X
#1

Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 20.04.2019 20:31
von Warmann | 17 Beiträge | 139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Warmann
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, vielleicht kann mir geholfen werden.

Meine Frau war seinerzeit ingenieurtechnisch für die Z 37, meist genutzter Düngerstreuer der Interflug, verantwortlich.
Da diese Flieger auch als Fluchtgerät unterwegs waren, sollte dem wirksamer begegnet werden.
Von ihr weiß ich noch folgendes:

Am Flugzeug wurden verschiedene Sicherungen nachträglich verbaut, die Flugfähigkeit konnte damit nur erfolgen, wenn der Pilot und der Mechaniker diese aufhoben. Das war zu einen der Kraftstoff und auch die Ruder waren blockiert.

In den Genossenschaften entlang der Grenze waren ja auch Flugzeuge im Einsatz und man sann nach, wie diese von einem aus dem weiteren Inland zur Flucht benutztes unterschieden werden konnten.

Das sollte die rote Lackierung der Querruder geschehen.
Wenn zu der Zeit mit den an der Grenze eingesetzten, mit roten Querruder, eine Z 37 mit Originallacke gelb umherflog, war das eine beginnende Republikflucht.
Später in den achtziger Jahren hatten die alle rote Querruder!!!
Funk hatten die Kisten ja nicht.

Kann mir jemand da mehr berichten, heute geht das ja.




berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 20.04.2019 20:39
von Mike59 | 10.242 Beiträge | 9892 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich würde das mal als klassische Fachfrage für Luftfahrtexperten werten.

Die Kisten sind bei uns im Schutzstreifen geflogen und ob die irgend eine besondere Lackierung hatten war uns nicht bekannt. Die waren offiziell angemeldet mit Datum Uhrzeit von - bis. Ende aus! Da wurde der Ein- und Ausflug eingetragen wie bei allen anderen Feld- und Forstarbeiten auch.


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 20.04.2019 20:41
von Ebro | 2.033 Beiträge | 8358 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Weiss nur, dass auf der KD der Mitarbeiter der Linie XIX dafür zuständig war. Alle dort Tätigen unterlagen der besonderen aumerksamkeit, aus den Gründen, die Du genannt hast.


nach oben springen

#4

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 20.04.2019 20:41
von furry | 5.311 Beiträge | 10920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diese Frage können wohl besser kompetente Fachleute beantworten, die hier, wenn überhaupt, sehr, sehr dünn gesät sind.
Versuche es mal im Forum DDR-Luftfahrt. (Verlinke die Adresse bewusst nicht.)
Kannst uns ja anschließend informieren.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#5

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 20.04.2019 20:44
von mibau83 | 1.799 Beiträge | 4795 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

eventuell diesen thred mal durchlesen Flucht mit dem Agrarflugzeug


Mike59 und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2019 20:45 | nach oben springen

#6

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 22.04.2019 10:43
von Thunderhorse | 5.584 Beiträge | 7384 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Warmann im Beitrag #1


Am Flugzeug wurden verschiedene Sicherungen nachträglich verbaut, die Flugfähigkeit konnte damit nur erfolgen, wenn der Pilot und der Mechaniker diese aufhoben. Das war zu einen der Kraftstoff und auch die Ruder waren blockiert.


Das sollte die rote Lackierung der Querruder geschehen.
Wenn zu der Zeit mit den an der Grenze eingesetzten, mit roten Querruder, eine Z 37 mit Originallacke gelb umherflog, war das eine beginnende Republikflucht.
Später in den achtziger Jahren hatten die alle rote Querruder!!!
Funk hatten die Kisten ja nicht.


]



Selbst in 1987ff war bei den Z-37 im Grenzgebiet am Seitenleitwerke (Gelb) nur die DDR-Flage und der Schriftzug Interflug (in Rot) vorhanden.
Vom Hersteller wurden die verschiedenen Typen mit roten Längsstreifen beidseitig am Rumpf ausgeliefert.
Dann gab es rote Seitenleitwerke, Seitenruder gelb. mit mittig weißen Feld und DDR-Flagge.


"Mobility, Vigilance, Justice"
berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.04.2019 10:57 | nach oben springen

#7

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 09:58
von Warmann | 17 Beiträge | 139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Warmann
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

Es geht mir prinzipiell um die Querruder der ansonsten durchweg gelben Z 37 Smelak Hunnel.
Um den Grenztruppen zu signalieren wer dazu gehört, gab es eine Kampagne in der alle im Grenzgebiet agierenden Z 37 auf roten Querruder umzurüsten waren.
Wenn dann ein knallgelber auftauchte, war es einer aus dem Inlannd und konnte schon ein Hinweis auf eine beginnende Grenzverletzung sein.

Mich intessiert ob jemand die Geschichte mit den Anfangs roten Querrudern bestätigen kann.

Irgendwann haben die Instandhalter der Z 37 logistisch nicht mehr lösen können und alle Querruder wurden rot.

Bisher habe ich nirgenwo Hinweise bekommen.


nach oben springen

#8

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 11:35
von andyman | 3.323 Beiträge | 7598 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Warmann im Beitrag #7

Um den Grenztruppen zu signalieren wer dazu gehört, gab es eine Kampagne in der alle im Grenzgebiet agierenden Z 37 auf roten Querruder umzurüsten waren.
Wenn dann ein knallgelber auftauchte, war es einer aus dem Inlannd und konnte schon ein Hinweis auf eine beginnende Grenzverletzung sein.

Mich intessiert ob jemand die Geschichte mit den Anfangs roten Querrudern bestätigen kann.

