#1

Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:20
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Ich möchte mich hier kurz vorstellen.
Meine GT Laufbahn begann im Mai 86 in der Knochenmühle in Halberstadt. Nach 3 Monaten ging es dann nach Kirstingshof GR Dermbach 3.Batallion. Dort Postenführerprüfung. Danach ging es im Dezember nach Erbenhausen. Als Dachs mit grünen Streifen auf der Schulter...War anfangs nicht leicht ,vor allem wenn der Posten schon im 3.Halbjahr war .😃😃
Im Februar wurde ich dann zum Motorkettenlehrgang geschickt???
Wie sich dann rausstellte sollte ich dann zu einem Trupp nach Frankenheim kommandiert werden. Wir haben dann ab April 87 für die sog.Grenzkommision DDR/BRD die Grenzsteine zur anschließenden Vermessung frei zugänglich gemacht .Damit wir 4 Soldaten feindwärts durften, wurden wir vorzeitig zum Gefreiten befördert. Deshalb Frühbeet87 😊😊.
Das waren die zwei besten Monate aus dieser Zeit. Danach ging es wieder zurück nach Erbenhausen. Dort war Stress angesagt wegen Gsz Neubau bis zur Entlassung.
Ich möchte noch hinzufügen dass ich zu der Zeit verheiratet war und mit der dam.Frau 2 Kinder hatte. Deshalb feindbestätigt bis zum letzten Tag mit allen Jobs die es da so gab.


nach oben springen

#2

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:26
von Rothaut | 1.458 Beiträge | 6598 Punkte

Herzlich Willkommen!


nach oben springen

#3

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:48
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.309 Beiträge | 5826 Punkte

Sei willkommen @Frühbeet87, wir haben zur selben Zeit gedient und das an anderer Stelle. In der "Rekrutenschule" in HBS war ich ab Aug.86 für 3 Monate, darf man Deine Ausbildungskompanie erfahren?? Ich war in der 7.-ten(Maj. Ko____ik und Spieß Ofä. Jor___z.


Hab Spass hier im Forum und lies Dich erst mal rein...

man liest sich, bis denne h.


zuletzt bearbeitet 07.02.2019 18:49 | nach oben springen

#4

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:49
von mibau83 | 2.030 Beiträge | 5987 Punkte

willkommen im forum ddr grenze.

ich war ein paar jahre vor dir links nebenan in stedtlingen.


nach oben springen

#5

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:55
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Ich war in Hbst im letzten Block zweite Etage.
Keine Ahnung mehr welche Kompanie. Die Zeit hatte ich weit verdrängt...


nach oben springen

#6

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 18:59
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.309 Beiträge | 5826 Punkte

Ich auch, und dann waren wir beide in der 7-ten ABK, mit obigen Vorgesetzten! Watt´n Zufall!!

Willkommen im Verein


gruß h.


nach oben springen

#7

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 19:03
von GZB1 | 3.623 Beiträge | 1388 Punkte

Willkommen hier im Forum.

Na da biste ja ein bißchen rumgekommen und hast bestimmt auch ein wenig zu erzählen.
Wie war's denn so im Vorgelagerten?


zuletzt bearbeitet 07.02.2019 19:04 | nach oben springen

#8

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 19:09
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Mit den Stedtlingern wollten wir öfters mal nen Postentreff machen. Die hatten aber solch Fracksausen sind immer verduftet wenn wir gekommen sind.
Hatte wohl damit zu tun dass dort zwei frisch entlassene Gefreite am Tag der Èntlassung die Grenze hinter sich gebracht haben. Die Kompanie hatte danach richtig Stress. 😣😣


nach oben springen

#9

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 19:15
von mibau83 | 2.030 Beiträge | 5987 Punkte

also wir waren damals noch des nachts zu besuch bei euren posten auf dem bt-9 an der straße gerthausen-weimarschmieden.

ja im oktober und dezember 1985 gab es zwei fahnenfluchten im stedtlinger abschnitt, da war ich aber schon wieder ein jahr zuhause.


nach oben springen

#10

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 19:27
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Naja Sägenkommando war gut. Nur mit Säge ohne AK. Unsere Aufpasser waren altgediente Stabsfähnriche. Manchmal waren wir schon weit im Westen ohne dass mitzukriegen. Das Dickicht war ganz schön da vorn. Vor dem BGS hätten wir Ruhe. Das war wohl vereinbart. Nur die Amis waren sehr lästig. Hatte einige Erlebnisse mit UH1 und Apache.
In Erbenhausen war ich mal mit, die Quelle vom Wasserwerk Melpers zu kalken . Die lag auf vorgelagertem. Als wir grade den GZ1 wieder verschraubt hatten kam so ein dicker BGP Bayer und rief rüber: kannst offen lassen ,der Honni hat gesagt der Zaun kommt weg.😂😂😂
Im Sommer war ich mit dabei als die Kolchose das Vorgelagerte gemäht hat.
Der Kutscher hatte ein Stück Westwiese (30-40cm) mitgemäht. Der Zöllner machte große Augen. Sagte aber nichts, machte aber Fotos.


nach oben springen

#11

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 19:51
von Gert (gelöscht)
avatar

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #10
Naja Sägenkommando war gut. Nur mit Säge ohne AK. Unsere Aufpasser waren altgediente Stabsfähnriche. Manchmal waren wir schon weit im Westen ohne dass mitzukriegen. Das Dickicht war ganz schön da vorn. Vor dem BGS hätten wir Ruhe. Das war wohl vereinbart. Nur die Amis waren sehr lästig. Hatte einige Erlebnisse mit UH1 und Apache.
In Erbenhausen war ich mal mit, die Quelle vom Wasserwerk Melpers zu kalken . Die lag auf vorgelagertem. Als wir grade den GZ1 wieder verschraubt hatten kam so ein dicker BGP Bayer und rief rüber: kannst offen lassen ,der Honni hat gesagt der Zaun kommt weg.😂😂😂
Im Sommer war ich mit dabei als die Kolchose das Vorgelagerte gemäht hat.
Der Kutscher hatte ein Stück Westwiese (30-40cm) mitgemäht. Der Zöllner machte große Augen. Sagte aber nichts, machte aber Fotos.


schöne Ecke, für mich jedenfalls, einige 100 m nördlich Melpers habe ich mich aus der "DDR Staatsbürgerschaft entpflichtet" aber lange vor deiner Zeit. Sei willkommen im Forum und erzähl mal etwas.


nach oben springen

#12

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 20:06
von berndk5 | 2.011 Beiträge | 16885 Punkte

Hallo @Frühbeet87 hier im Forum . Das ist ja schon einmal ein toller Einstand, den Du hier mit Deinem ersten Beitrag als Vorstellung ablieferst.
Sei ganz herzlich Willkommen, ich wünsche Dir viel Spass.
Wie überall im Leben gibt es auch hier gute und weniger gute Dinge. Erfreue Dich über die guten Dinge und versuche die schlechten zu ignorieren.
Wenn Du Fragen hast, zögere nicht diese zu stellen- es gibt fast keine Tabu`s . Irgend jemand im Forum ist immer da, um Dir zu helfen- meist dauert es auch gar nicht lange, bis Du eine vernünftige Antwort hast.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bis 1990 GR-1 und GKK-304, danach Bundeswehrkommando -OST- Sitz Erfurt; gedient in: Harbke,Lauchröden,Grossensee,Berka/Werra, Ifta, Schnellmannshausen und Treffurt; Mauerabbau in Berlin und Grenzanlagen-Rückbau in Thüringen;


nach oben springen

#13

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 20:06
von mibau83 | 2.030 Beiträge | 5987 Punkte

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #10
kam so ein dicker BGP Bayer und rief rüber: kannst offen lassen ,der Honni hat gesagt der Zaun kommt weg.😂😂😂



das wird doch nicht der gleiche dickbäuchige beamte der bayerischen grenzpolizei gewesen sein, der jahre vorher mir über den zaun im besten unterfränkisch-rhöner dialekt zurief " ihr roten misthunne do drübe"!

er wußte nicht das ich als südthüringer des fränkischen mächtig bin.


zuletzt bearbeitet 07.02.2019 20:28 | nach oben springen

#14

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 20:12
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Ich kannte damals den Unterschied zwischen Franken und Bayern noch nicht.
Hätte ihn schön hochnehmen können, war ja leider verboten.


nach oben springen

#15

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 21:00
von Thunderhorse | 5.891 Beiträge | 9084 Punkte

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #10
Naja Sägenkommando war gut. Nur mit Säge ohne AK. Unsere Aufpasser waren altgediente Stabsfähnriche. Manchmal waren wir schon weit im Westen ohne dass mitzukriegen. Das Dickicht war ganz schön da vorn. Vor dem BGS hätten wir Ruhe. Das war wohl vereinbart. Nur die Amis waren sehr lästig. Hatte einige Erlebnisse mit UH1 und Apache.
In Erbenhausen war ich mal mit, die Quelle vom Wasserwerk Melpers zu kalken . Die lag auf vorgelagertem. Als wir grade den GZ1 wieder verschraubt hatten kam so ein dicker BGP Bayer und rief rüber: kannst offen lassen ,der Honni hat gesagt der Zaun kommt weg.😂😂😂
Im Sommer war ich mit dabei als die Kolchose das Vorgelagerte gemäht hat.
Der Kutscher hatte ein Stück Westwiese (30-40cm) mitgemäht. Der Zöllner machte große Augen. Sagte aber nichts, machte aber Fotos.


Dabei war dieser Bereich von westlicher Seite sehr eng mit Markierungspfählen versehen.
War wohl eher die Cobra.

Der BGS hat zu jener Zeit auch freigeschnitten. Wimre gab es auch Begegnungen!

Welcher Bereich wuirde da durch die LPG westlich des GZ I bearbeitet?
Bei Melpers oder bei Gerthausen?


"Mobility, Vigilance, Justice"


zuletzt bearbeitet 07.02.2019 21:15 | nach oben springen

#16

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 21:02
von Thunderhorse | 5.891 Beiträge | 9084 Punkte

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #1
I
Im Februar wurde ich dann zum Motorkettenlehrgang geschickt???
Wie sich dann rausstellte sollte ich dann zu einem Trupp nach Frankenheim kommandiert werden. Wir haben dann ab April 87 für die sog.Grenzkommision DDR/BRD die Grenzsteine zur anschließenden Vermessung frei zugänglich gemacht .Damit wir 4 Soldaten feindwärts durften, wurden wir vorzeitig zum Gefreiten befördert.


War anschließend die Begehung des GA 42 durch die Grenzkommission. Vermessung war schon abgeschlossen.


"Mobility, Vigilance, Justice"


nach oben springen

#17

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 21:23
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Gemäht wurde bei Melpers direkt an der Wendestelle.
Die letzte Aktion beim Sägenkommando war der Aufbau eines Offizierszeltes auf dem Vorgelagertem. Nach der Begehung war dort das Buffet für die Kommission aufgebaut. Ausrichter war die DDR Seite. Wir durften einen Teil der Reste konsumieren. 😎😎


nach oben springen

#18

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 21:34
von Thunderhorse | 5.891 Beiträge | 9084 Punkte

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #17
Gemäht wurde bei Melpers direkt an der Wendestelle.
Die letzte Aktion beim Sägenkommando war der Aufbau eines Offizierszeltes auf dem Vorgelagertem. Nach der Begehung war dort das Buffet für die Kommission aufgebaut. Ausrichter war die DDR Seite. Wir durften einen Teil der Reste konsumieren. 😎😎


Ja dieses Zelt. Lach!

Da kann das überfahren nur im Bereich östlich der Sperre passiert sein. Richtung US-BOP.
Wimre war dabei aber stets ein rotes Trassierband gesperrt.

http://www.cold-war.de/showthread.php/45...af57a3a3e493260


"Mobility, Vigilance, Justice"


zuletzt bearbeitet 07.02.2019 21:35 | nach oben springen

#19

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 21:55
von Frühbeet87 | 7 Beiträge | 52 Punkte

Das Überfahren war nur mittels Mähwerk. Direkt am Ende der Bundesstraße .Dort war damals eine Wendestelle für Busse usw. Trassierband hatten wir nicht.


nach oben springen

#20

RE: Neuvorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.02.2019 22:04
von Thunderhorse | 5.891 Beiträge | 9084 Punkte

Zitat von Frühbeet87 im Beitrag #19
Das Überfahren war nur mittels Mähwerk. Direkt am Ende der Bundesstraße .Dort war damals eine Wendestelle für Busse usw. Trassierband hatten wir nicht.

Quasi unter dem Geländer durch.


"Mobility, Vigilance, Justice"


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuvorstellung aus OHV
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Celchu
9 04.07.2020 09:18goto
von Ebro • Zugriffe: 524
Neuvorstellung (Ahnenforscher)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Ahnenforscher
6 19.11.2014 21:08goto
von jecki09 • Zugriffe: 859
Neuvorstellung (Lord)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lord
23 15.01.2010 22:18goto
von Greso • Zugriffe: 901
Neuvorstellung (Hawk)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Hawk
84 26.02.2013 11:57goto
von Diskus303 • Zugriffe: 5351
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Steiner
13 16.08.2009 18:35goto
von Bunkerkommandant • Zugriffe: 486
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von becke
4 11.05.2009 21:14goto
von Albatros • Zugriffe: 341
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Focking
3 04.04.2009 19:50goto
von Angelo • Zugriffe: 219
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Thomas
1 09.10.2008 13:03goto
von Angelo • Zugriffe: 333
Neuvorstellung 2
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Thomas 66
9 04.11.2012 22:48goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1134
neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von ursus1
9 08.11.2008 22:38goto
von Tiger • Zugriffe: 527
Wetterauwetter
Besucher
23 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 2165 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16678 Themen und 723865 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen