Flucht im Kohlehaufen

13.04.2020 11:13
#1
avatar

Die Zeitung "Neue Westfälische" berichtete am 10.04.2020 über eine 1980 erfolgte Flucht in Berlin:

"Vergraben im Kohlehaufen: So flüchtet ein Mann aus Rheda vor 40 Jahren aus der DDR
Peter Stein sagt dem Osten am Osterfest 1980 Ade. Er berichtet von seiner abenteuerlichen Flucht über die Spree und von anschließenden Verhören."

Quelle: https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh...us-der-DDR.html


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 11:21
avatar  GKUS64
#2
avatar

Hier auch zu ähnlichem Thema (alter Thread:Fluchtversuche-aus-der-DDR-Erfolgreich-und-weniger-erfolgreich.) ein Beitrag:

Fluchtversuche aus der DDR: Erfolgreich und weniger erfolgreich


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!