Irgendwann haben die Instandhalter der Z 37 logistisch nicht mehr lösen können und alle Querruder wurden rot.

Bisher habe ich nirgenwo Hinweise bekommen.

Was sollten die AGT dann genau tun wenn so ein knallgelber auftauchte,außer Meldung machen?
Vielleicht hilft dir dieser Thread weiter Flucht mit dem Agrarflugzeug
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#9

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 15:28
von der alte Grenzgänger | 2.152 Beiträge | 6719 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Warmann im Beitrag #7
Hallo,

...ansonsten durchweg gelben ....
...gab es eine Kampagne in der alle ...umzurüsten waren.
Wenn dann ....war es einer aus dem Inlannd ....Hinweis auf eine beginnende Grenzverletzung ....

... Anfangs roten Querrudern ....

Irgendwann haben .... nicht mehr lösen können ....

Bisher habe ich nirgenwo Hinweise bekommen.


Dafür, dass Du noch nirgendwo Hinweise bekommen konntest, klingen Deine "facts" aber ziemlich "hard"... und wenn wirklich einer, ob mit gelbem oder rotem Schwanz, in allgemeiner Flugrichtung "West" auftauchte, war die beginnende Grenzverletzung bestimmt kurz danach vorbei- nämlich vollzogen und mit Hinterhergucken begleitet.

Dass die Piloten handverlesen waren, darf anzunehmen sein- aber die Sache mit einer speziellen Farbkennzeichnung erschließt sich nicht (zumal das Seitenruder im Anflug nicht leicht und als erstes erkennbar sein dürfte- wofür auch- siehe oben).
Ein schneller Tausch / Zuführung von Flugzeugen (Ausfall, Kapazitätserhöhung o.ä.) würde auch erschwert werden.

Frage in die Runde: Gibt es Erkenntnisse über die Anzahl gelungener "Düngerstreuer- Fluchten"?

Siggi

Edith hat mir gesagt, dass ich den Link oben übersehen habe http://www.exicose.de/b2.gif


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
andyman und diefenbaker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.04.2019 15:33 | nach oben springen

#10

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 16:48
von Mike59 | 10.242 Beiträge | 9892 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Warmann im Beitrag #7
Hallo,

Es geht mir prinzipiell um die Querruder der ansonsten durchweg gelben Z 37 Smelak Hunnel.
Um den Grenztruppen zu signalieren wer dazu gehört, gab es eine Kampagne in der alle im Grenzgebiet agierenden Z 37 auf roten Querruder umzurüsten waren.
Wenn dann ein knallgelber auftauchte, war es einer aus dem Inlannd und konnte schon ein Hinweis auf eine beginnende Grenzverletzung sein.

Mich intessiert ob jemand die Geschichte mit den Anfangs roten Querrudern bestätigen kann.

Irgendwann haben die Instandhalter der Z 37 logistisch nicht mehr lösen können und alle Querruder wurden rot.

Bisher habe ich nirgenwo Hinweise bekommen.

Ich auch nicht - und ich habe den Agrarfliegern als Grenzer gut 10 Jahre lang zugesehen oder sagen wir mal, ich habe die Maschinen zur Kenntnis genommen. Und wenn die vorne an der Linie eingesetzten Kräfte davon keine Kenntnisse hatten, wird die Bedeutung der verschiedenen Lackierungen wohl nicht in der Grenzsicherung liegen. Wäre ja mal eine Überlegung wert.


zuletzt bearbeitet 24.04.2019 18:10 | nach oben springen

#11

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 19:11
von krelle | 486 Beiträge | 10806 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds krelle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein "gelbes" Sprühflugzeug habe auch ich manches Mal in dem mir zugeteilten Grenzgebiet beobachtet. Es flog damals im Raum ostwärts Herrnburg, wohl bei Lüdersdorf. Es kam leider nie so "nah", als dass ich Einzelheiten hätte sehen bzw. meiner Funkleitzentrale hätte berichten können.Das gezeigte Bild wurde nicht dort aufgenommen.

Angefügte Bilder:
Sprühflugzeug der DDR im Grenzgebiet.jpg

zuletzt bearbeitet 24.04.2019 20:08 | nach oben springen

#12

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 21:22
von mibau83 | 1.799 Beiträge | 4795 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

es gab mal ein grenzertreffen, war es 2014 oder 2015 ? wo uns der ehem. dienststellenleiter der bayerischen grenzpolizei ludwigsstadt von so einer flucht erzählte.

bericht zur flucht findet man auch im internet unter "flucht eines agrarpiloten über die ddr-grenze nach bayern", mit bildern vom ehem. dienststellenleiter der bgp.


nach oben springen

#13

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 21:38
von Thunderhorse | 5.584 Beiträge | 7384 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #9
[.

Frage in die Runde: Gibt es Erkenntnisse über die Anzahl gelungener "Düngerstreuer- Fluchten"?




9


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 24.04.2019 22:08 | nach oben springen

#14

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 21:40
von Grenzfuchs | 627 Beiträge | 1275 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzfuchs
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

kurz und knapp, wie immer!


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


Ebro und der alte Grenzgänger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Argrarflugzeuge im Grenzgebiet

in Grenztruppen der DDR 24.04.2019 21:49
von Ebro | 2.033 Beiträge | 8358 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das liebe ich so an ihm......!
Schon im NVA-Forum war es nicht anders - kein Buchstabe zu viel, könnte ja Geld kosten......


der alte Grenzgänger, Grenzfuchs und diefenbaker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johnasscott
Besucherzähler
Heute waren 1587 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 1712 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16225 Themen und 693570 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 178 Benutzer (29.09.2019 19:19).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen