Grenzübertritt 27. Dezember 1982

  • Seite 16 von 28
10.04.2020 23:44
avatar  Condor
#226
avatar

Und noch was alter Mann: den jähzornigen Greis, den spielst du gerade in diesem Moment.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2020 23:46
avatar  Ehli
#227
avatar

Zitat von Condor im Beitrag #226
Und noch was alter Mann: den jähzornigen Greis, den spielst du gerade in diesem Moment.

Wem meinst Du damit?
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 06:26
avatar  ( gelöscht )
#228
avatar
( gelöscht )

Zitat von Ehli im Beitrag #227
Zitat von Condor im Beitrag #226
Und noch was alter Mann: den jähzornigen Greis, den spielst du gerade in diesem Moment.

Wem meinst Du damit?
Ehli


@Ehli

Lass dich doch nicht locken, die Gebrüder Grimm haben ihre Märchen glaubwürdiger rübergebracht.

Wenn man auch im Alter mal etwas verwechselt, aber bestimmte Eckdaten bleiben erhalten. Der eine merkt sich Zahlen, ein anderer Gesichter und ein dritter hat ein gutes Namensgedächtnis.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 08:01
#229
avatar

... und Condor hat nicht einmal Anstand. Ich denke mal das ist ein Fall für den Admin denn was zuviel ist, ist zuviel.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 09:04
avatar  ( gelöscht )
#230
avatar
( gelöscht )

Auf jeden Fall geben solche Themen immer mal ordentlich Diskussions-Futter, allemal besser als wenn wir nur vor uns hin "coronieren".


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 09:42
#231
avatar

da hast du wahr, aber Respekt und fairer Umgang miteinander gehört nun mal dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 10:46
avatar  GKUS64
#232
avatar

Hallo @Condor ,

werde doch mal wieder cool und sachlich, beantworte bitte auch meine Fragen und zeige uns "alten Männern" mal, wie man auch sachlich miteinander reden/schreiben kann! Wir machen doch auch nicht alles richtig!

Frohe Ostern.

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 11:18
#233
avatar

Hallo
Die ganze Geschichte ist doch total krank.
Condor weiß ja nicht mal mehr,wie es Ihm im
Westen ergangen ist.(woher auch)
MfG


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 11:34
avatar  Condor
#234
avatar

Frohe Ostern wünsche ich Dir auch


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 11:52
#235
avatar

Lieber candor
ich will mich bei diesem Thema nicht reinhängen
Ich habe nicht gedient und habe die Grenze nie gesehen
Habe aber schon vieles über die Flucht von einigen Usern gelesen.
Jeder konnte die Dörfer nach der Grenze beschreiben oder von der Haft in der DDR berichten.
Nur du nicht!!
Für mich ist einiges märchenhaft.
Wenn ich angegriffen werde oder wenn jemand mir Fragen stellt, dann versuche ich dies zu beantworten.
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 12:01
avatar  Condor
#236
avatar

Bravo Thomas!


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 13:01
avatar  ( gelöscht )
#237
avatar
( gelöscht )

Von den Usern die an der Grenze waren (egal auf welcher Seite) ist kaum einer jünger als 50 Jahre.

Wer erinnert sich da nicht noch an den ersten Tag seiner Berufsausbildung, der Musterung, den Tag der Einberufung?

In dem Thema "Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie", wird es von einigen doch sehr Detailgenau beschrieben.

Solche Wendepunkte in einer Biographie brennen sich oftmals so ein, dass man sie nie wieder vergisst.

Eine Flucht ist meist ein noch gravierender Wendepunkt, weil doch eine erhebliche Gefahr der Entdeckung/Verhaftung oder gar einer schweren Verletzung bestand.

Mein Vater hat mir 30 Jahre nach dem II.WK Details von Einsätzen seiner Division, Orte und Namen von direkten Vorgesetzten erzählt. In Büchern über die Ardennenoffensive habe ich Namen von Kommandeuren, von Ortschaften und auch von durchgeführten Aktionen nachlesen können.

Bis zu diesem Tag hatte mein Vater nie darüber gesprochen und auch an keinem Treffen ehemaliger Kameraden teilgenommen, da er die schlimmen Erlebnisse einfach verdrängt hatte. Aber vergessen konnte er sie nicht bis zu seinem Tod.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 15:11
avatar  ( gelöscht )
#238
avatar
( gelöscht )

Schade das er schon weg ist...

Ich hätte sehr gern gewusst, wie er den Streckmetall mit seiner Kneifzange und Schraubendreher malträtiert hat.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 16:09
avatar  Hebor
#239
avatar

Zitat von Thüringer im Beitrag #238
Schade das er schon weg ist...

Ich hätte sehr gern gewusst, wie er den Streckmetall mit seiner Kneifzange und Schraubendreher malträtiert hat.

Damit ich nicht allzu lange suchen muss, wer gibt mir bitte einen Link oder Hinweis, wie der Grenzaufbau in dieser Gegend aussah? Möchte mir davon ein eigenes Bild machen.

1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 16:12 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2020 16:12)
avatar  ( gelöscht )
#240
avatar
( gelöscht )

Zitat von Thüringer im Beitrag #238
Schade das er schon weg ist...

Ich hätte sehr gern gewusst, wie er den Streckmetall mit seiner Kneifzange und Schraubendreher malträtiert hat.

Geiles Avatarbildnis


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!