Erich Mielke bestohlen ?

  • Seite 2 von 2
01.12.2019 23:47
avatar  polsam
#16
avatar

Wenn die Verleihungsurkunden nicht dabei sind haben die Orden nur den Sammlerwert. Von den Dingern sind ja ein paar verteilt worden. Für mich stellt sich die Frage, warum müssen da Originale liegen. Der unwissende betrachter kann ein Replikat nicht vom Original unterscheiden. Ebenso ist es mit den Urkunden und Schriftstücken.


 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2019 07:48
avatar  Fall 80
#17
avatar

Kann man Tote noch bestehlen?

Bestohlen worden ist doch das Museum.

Es gibt ja Fanatiker die solchen Schrott sammeln. Der Materialwert wird ja nicht so hoch gewesen sein.

Tippe da eher auf Verehrer des Doppelmörders. Für manche wäre da doch schon ein Uniformknopf wie eine Reliquie.

Einer sammelt die Unterwäsche von Göhring, ein Anderer den Zylinder von Adolf und ein Dritter eben die Orden von einem Doppelmörder.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2019 19:31 (zuletzt bearbeitet: 02.12.2019 19:31)
avatar  Gert
#18
avatar

hahaha nur wertloses Zeug haben sie mitgenommen, der Schaden am Gebäude war größer als der Wert des Diebesgutes

n-tv zitat :
Einbruch im Stasi-Museum: Diebe gehen fast leer aus

"Wir sind nicht das Grüne Gewölbe", sagte der Direktor des Stasimuseums in Berlin nach dem Einbruch in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Das stimmt, denn die gestohlenen Orden waren zum großen Teil Nachbildungen und nicht viel wert. "Gestohlen wurden acht Orden, von denen nur einer echt war. Die anderen waren Faksimiles", erklärte Jörg Drieselmann, der Leiter des Museums. Bei dem Einbruch war auch Goldschmuck gestohlen worden. Drieselmann sprach von etwa 1500 Euro Materialwert.

Nach seinem Eindruck hätten die Einbrecher gezielt die Orden und den Schmuck im Visier gehabt, sagte Drieselmann. "Aber da hat der Sachverstand nicht ausgereicht, den Wert genau zu erfassen." Für das Museum sei der Einbruch trotzdem bitter. "Verglichen mit dem Diebesgut sind die angerichteten Schäden viel, viel höher."

Warum muss es uns eigentlich noch besser gehen, wenn es uns gut geht?

*Hubert Joost

 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2019 10:56
#19
avatar

Das sind die Richtigen. Ich meine bei meinem Besuch in Berlin dort auch Hinweise auf Kopien gesehen haben. Die schillernden Orden haben wohl von den schnöden Papierschildchen abgelenkt. Und so teuer sind die Kopien nun auch nicht. Den KMO gibt es für 49,-
Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2019 11:08
#20
avatar

Nun wird doch viel Wind um fast nichts gemacht, Frage ist nur, wie sind Museen gesichert, egal was sie präsentieren.
Im Stasi-Museum solles es hauptsächlich Nachbildungen gewesen sein, also kein großer Schatz.
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...hbildungen.html

Übrigens war das nicht der erste Diebstahl dort :
https://www.welt.de/vermischtes/article1...usstellung.html

.
.

.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!