Botschaftsflucht macht Schule, Januar 1984

06.10.2009 17:37 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2009 17:37)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2009 20:10
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

War bestimmt die direkteste und effektivste Art das Land zu verlassen-wenn denn alles klappte.
Andere mussten da wohl wesentlich länger warten.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2009 20:18 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2009 20:19)
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von Zermatt
War bestimmt die direkteste und effektivste Art das Land zu verlassen-wenn denn alles klappte.
Andere mussten da wohl wesentlich länger warten.

Zumindest bis zu diesem Zeitpunkt waren 3-4 Jahre fuer Ausreiseantrag die Regel, manchmal auch laenger. Wobei man natuerlich nie die Gewissheit hatte das es jemals werden wuerde, auch nach der xyzten "Aussprache" beim Rat des Kreises (mit MdI und Stasi) nicht.
-Th


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!