X
#1

Nomen est omen - Namen sind Programm?

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 16.05.2019 21:18
von Funduro | 6 Beiträge | 87 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Funduro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vor einigen Tagen habe ich mich hier im Forum angemeldet. Seitdem kommen immer mehr Erinnerungen hoch.
Dabei ist mir etwas Lustiges aufgefallen:

Die Namen der zu meiner Zeit dort beschäftigten Stabs- und Operativoffziere enden fast alle mit "er":
OSL G. T***er
Maj. B***er (Wie heißt er? B***er. Was macht er? Anschei*t er.)
Maj. H. F***er
Maj. Ch. G***er (Den hab ich im Grünrock zufällig Ende 2011 am Arendsee getroffen)
Maj. M***er
Maj. S***er "Pieps"
Hptm. B***er
Hptm. K***er
Hptm. W***er "Wim"

Eine Ausnahme machte der GAKl Hptm. K***

Bei den Fähnrichen gab es zwei von dreien mit gleicher Endung:
Ofä. D***ow
Fä. R***ow
Die Ausnahme machte der Korbflechter Fä. F***

Die Namen der BU und UaZ hatten ein solches Ähnlichkeitsmerkmal nicht. Die Namen von vier Unteroffizieren fingen mit "Sch" an, zwei davon endeten mit "e".

Es ist schon bekloppt, mit was für Sachen sich so Leute beschäftigen können.
Was meint ihr?


Bei Fragen: fragen!
Hackel39 und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Nomen est omen - Namen sind Programm?

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 17.05.2019 12:14
von Hackel39 | 3.971 Beiträge | 5200 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Überhaupt nicht.
Wenngleich ich diese Spielchen mit der logischen Verknüfung von Namen einmal aus anderen Gründen mit unseren Kindern versuchte.
Und zwar gab es die Auffälligkeit, daß die Vornamen der sechs besten Freundinnen meiner Partnerin durchweg ein „a“ an zweiter Stelle hatten und die Kleinen sollten das mit ihren 7/ 9 Jahren herausfinden.
Es ist wichtig mit so kleinen Denkspielen Kids zum spielerischen Knobeln anzuregen, auch wenn sie diesmal noch nicht drauf gekommen sind, ich weiß aber, daß die so etwas später auch noch mit mir versuchen werden und freue mich schon drauf.
Aber mal was anderes.
Wenn ich mich hin und wieder mit alten Reichsbahnkollegen treffe grübeln wir oft über diesen oder jenen Namen und es fällt auf, daß die Spitznamen besser in Erinnerung geblieben sind.
Gab es die auch im Bereich damaliger Vorgesetzter oder war so etwas die Ausnahme?
Hat jemand einen Spitznamen aus der NVA– Zeit mit „ nach Hause“ genommen und behalten?


Funduro hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.05.2019 12:15 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Universität legt ihren Namen ab
Erstellt im Forum Themen vom Tage von andyman
47 03.06.2018 18:04goto
von Fred.S. • Zugriffe: 5863
merkwürdige Namen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
18 12.04.2014 10:24goto
von Pit 59 • Zugriffe: 2117
Programm 2012
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Freedom
21 02.01.2012 18:11goto
von Corres • Zugriffe: 1140
Wer gab der DDR eigentlich den Namen ?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
28 21.01.2017 19:16goto
von Rainer-Maria Rohloff • Zugriffe: 2052

Besucher
16 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sachse
Besucherzähler
Heute waren 1625 Gäste und 148 Mitglieder, gestern 1575 Gäste und 136 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16220 Themen und 693292 Beiträge.

Heute waren 148 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 178 Benutzer (29.09.2019 19:19).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen