Der Klimatarier, die neue Spezies

  • Seite 3 von 66
14.06.2019 14:03
avatar  furry
#31
avatar

@Gert , ich habe Dich nicht beleidigt. Auf dem Weg der christlichen Nächstenliebe wollte ich Dir nur einen Hinweis geben, den Du aber scheinbar nicht verstanden hast.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2019 14:05
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Zitat von furry im Beitrag #31
@Gert , ich habe Dich nicht beleidigt. Auf dem Weg der christlichen Nächstenliebe wollte ich Dir nur einen Hinweis geben, den Du aber scheinbar nicht verstanden hast.


was du wolltest ist nicht entscheidend, ich fühle mich durch diese Art der Ansprache persönlich beleidigt Als Konsequenz werde ich auf Posts von dir nicht mehr reagieren.


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2019 14:58 (zuletzt bearbeitet: 14.06.2019 15:00)
avatar  josy95
#33
avatar

Ganz kurz was nur zum Thema des Threads:

Der nicht viel (nach-) denkende, mehrheitlich deutsche Spießbürger, der deutsche Michel hat doch schon immer demagogische Vollidioten gebraucht, denen er anscheinend zu gerne und fast bedingungslos folgt.

Den deutschem Kaiser (1. WK), Hitler(2. WK), Stalin & Schergen, einige westliche Kriegstreiber (kalte Krieg). Jetzt sind es die Grünlinksmilitanten, die mit hysterischen Klimawandel *) und Weltuntergangsszenarien die Leute verdummen.

*) gegen den fortschreitenden, von Menschenhand mit produzierten Klimawandel muß was getan werden. Aber nicht nach dem Muster grünlinksmilitant. Das funktioniert nicht, ist nur kontraproduktiv und soll nur dazu verhelfen, Macht zu erlangen...


josy95

Günter Schabowski hatte es in seiner legendären Pressekonferenz am 09.11.1989 wahrlich nicht leicht und vor allem keine Zeit, den genauen Zeitpunkt der Einführung der neuen DDR- Reisegesetze bei Krenz oder im SED- Politbüro zu hinterfragen.
Jeder kennt das Ergebnis.
Politiker von heute haben den Vorteil, nicht unter Zeitdruck zu stehen wie einst Schaboweski und das Politbüro der SED.
Und bevor sie in die Öffentlichkeit gehen, nocheinmal die Lobbyisten zu fragen, die ihnen die Gesetze geschrieben haben ...


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2019 17:40
#34
avatar

Zitat
Mich würde mal interessieren, welches denn die wahren Ursachen für die zunehmend gegenseitige Abgrenzung der Menschen in Nazis und Gutmenschen, in Veganer und Fleischfresser und nun auch noch in Klimatarier und Antiklimatologen (oder wie die bald genannt werden) sind.
Geht es den Gutmenschen, Veganern und Klimatariern wirklich um die Sache oder sind das nur kurzfristige Spinnereien auf einem sehr hohen Wohlstandsniveau?



Es ist wahrscheinlich ein Fehler im menschlichen Betriebssystem, das der Mensch immer etwas anbeten muss und gleichzeitig den passenden Feind dazu braucht. Und da es bei vielen mit der göttlichen Heiligkeit nicht mehr so weit her ist, wird eben das Klima oder das vegane Essen ideologisch überhöht. Gleichzeitig findet man dadurch die Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Wir sind dafür und die da, die sind dagegen.
Ohne diese klaren Freund-Feind-Strukturen kommen viele Menschen im Alltag nicht zurecht.
Und wenn man in dieser ideologischen Schiene ( Wir hatten das jetzt erst beim Thema DDR. ) erst mal drin ist, dann wird nicht mehr viel logisch hinterfragt.

Dieses menschl. Grundprogramm wird von Sekten und auch bei Verkaufsstrategien ganz gezielt ausgenutzt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2019 19:24 (zuletzt bearbeitet: 14.06.2019 19:29)
#35
avatar

Gert, gerade funktioniert bei mir die Zitierfunktion nicht.

Eingestiegen bin ich nach Beitrag #12, wo gesagt wurde, daß mit Dumpingpreisen Bedarf geweckt wird.

