Filmaufnahmen Grenze durch Grenztruppen aus Hubschrauber gesucht

10.01.2019 21:44
#1
avatar

Werte Forumsmitglieder,

ich suche seit Jahren nach wohl verschollenen Filmaufnahmen der Grenze von Ostseite. Die dazu folgende Informationen fand ich sehr interessant, die ich vor Jahren las, aber wo meine Recherchen mich bisher trotz aller Mühe nicht weiterbrachten: In einem Artikel der Zeitschrift "Fliegerrevue extra" vom 20. März 2008 "Die Aufklärungsflüge der DDR" von Dr. Rainer Göpfert und Rolf Jacob beschrieben die Autoren folgenden Sachverhalt auf S. 24:

"1984 wird auch eine grosse Videokamera (VHS) japanischer Produktion (Panasonic) zur Aufklärung eingesetzt und damit der gesamte, 1393 km lange Verlauf der deutsch-deutschen Grenze aus 50, 100 und 400 Meter Flughöhe als Schrägaufnahme auf Video gespeichert." (von den Grenztruppen der DDR).

Sehr gerne würde ich diese Aufnahmen einmal sehen, ggf. Kopien erwerben ausschließlich für private Zwecke. Bisher konnte mir niemand sagen ob diese Aufnahmen noch existieren, in einen offiziellen Archivbestand scheinen sie nicht übernommen worden zu sein (Bisher erfolglos recherchierte ich bei Progress-Film, dem Bundesarchiv, dem Archiv des BStU, der Bundeswehr). Ich hatte zu Kontakt zu einem ehem. Hubschrauberpiloten der GT, diese bestätigte die Flüge und die Durchführung der Aufnahmen, die Kassetten wurden jeweils nach Pätz in Kommando gebracht und dort für die Lage genutzt. Niemand scheint diese Aufnahmen bisher zu kennen bzw. eine Kopie zu haben, vielleicht erinnert sich jemand eine Video-Kassette die vielleicht noch irgendwo herumliegt? Falls jemand aus dem ehem. Kommando sich erinnert, wohne nicht weit von Pätz...

Danke, kroppowski


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2019 22:10
avatar  mibau83
#2
avatar

ich klinke mich da mal ein.

ein forumsmitglied (ehem. angehöriger des bgs gsa süd 3) sucht nach einen bgs schulungsfilm, der nach der festnahme von franz-arthur roski vom bgs koblenz, im bereich hof gedreht wurde. wo kann man diesen schulungsfilm finden?


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2019 22:52
avatar  Hans55
#3
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2019 03:16 (zuletzt bearbeitet: 11.01.2019 04:30)
avatar  Mike59
#4
avatar

Ich weiß von Aufnahmen, welche u.a. mit HS am OP Alpha (Kontingent Ablösung) durchgeführt wurden.
Diese Aufnahmen machte das "Armeefilmstudio"! Dessen Filme werden (oder wurden) über den Progress Film Verleih (DEFA) bearbeitet/archiviert.

Geh mal auf die Seite vom Progress Film Verleih - da gibt es u.a. 2500 Filme von DDR "Behörden".


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2021 18:58
#5
avatar

Danke, ja so etwas, nur an der kompletten grünen Grenze.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2021 18:59
#6
avatar

Danke, schaue ich mal rein.


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2021 11:23
#7
avatar

Ich fand gerade deine Suche nach Informationen, hier hast Du den Nachweis dass es diese Flugaufnahme gegeben hat.
Nehme mal Kontakt zur GRH in Berlin auf, diese haben eine DVD/CD aufgelegt:
" Geschichte der DDR Sichere Grenze - GRH e.V "
Diese läuft bei Treffen im Hintergrund ab,.... und dort bekommst Du Kontakt, vielleicht sogar zu einem Persönlichen Treffen mit Führungskräften.

Andere Möglichkeit ist der BGS / US-Armee; diese haben Regelmäßig die Grenze abgeflogen und Filmaufnahmen gemacht (Mir liegt ein Film vor vom GR-1 / ebenso das Video der FF Gerstungen).

Grüße an Euch - Bilder sind meine daher Wasserzeichen / Striche /Digitale Sicherung

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2021 12:18 (zuletzt bearbeitet: 04.06.2021 06:48)
#8
avatar

Zutat:
Ich fand gerade deine Suche nach Informationen, hier hast Du den Nachweis dass es diese Flugaufnahme gegeben hat.
Nehme mal Kontakt zur GRH in Berlin auf, diese haben eine DVD/CD aufgelegt:
" Geschichte der DDR Sichere Grenze - GRH e.V "
Diese läuft bei Treffen im Hintergrund ab,..

Die zeigen aber nicht zufällig den in 1989/90 gedrehten Mauerfilm!!!

Fotos zeigen Luftbildkamera AFA 42-100.
P.S.:
Die Bilder im Beitrag 7 sind allenfalls im Archiv des @lutz 1961.
Quelle ist hier NVA/GT.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2021 14:01
#9
avatar

Danke für deine vielen Luftbilder @Kroppowski
g1423-Luftaufnahmen-von-Lockstedt-bis-Cumlosen.html

Grenzwanderung, Erkundung mit dem Fahrrad, per Jeep und jetzt per Flugzeug sind immer wieder toll.
So etwas müsste von jedem Grenzbatallion von der grünen Grenze dokumentiert werden.
So könnte mancher hier im Forum nochmal auf Google Maps oder Street Viev das nachverfolgen.
Gruß Reinhard der Schreiber

=========================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2021 23:36
#10
avatar

Gerne! Perleberg war noch geplant, Zeit reichte nicht mehr, folgt aber.


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2021 09:54
#11
avatar

#10
Hallo,
Danke,solche Aufnahmen sind immer klasse und mit einen Aufwand verbunden.
Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
25.06.2021 18:57 (zuletzt bearbeitet: 25.06.2021 19:03)
#12
avatar

Filmaufnahmen Grenze durch Grenztruppen aus Hubschrauber gesucht

"Nehme mal Kontakt zur GRH in Berlin auf, diese haben eine DVD/CD aufgelegt:
" Geschichte der DDR Sichere Grenze - GRH e.V " Diese läuft bei Treffen im Hintergrund ab,.."

Nein mein guter @Thunderhorse, kein Mauerflugfilm ; hast Du diese DVD schon mal gesehen? Die Bezeichnung "Geschichte .." sagt doch aus, was der Inhalt ist!

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
25.06.2021 19:30 (zuletzt bearbeitet: 25.06.2021 19:31)
#13
avatar

Der Mauerfilm ist auch Geschichte.

P.S.: Luftaufnahmen Ost, Video oder Filmaufnahmen, Schlummern a bisserl was rum.
Gehen aber nicht raus.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2021 13:55 (zuletzt bearbeitet: 28.06.2021 13:56)
avatar  94
#14
avatar
94

... also diese 'GRH e.V.' und eine aufgeschlossene, distanzierte und seriöse Geschichtsbetrachtung schließen sich wohl wechselseitig aus, odär? Nicht von irgendwoher erwähnt's auf seiner Internetzpräsenz, ich zitiere ...
Bei Zitaten und / oder Bezugnahmen auf andere Quellen wird keine Gewähr für deren inhaltliche Richtigkeit übernommen.
Quelle: grh-ev.org/home.html

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!