S. Jähn ( peinlicher Auftritt )

  • Seite 1 von 10
23.09.2019 16:03
avatar  Alfred
#1
avatar

Für mich mehr als peinlich dieser Auftritt.

https://www.youtube.com/watch?v=314dm6UBfKQ


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 16:30
#2
avatar

Ich muß dir leider recht geben, der Auftritt der Regierungsvertretet ist peinlich!!
Deine Überschrift kann man aber falsch verstehen.
tho


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 16:38 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2019 16:54)
avatar  Gert
#3
avatar

eigentlich ist das Gestammel des "Reporters " dieses Russischen Staatsfunk rt oberpeinlich. Die übliche Masche, im Trüben fischen, Deutschland abqualifizieren um für den Zar einen Vorteil herauszuholen. )

edit geändert


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 17:11
avatar  Ebro
#4
avatar

War ja wieder klar! Verstehst Du eigentlich, um was es geht?

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 17:23
avatar  furry
#5
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #3
eigentlich ist das Gestammel des "Reporters " dieses Russischen Staatsfunk rt oberpeinlich. Die übliche Masche, im Trüben fischen, Deutschland abqualifizieren um für den Zar einen Vorteil herauszuholen. )

edit geändert


@Gert, so richtig zugehört hast Du aber auch nicht. Hier wird nicht Deutschland abqualifiziert, sondern die deutsche Regierung.
Sie schaffen es einfach nicht, Leistungen von Menschen, die nicht den Bundesadler auf der Stirn tragen, sachlich und mit Respekt zu würdigen.
Sollte Hoeneß mal in die ewigen Jagdgründe fahren, erinnert sich niemand mehr seiner Tricksereien. Seine Verdienste für den Fußball werden dann im Vordergrund stehen.
Was ist nur aus Deutschland geworden. Noch ein paar Jahre und die Welt lacht nur noch über die Nachfahren der Dichter und Denker.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 17:24
#6
avatar

Das war einfach ein jämmerlicher Auftritt, den sich diese Pappnasen auf dem Podium allesamt geleistet haben. Da ist es kein Wunder, wenn dann auch noch der Reporter ins Stottern gerät, denn mit soviel Dummheit und Ignoranz hatte er wohl auch nicht gerechnet.
Wenn die schon keinen Dunst haben, dann hätte eine einfache Antwort wie: "Die Bundesregierung wird sich in den nächsten Tagen Gedanken machen, wie sie das Leben und Wirken von Sigmund Jähn angemessen würdigen kann." völlig genügt, um Zeit zum Nachdenken zu bekommen.

Hätte bloß noch gefehlt, dass sich einer zum Nachbar beugt und fragt: "Wer war das eigentlich?"

Sojus


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 19:27 (zuletzt bearbeitet: 24.09.2019 00:07)
avatar  Gert
#7
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #4
War ja wieder klar! Verstehst Du eigentlich, um was es geht?


mehr als du, ich habe nämlich nur ein Bruchteil der Zeit in meinem Leben unter der Rotlichtlampe gesessen, wie du.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 19:37
avatar  Gert
#8
avatar

Zitat von furry im Beitrag #5
Hier wird nicht Deutschland abqualifiziert, sondern die deutsche Regierung


das gehört für mich zusammen, denn ich habe sie schließlich gewählt in einer freien, demokratischen Wahl und nicht beim Zettelfalten.
Dass man hier nicht in diese krankhafte Siegmund Jähn Paranoia verfällt, wie weiland in der DDR, ist ja wohl klar. Er hat schließlich diesen Flug
seinem großartigen sozialistischen Staat DDR zum 30 Jahrestag gewidmet, wie ich hören konnte.
Im Übrigen ist er sowohl in der Lügenpresse als auch im LügenTV sehr gut gewürdigt worden, auch seine Verdienste für die europäische Raumfahrt wurden
herausgestellt und nicht zu vergessen, die Rakete mit der er flog basiert auf deutschem Grundlagen-Wissen aus Peenemünde, ebenso wie die amerikanische Mondrakete aufbauend auf dem Erfolgsmodell Aggregat IV des Teams von Braun aus Peenmünde stammt.
Allles Paletti denke ich.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:17
avatar  Ebro
#9
avatar

Fakt ist doch , Du bleibst Dir wieder treu und musst alles was nach DDR riecht, abqualifizieren und bemängeln.
Trotz alledem ist sicher, dass er einen Platz in der Geschichte finden wird, während sich die Erinnerung bei Dir beschränken wird als auf einen zänkischen alten Mann in einem Internetforum!

Schreibsperre akzeptiert

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:31 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2019 20:36)
avatar  Fall 80
#10
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #8
das gehört für mich zusammen, denn ich habe sie schließlich gewählt in einer freien, demokratischen Wahl und nicht beim Zettelfalten.
Dass man hier nicht in diese krankhafte Siegmund Jähn Paranoia verfällt, wie weiland in der DDR, ist ja wohl klar. Er hat schließlich diesen Flug
seinem großartigen sozialistischen Staat DDR zum 30 Jahrestag gewidmet, wie ich hören konnte.
Im Übrigen ist er sowohl in der Lügenpresse als auch im LügenTV sehr gut gewürdigt worden, auch seine Verdienste für die europäische Raumfahrt wurden
herausgestellt und nicht zu vergessen, die Rakete mit der er flog basiert auf deutschem Grundlagen-Wissen aus Peenemünde, ebenso wie die amerikanische Mondrakete aufbauend auf dem Erfolgsmodell Aggregat IV des Teams von Braun aus Peenmünde stammt.
Allles Paletti denke ich.