Aber auch Dein Beispiel ist m. E. absolut betrachtet (selbst wenn es Dumping sein sollte) nicht so billig, daß sich das "Otto Normalbürger" ständig leisten würde.

Ab und zu eine Fernreise zu mäßiger Preisen sollte möglich sein.

Klimapolitische Hochpreisreise mit dem Ziel der Verringerung solcher Fernreisen würde ansonsten tatsächlich zur Ausgrenzung führen.
------------

Der bessere Weg ist auch hier, nach neuen Technologien zu suchen.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2019 22:05
avatar  Ehli
#36
avatar

Bitte auch beachten beim anschaffen eines Zugtieres.
Kaufst Du einen Esel,dann must du 19% Mehrwertsteuer bezahlen.
Nimm einen Maulesel,dann zahlst Du nur 7% Mehrwertsteuer.
Der hat bestimmt schon einen Stromanschluß.

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2019 16:05
avatar  RalphT
#37
avatar
16.06.2019 17:00
#38
avatar

Kenn ich auch: Die gleiche Jugend, die Freitags die Schule schwänzt läuft in der Pause oder nach der Schule einmal quer übern Supermarktparkplatz, und dann sieht es fast genau so aus. Blos ohne vorher Musik!


 Antworten

 Beitrag melden
26.06.2019 10:23
avatar  furry
#39
avatar

Auch auf facebook kann man brauchbare Infos erhalten....
Jedes Ding hat seine zwei Seiten.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
27.06.2019 21:24
avatar  Ehli
#40
avatar

Kennt ihr Georg?
Georg von den Grünen kennt ihr nicht,dann schaut mal hier
https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2019 08:30
avatar  ( gelöscht )
#41
avatar
( gelöscht )

Ich bin ja nun mal gespannt, wie weit der Klimaterror noch gehen wird, besonders mit der Präferenz für enerneuerbare Energien.
Kurios auch ganz besonders die befohlene Zerstörung einer einst intakten Kraftwerks-Infrastruktur durch die physikalische Fachkraft
Merkel.
Diese sogenannte Energiewende, vom Schwanz her aufgezäumt, wird das Land, die Bürger, noch Milliarden kosten, Ausgang ungewiss.
Dieser Artikel umreißt den Ist-Zustand, erlebt erst in jüngster Zeit. Deutschland kann hoffen, daß die Nachbarn weiterhin so großmütig
unterstützen, was hausgemacht ist und an Dummheit im Grunde nicht übertroffen werden kann. Und dann wird sogar mit bösem Kohle-
und Atomstrom der Nachbarländer klammheimlich vertuscht, was eine unsägliche Energiepolitik zur Folge haben kann.
Dazu ein Artikel der FAZ

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/c...z-16263310.html


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2019 08:43 (zuletzt bearbeitet: 02.07.2019 10:28)
#42
avatar

Da hier ja so viele ehemalige Grenzer sind, mal eine Frage. Macht das Klima eigentlich an der Grenze halt?
Ich frage deshalb, weil mir nicht ganz klar ist, warum Deutschland alles abschaffen will, in den Nachbarländern jedoch bleibt alles so wie es ist.
Was nützt es, wenn man bspw. in Deutschland die AKW abschaltet und in Belgien oder Tschechien fliegt eins in die Luft?
Was soll mir die CO²-Begrenzung in Deutschland, wenn der Ausstoß bei unseren Nachbarn fleißig weitergeht?

Démerde-toi !


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2019 09:10
#43
avatar

das ist ja der Witz, es ändert sich nichts. aber darum geht es auch nicht. Deutschland soll kaputt und klein gemacht werden. das, denk ich mal ist der Plan. Ansonsten gilt, Klima hält sich nicht an Grenzen.


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2019 10:18
#44
avatar

... es geht hier eigentlich nur um Geld, um nichts weiter als Geld ...

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2019 11:12
avatar  furry
#45
avatar

Solange aus dieser Erde noch fossile Energieträger bei einem vertretbaren Aufwand gefördert werden können, solange werden sie, egal von wem, gefördert. Ob das darin gebundene CO2 nun in Deutschland oder sonstwo in die weltumfassende Atmosphäre freigesetzt wird, ist der Atmosphäre und dem Klima völlig egal.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!