Vorstellung neues Mitglied-"Leisterförde"

  • Seite 1 von 2
08.02.2020 19:58
#1
avatar

Guten Tag allen Lesern und Mitgliedern des Forums,ich bin Helmut und lebe in Rüdersdorf. Im November 1973 wurde ich zum GWD nach Glöwen, 7. ABK "eingeladen". Glöwen ist der Ort, "wo der Stahl gehärtet wurde". Im April 1974 wurde ich dann zur "Reha" nach Leisterförde 12. GK im GR 6 geschickt. Im 1. Zug, 1. Gruppe durfte ich die "Paula 3" fahren. Paula war dann auch mein Kompanie-Name. Viel passiert in meiner Dienstzeit. Eine Selbsttötung mit einer Schußwaffe, Fahnenflucht eines Soldaten, schwerer Unfall nach der Nachtschicht (Nachbarkomp.) usw.. Ich sucheKameraden aus dieser Zeit und gute wahre Geschichten. Danke für Eure Aufmerksamkeit!Helmut


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2020 20:05
#2
avatar

... Willkommen! ...

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2020 21:49
#3
avatar

Helmut sei gegrüßt hier im Forum und lies dich ein. Nutze sie Suche

Viel Spaß Gruß Reinhard

=========================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2020 22:45
#4
avatar

Zitat von Leisterförde im Beitrag #1
Guten Tag allen Lesern und Mitgliedern des Forums,ich bin Helmut und lebe in Rüdersdorf. Im November 1973 wurde ich zum GWD nach Glöwen, 7. ABK "eingeladen". Glöwen ist der Ort, "wo der Stahl gehärtet wurde". Im April 1974 wurde ich dann zur "Reha" nach Leisterförde 12. GK im GR 6 geschickt. Im 1. Zug, 1. Gruppe durfte ich die "Paula 3" fahren. Paula war dann auch mein Kompanie-Name. Viel passiert in meiner Dienstzeit. Eine Selbsttötung mit einer Schußwaffe, Fahnenflucht eines Soldaten, schwerer Unfall nach der Nachtschicht (Nachbarkomp.) usw.. Ich sucheKameraden aus dieser Zeit und gute wahre Geschichten. Danke für Eure Aufmerksamkeit!Helmut

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Willkommen Leisterförde-- Ich bin den selben Weg gegangen,nur ein halbes Jahr später. Und vielleicht sind wir uns mal begegnet,ich war in der 10 GK des GR 6--also in Zarrentin. Als Du EK warst--war ich noch einer von den Glatten. Aber mit den Begegnen war so eine Sache, aber könnte ja möglich gewesen sein.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 08:44
#5
avatar

Hallo Rostocker, da ich hier schon viel gelesen habe, weiss ich wer Du bist. Wir haben uns bestimmt mal gegenseitig nach der Schicht abgelöst. Ich interessiere mich sehr für das Treffen zu Pfingsten. Falls ich als Neuer willkommen bin, sehen wir uns dort. Dann wünsche ich Dir einen schönen Sonntag. Viele Grüße Helmut.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 18:45
#6
avatar

Auch von mir ein Willkommen. Ich war in der Nachbarkompanie im GR8. 1GK-Zweedorf. Aber erst ab 1977.

Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 18:58
#7
avatar

Danke.wir hatten manchmal Postentreff,an Pieper Eiche,mit deinen Vorgängern( ich glaube so hieß der Postenplatz) Gruß Helmut


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 19:17
#8
avatar

Ein herzliches Danke auch an Büdinger und Schreiber.Gruss Helmut bitte um Nachsicht,muss mich erst hier zurechtfinden


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 19:53
avatar  Ratze
#9
avatar

Moin @ Leisterföhrde,
Willst Du zu unserem Pfingsttreffen am Samstag kommen? 12. Lübecker Grenzerstammtisch würde Dich gern begrüßen
Ratze


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 19:59 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2020 20:06)
#10
avatar

Zitat von Leisterförde im Beitrag #7
Danke.wir hatten manchmal Postentreff,an Pieper Eiche,mit deinen Vorgängern( ich glaube so hieß der Postenplatz) Gruß Helmut

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kenne den Postenplatz zu TL;auch nur unter den Namen-Pieper Eiche- der war ganz selten besetzt. Da er einsehbar war,vom Posten des GR 6 und des GR 8. Etwas länger hielten sich die Grenzstreifen dort auf. Von dort aus,Richtung Norden--war dann der nächste Grenzknick--das spätere Gartenschlägereck.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 20:29
#11
avatar

Guten Abend Ratze.Danke für die Einladung zum 12.Treffen.Ich komme gern.Ja,Leisterförde u.M.G....ist mir Alles bekannt.schönen Abend und wenig Sturm.Gruß Helmut


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2020 20:48
avatar  berndk5
#12
avatar

Hallo @Leisterförde , hallo Helmut .
Auch von mir ein herzliches WILLKOMMEN ! Es ist schön, dass Du den Weg zum aktiven Mitglied gefunden hast. Sollte etwas unklar sein, oder Du mir irgendwelchen Anwendungsfunktionen nicht zurecht kommen, melde Dich einfach ganz unkompliziert. Ich bin aus eigener Erfahrung ganz sicher, dass immer jemand da ist, der Dir relativ schnell und sachkundig helfen wird.
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spass und Freude im Forum.
Mal sehen, was das Pfingstfest bringt.
Beste Grüße aus Thüringen an Dich, und natürlich auch an alle anderen User und Leser im Forum.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2020 06:04
#13
avatar

Guten Morgen Bernd k5.Danke für deinen Willkommensgruß und die angebotene Hilfe.Bei meiner Arbeit benötige ich den PC,eher weniger und werde wohl öfter Hilfe brauchen.Danke.viele Grüße aus Rüdersdorf Helmut


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2020 19:25
#14
avatar

Zitat von Leisterförde im Beitrag #7
Danke.wir hatten manchmal Postentreff,an Pieper Eiche,mit deinen Vorgängern( ich glaube so hieß der Postenplatz) Gruß Helmut
@Leisterförde
Genau dort war die Trennungslinie. Bekannt als Pieper Eiche oder Pieper Katen.
Gruß Harald

Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"

 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2020 19:31
#15
avatar

Ich hab da schon öfter rumgesucht,aber die Vegetation ist nicht stehen geblieben.(grins)findest Du in deinem Abschnitt noch die Postenplätze?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!