Die Spionageabwehr der DDR Teil 2

  • Seite 3 von 6
29.12.2021 21:09
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Der operative Vorgang "Waldläufer" ist kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr und zeigt, dass jedes Mittel Recht war um zum vermeintlichen Erfolg zu kommen.
Unschuldige wurden verhaftet und verurteilt.
Die Karriere des Oberst Pätzel im MfS fand ein abruptes nicht geplantes Ende.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2021 22:40 (zuletzt bearbeitet: 29.12.2021 22:44)
#32
avatar

Zitat von birx20 im Beitrag #31
Der operative Vorgang "Waldläufer" ist kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr und zeigt, dass jedes Mittel Recht war um zum vermeintlichen Erfolg zu kommen.
Unschuldige wurden verhaftet und verurteilt.
Die Karriere des Oberst Pätzel im MfS fand ein abruptes nicht geplantes Ende.



Wie kommst Du jetzt darauf, dass es kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr war? Irgendwie verstehst Du auch hier die Materie nicht. Fakt ist, dass die HA IX/1 das Spionage-Ermittlungsverfahren durchführte.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 02:53
avatar  rhebs
#33
avatar

Danke für die Infos!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 08:55 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2021 09:03)
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Hoch lebe die Stasi mit den sauberen Händen.
Kaum noch zu ertragen wie manche hier auftreten und ihr Allwissen verkünden. Von Interesse der Ton. Andersdenker für dumm verkaufen wollen. Herr werfe Hirn auf die Erde.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 09:15
avatar  ( gelöscht )
#35
avatar
( gelöscht )

#32 sieben-seen,
das Entscheidende ist, dass du die Materie voll und ganz verstehst und als einer der wenigen Berufenen die Deutungshoheit über die Materie beanspruchst.

Den gleichen Anspruch, hatte vor mehr als 31 Jahre auch eine Partei, die immer glaubte Recht zu haben.
Wohin dieser Glauben (Allmachtsfantasien) führte, zeigt der Verlauf der Geschichte.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 09:27
avatar  Ebro
#36
avatar

Zitat von wildhüter im Beitrag #34
Kaum noch zu ertragen wie manche hier auftreten


Musst es doch nicht lesen, verstehen ist sowieso nicht so einfach!

ich werde nicht mehr diskutieren mit dummen Menschen, um meine Argumente zu erklären. Hat hier sowieso keinen Sinn. Ich werde lernen, diese Menschen zu meiden. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Ausgeglichenheit im Alter


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 10:04
#37
avatar

Zu #34 und #35

Ihr beiden "Hübschen", der "Herr" trifft auch nicht immer jeden.
Man sagt auch, dass die Weisheit mit dem Alter kommt, aber wenn ihr nicht so lange warten wollt, dann sucht sie in den Büchern. In diesem Sinne: Man(n) liest sich!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 10:55
avatar  mkeil
#38
avatar

Wenn man woanders zum OV "Waldläufer" liest, ist es wohl so ,dass dem Verfolgungswahn des MfS allein in diesem Vorgang weitaus mehr Personen zum Opfer gefallen sind.
Die Opferperspektive sucht man allerdings in diesen Machwerken des Herrn "Nitschke" vergebens.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 10:59
avatar  ( gelöscht )
#39
avatar
( gelöscht )

Ja die Leute mit klaren Kopf und saubern Häden, doch nicht etwa beschmutzt?


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 11:03 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2021 11:04)
avatar  ( gelöscht )
#40
avatar
( gelöscht )

Für den einen oder anderen wäre es sehr sinnvoll, sich mal in die entsprechenden Archive zu begeben.
Zeit und wohl auch a bisserl Geld zu investieren.
Ganz wichtig:
Die Inhalte der Unterlagen auch zu verstehen!
Und nicht einfach mal was zu blubbern!

P.S.: Gilt nicht nur für den Bereich des ehemaligen MfS.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 11:15 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2021 11:49)
avatar  Gert
#41
avatar

Zitat
Wie kommst Du jetzt darauf, dass es kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr war? Irgendwie verstehst Du auch hier die Materie nicht. Fakt ist, dass die HA IX/1 das Spionage-Ermittlungsverfahren durchführte.



Verstehe ich dich richtig, dass ein Nullsummenspiel oder gar ein Betrug an der eigenen Organisation bei dem MfS in einen Erfolg umgemünzt wird ?

edit Buchstaben ergänzt

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 11:30 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2021 11:36)
avatar  Alfred
#42
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #41

Zitat
Wie kommst Du jetzt darauf, dass es kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr war? Irgendwie verstehst Du auch hier die Materie nicht. Fakt ist, dass die HA IX/1 das Spionage-Ermittlungsverfahren durchführte.


Verstehe ich dich richtig, das ein Nullsummenspiel oder gar ein Betrug an der eigenen Organisation bei dem MfS in einen Erfolg umgemüzt wird ?



@Gert,

ich kann die Spionageabwehr ( HA II ) schlecht für das Verhalten einer Abteilung -oder sogar nur eines MA der Abteilung - der HA IX verantwortlich machen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 11:42
avatar  ( gelöscht )
#43
avatar
( gelöscht )

Gert,
du hast das missverstanden.
Alfred hat schon vielfach erläutert, dass aus Geheimhaltungsgründen die rechte Hand (HA II) nicht wusste was die linke Hand (HA IX) machte.
Darüber hinaus gilt die grundsätzliche Feststellung, dass es Misserfolge und Rechtsbrüche wie im OV " Waldläufer" niemals gab.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 11:49
#44
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #41

Zitat
Wie kommst Du jetzt darauf, dass es kein Ruhmesblatt der Spionageabwehr war? Irgendwie verstehst Du auch hier die Materie nicht. Fakt ist, dass die HA IX/1 das Spionage-Ermittlungsverfahren durchführte.


Verstehe ich dich richtig, das ein Nullsummenspiel oder gar ein Betrug an der eigenen Organisation bei dem MfS in einen Erfolg umgemüzt wird ?



Moin, @Gert.

Fakt ist, dass in diesem Fall die Abteilung XVIII der BV Suhl, die Abteilung IX der BV Suhl und die Hauptabteilung IX/5 des MfS Berlin beteiligt waren. Die Spionageabwehr, wie @birx20 es hier darstellt, war außen vor.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 12:13
avatar  ( gelöscht )
#45
avatar
( gelöscht )

Nach mir vorliegenden Infos aus Suhl die einer sehr gut informierten Person hört sich dies aber entgegen der Behauptung @sieben-seen an. Die Person, der Infogeber hat einen sehr klaren Kopf, war kein Felix.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!