Glückwunsch Union

  • Seite 1 von 2
27.05.2019 22:35
avatar  Alfred
#1
avatar

Wer hätte dies gedacht


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2019 23:36
avatar  TOMMI
#2
avatar

Ich schließe mich dem Glückwunsch an mit dem Wunsch, da oben auch drin zu bleiben.

EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 00:26
avatar  coff
#3
avatar

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 06:52
avatar  Lutze
#4
avatar

Eigentlich schade, so kann ich die Eisernen nächste Saison nicht in Hamburg spielen sehen,
so oder so,herzlichen Glückwunsch in der 1.Bundesliga
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 07:57
#5
avatar

Aha Fussball!

Im ersten Moment dachte ich, es werde der CDU/CSU gratuliert.
Mit dem Schweizer Trainer Urs Fischer, den der FC Basel im Jahre 2017 gefeuert hat.

Auch ich möchte gratulieren!


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 08:35
#6
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #4
Eigentlich schade, so kann ich die Eisernen nächste Saison nicht in Hamburg spielen sehen,
so oder so,herzlichen Glückwunsch in der 1.Bundesliga
Lutze


Kannst ja nach Bremen fahren @Lutze
Sehe es positiv, die Unaufsteigbaren spielen dafür gegen Sandhausen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 09:59
avatar  Zkom IV
#7
avatar

Ich war gestern im Stadion und kann euch sagen ES WAR DER ABSOLUTE WAHNSINN !!!

Seit 38 Jahren gehe ich nun zu diesem Verein. In den Jahren hat man viel erlebt. Leider oft schmerzliche Dinge. Aber das Ding gestern werde ich für den Rest meines Lebens nicht vergessen.
Wir haben gebrüllt, getanzt und auch geheult.
So richtig glauben kann ich es immer noch nicht. Bestimmt wache ich gleich auf und habe nur geträumt

Eiserne Grüße an Alle !!


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 21:20
avatar  Hans55
#8
avatar

Union gegen Hertha! Da ist in Berlin Aussnahmezustand


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 22:53
#9
avatar

Ja das wird interessant, hier dürfte Union auch auf gewinnen spielen.........früher gegen Dynamo Berlin war es untersagt.

________________________________________________________________________________________________________________
Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 14:02 (zuletzt bearbeitet: 31.05.2019 14:03)
avatar  94
#10
avatar
94

Zitat von 1941ziger im Beitrag #9
...früher gegen Dynamo Berlin war es untersagt.
Nunja, die Statistik spricht da etwas differenziert ... weltfussball.com/teams/bfc-dynamo/1-fc-union-berlin/11

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 14:33
#11
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #10
Nunja, die Statistik spricht da etwas differenziert ... weltfussball.com/teams/bfc-dynamo/1-fc-union-berlin/11


Nein, die Statistik bestätigt voll und ganz die Behauptung vom 41ziger.
Seit der Saison 1977/78 hat Union kein Spiel gegen BFC gewonnen, weder in der DDR-Oberliga, noch im FDGB-Pokal.

Mit dem Siegen gegen den BFC klappte es erst wieder nach der Wende. Sowas aber auch......


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 14:48
avatar  94
#12
avatar
94

Na um die Worte des 41igers aufzunehmen, also war ein Unentschieden wohl gerad noch erlaubt? Anders gesagt, deutlich melde'ch hiermit mal sanfte Zweifel an, mehr noch ... ich bezweifle das es für diese gewagte Aussage 'es war untersagt' auch nur ansatzweise eine Quelle beigebracht werden kann.
Sicher möchte'ch nicht in Abrede stellen das die Sympathien oft auf Seiten der Underdogs liegen was ja den Charme der 'Eisernen' wohl haupsächlich ausmacht. Aber der BFC war nun in den 80igern im Osten das was ähnlich heut das Bayern München ist, eine Klasse für sich.

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 14:55
#13
avatar

... und in den europäischen Cup's kam dann die Realität ...

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 15:05
avatar  94
#14
avatar
94

Yepp, und seltens hams die erste Runde überstanden. Wobei auch zweimal das Viertelfinale erlebt, 1980 und 1984. Aber um zum Thema zurückzukommen, hat eigentlich Union schonemal international gespielt?

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2019 17:36
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von Büdinger im Beitrag #13
... und in den europäischen Cup's kam dann die Realität ...
Ich weiß ungefähr was Du meinst und möchte hier ein Beispiel nennen: Es war der 11. Oktober 1988 und ich war noch bei den GT.

Europapokal der Landesmeister, das Rückspiel zwischen Werder Bremen und dem BFC Dynamo. Das Hinspiel hatten die Berliner zu Hause mit 3:0 gewonnen.

Da ich an diesem Tag eine Frühschicht hatte, konnte ich mir das Spiel anschauen. Der Fernsehraum war gut gefüllt. Alle drückten Werder die Daumen. Das Spiel war so spannend, bei jedem Tor für Werder haben wir gejubelt und gebrüllt. Der Raum wurde zum Hexenkessel. Die Tür des Fernsehraums war immer einen Spalt offen, um den Flur beobachten zu können.

Es dauerte nicht lange und der Diensthabende Offizier war schon auf dem Weg zum Fernsehraum. Wir schalteten schnell auf einen anderen Sender. Er fragte uns was hier oben los ist und warum es so laut ist. Wir hatten ihm irgendwas erzählt.

Er wird doch wohl geahnt haben das wir Fußball schauen. Nach ein paar Minuten war er dann auch wieder verschwunden. Wir schalteten wieder um und schauten weiter.

Am Ende hatte Werder das Spiel noch gedreht und gewann mit 5:0, der BFC ging an diesem Abend jämmelich unter.

Das war ein toller Fußballabend und am nächsten Tag Gesprächsthema Nummer eins auf der GK, obwohl sehr viele heiser waren.

https://www.ndr.de/sport/fussball/Werder-Bremen-BFC-Dynamo-Europcup-Wunder-von-der-Weser,sportmomente104.html



Bei Werder spielte damals noch Manfred Burgsmüller, der vor kurzem leider verstorben.

https://www.deichstube.de/news/manfred-burgsmueller-tot-werder-bremen-stuermer-bundesliga-legende-schlitzohr-verstorben-12304578.html



 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!