hatte das schon mal geschrieben und bekam Gegenwind. In Talk-Shows verkörpert er
ja für mich immer den Jammer-Ossi. Seine Honecker-Parodie und seine alten Auftritte mit Tom Pauls als Herr Zieschong fand ich aber sehr gut und herrlich komisch.

Nun die Frage an dich: Was findest du an ihm so negativ? Hoffentlich nicht die sächsische Mundart!

Schönen Abend vom

GKUS64


ganz und gar nicht, aber seine Haltung gegen die westlichen Gefilde gefallen mir nicht und die Honeckerparodie ist inzwischen so abgedroschen,

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:42
avatar  Gert
#87
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #83
Zitat von Gert im Beitrag #61
Zitat von GKUS64 im Beitrag #39
Auch Uwe Steimle hat seine Sicht auf die "Wiedervereinigung" dargelegt:






wenn ich den Steimle sehe, rollen sich meine Fingernägel auf
Ja bei Steimle gehen die Geschmäcker auseinander, mein Fall ist der auch nicht. Ich hatte das schon mal geschrieben und bekam Gegenwind. In Talk-Shows verkörpert er
ja für mich immer den Jammer-Ossi. Seine Honecker-Parodie und seine alten Auftritte mit Tom Pauls als Herr Zieschong fand ich aber sehr gut und herrlich komisch.

Nun die Frage an dich: Was findest du an ihm so negativ? Hoffentlich nicht die sächsische Mundart!

Schönen Abend vom

GKUS64


ganz und gar nicht, aber seine Haltung gegen die westlichen Gefilde gefallen mir nicht und die Honeckerparodie ist inzwischen so abgedroschen,

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:44
avatar  der 39.
#88
avatar

Gert, Deine Frage kann ich nicht mit einem Wort oder ein paar Sätzen beantworten. Obwohli ch hier im Forum ja sehr offen schreibe, aber dazu kann ich mich hier nicht äußern. Nicht weil ich dann wie ein Idiot da stehe, sondern weil es ungeheuerlich und unglaubwürdig erscheinen würde. Meine Kinder haben es ausbaden müssen, eine Tochter ist an den Umständen verzweifelt und beizeiten gestorben, mein Sohn ist in die dominikanische Republik geflüchtet und dort unter mysteriösen Umständen verschollen und meine zweite Tochter verleugnet mich, weil sie unbelehrbar glaubt, ich sei an allem schuld.


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:44
avatar  Gert
#89
avatar

die Funktion des Forums ist heute wieder so was von daneben, es macht keinen Spass mit den langen Verzögerungen.

Stil ist nicht das Ende des Besens.

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 18:47 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2020 18:59)
#90
avatar

Es ist so geschehen, wie es geschehen ist. Da gibt es kein zurück mehr, das sagte auch der Erich schon vorher. Es wird auch keiner einen Trauermarsch veranstalten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!