Grüne wollen Grenze unter Schutz stellen

25.10.2019 09:34
#1
avatar

Hallo,

hier ein Antrag der Grünen, das Grüne Band bzw. die Grenzreste unter Schutz zu stellen und besser zu nutzen.

https://www.von-notz.de/wp-content/uploa.../10/1914382.pdf

Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2019 20:46
#2
avatar

Ach ja, die Grünen, da war doch was? Wenn es nach denen gehen würde, na ja. Mir sträuben sich schon wieder die Nackenhaare … und mir wird schlecht. Da sollen sie doch beidseitig wieder einen 3m hohen Zaun errichten damit ihr Gedanke so richtig Schutz erfährt.


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2019 21:30
#3
avatar

Ich halte das schon für sinnvoll das Grüne Band zu erhalten. Das sind ja Biotope, die da entstanden sind. Auch die Reste der Grenzanlagen sollten stehen bleiben. Nicht so wie in Berlin wo ja wieder einiges aufgebaut wurde, was vorher schon verschwunden war. Nur die Originale machen Sinn.


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2019 22:46
#4
avatar

Zitat von axelloko im Beitrag #3
Ich halte das schon für sinnvoll das Grüne Band zu erhalten. Das sind ja Biotope, die da entstanden sind. Auch die Reste der Grenzanlagen sollten stehen bleiben. Nicht so wie in Berlin wo ja wieder einiges aufgebaut wurde, was vorher schon verschwunden war. Nur die Originale machen Sinn.


Das meine ich auch. Die Lobby der Bodenspekulanten mit ihren Helfershelfern in der Politik und den Behörden und die Bilderstürmerei nach der Wende haben eine frühere Unterschutzstellung verhindert. Heute kann man nur noch sagen: Retten, was noch zu retten ist. Diese Chance eines Grünen Bandes kommt wohl nicht auf absehbare Zeit nicht wieder.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2019 12:44
avatar  TOMMI
#5
avatar

Der Gedanke ist gar nicht mal so schlecht. Eine Kombination aus Natur- und Denkmalschutz.


 Antworten

 Beitrag melden
02.11.2019 19:45
#6
avatar

Heute wurden bei Ifta, am ehemaligen Sperrzaun, über hundert neue Bäume gepflanzt.


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2019 10:12
#7
avatar

Im Norden ist da wenig passiert, viele einzelne Naturschutzgebiete wie am Schaalsee. Solche Pflanzaktionen, die zudem Gedenkcharakter haben, sollte es hier auch geben!
Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!