Ich weis ja nicht was Du so alles für Paranoia hast, aber Werner von Braun als Aushängeschild für Deutschland zu küren ist doch etwas daneben. Du hast wie viele Andere eine Marionettenregierung der global agierenden Konzerne gewählt. Die Regierung hat unter anderem wegen den Tricksereien der Automobilindustrie alle Augen fest geschlossen und die Ohren verstopft gehalten. Wir befeuern den CO2 Ausstoß und den Verpackungsmüll mit einer enormen Wachstumssteigerung bei den Paketdiensten weil ja jeder mündige Bürger das Recht hat, alles was er Früh bestellt am Abend geliefert zu bekommen. Was die Regierung jetzt als Klimarettungsmodell verkaufen will ist den Namen nicht Wert.

Uli

Herr (wer auch immer) gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, welche man ändern kann. Die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, welche man nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Auf Grund meiner direkten Art, werde ich sehr oft missverstanden. Das ist schon immer so und ich kann damit umgehen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:32 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2019 20:50)
avatar  furry
#11
avatar

Der wahre Held ist @Gert . Er hat es geschafft, als andere noch in der Warteschlange für einen Trabant standen, schon Mercedes zu fahren. Er hat es geschafft sich ein Haus zu bauen, als andere noch alte Ziegel säuberten für eine Gartenlaube. Er bezieht die bessere Rente. Dass die anderen auch was geleistet, erarbeitet oder erdacht haben, wenn auch nur für einen Appel und ein Ei, ist völlig nebensächlich.
Mensch @Gert , nimm doch doch mal nicht so wichtig, mit dem etwas mehr an Wohlstand, den Du anderen voraus hattest. Versuche mal Leistungen anzuerkennen, auf ideelle und nicht nur materielle Weise.
Du meinst vielleicht, dass Du glücklicher bist als die anderen. Leider bist Du es aber nicht. Es gibt von den anderen glücklichere Menschen als, Du es bist.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:34
avatar  Gert
#12
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #9
Du bleibst Dir wieder treu und musst alles was nach DDR riecht, abqualifizieren und bemängeln.



@Ebro pflegst du wieder deine Vorurteile ? Zur Erinnerung , ich habe mich über den sog. Reporter des russischen Staatssender rt aufgeregt, weil ich diesen Sender einfach als Propaganda sender des "Zaren " ansehe. Von der DDR habe ich kein Wort gesagt. Bischen mehr Genauigkeit wünsche ich mir doch.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:36 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2019 20:36)
#13
avatar

Gert, Deine Ansicht zu der Sache würde mich mal interessieren, wenn der erste Deutsche im All ein Bundesbürger gewesen wäre und wie dann diese Leistung nach dessen Tod durch die Regierung gewürdigt worden wäre. Möglicherweise hast Du auch gejubelt, wenn bei internationalen Sportereitgnissen der BRD-Sportler vor dem aus der DDR die Nase vorn hatte, bevor Du rübergemacht bist. Diese Regierung lebt im Kopf noch in der Hoch-Zeit des Kalten Krieges. Nichts dazugelernt. Von wegen Wiedervereinigung. Das ist nur eines der Zeichen dafür, Was die Bundesregierung tatsächlich von der DDR-Bevölkerung denkt. Da können sie noch so viel von endlich Anerkennen der Lebensleistung der Ostdeutschen schwafeln, dasist alles nur Wahltaktik, um diese Wählergruppe nicht ganz zu verprellen und an mißliebige Parteien an den Rändern des Spektrums zu verlieren.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:37
avatar  Gert
#14
avatar

Zitat von furry im Beitrag #11
Der wahre Held ist @Gert . Er hat es geschafft, als andere noch in der Warteschlange für einen Trabant standen, schon Mercedes zu fahren. Er hat es geschafft sich ein Haus zu bauen, als andere noch alte Ziegel säuberten für eine Gartenlaube. Er bezieht die bessere Rente. Dass die anderen auch was geleistet, erarbeitet oder erdacht haben, wenn auch nur für einen Appel und ein Ei, ist völlig nebensächlich.
Mensch @Gert , nimm doch doch mal nicht so wichtig, mit dem etwas mehr an Wohlstand, den Du anderen voraus hattest. Versuche mal Leistungen anzuerkennen, auf ideelle und nicht nur materielle Weise.
Du meinst vielleicht, dass Du glücklicher bist als die anderen. Leider bist Du es aber nicht. Es gibt von den anderen glücklichere Menschen als Du es bist.



für deine Neidkomplexe kann ich nichts, ich habe das hier nicht so formuliert wie du es wiedergibst. Ist nur Bla bla.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2019 20:39
avatar  Gert
#15
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #13
Nichts dazugelernt.



hast du und andere aus deiner Generation auch nicht, lese ich tagtäglich hier nach.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!