Vorstellung @gaigler

  • Seite 2 von 2
14.12.2018 18:30
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Sei willkommen hier im Forum, wenn man sich nicht hinter einer Maske verstecken will würde ich sagen, den Jahrgang angeben und alles ist O.K.


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 18:40
avatar  gaigler
#17
avatar

Hallo @Cambrino,

Null-Problem. Bin Jahrgang 1955.


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 18:51
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Schreib es bitte in dein Profil, dann regt sich darüber keiner mehr auf.


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 19:46
avatar  Pitti53
#19
avatar

Ich habe mir mal erlaubt sein Geburtsdatum zu ändern


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 22:17
#20
avatar

Zitat von gaigler im Beitrag #5
Ich sage mal so :

In meinem Vorstellungsbeitrag schrieb ich, dass ich Mitte der 1970-er Jahre nach der Schule zum Grundwehrdienst zu den GT einberufen wurde. Insofern kann jeder mein ungefähres Alter real einschätzen. Dies sollte aus meiner Sicht reichen.
Ich hätte nun auch irgendein x-beliebiges falsches Datum, welches aber meiner Altersgruppe entspricht, auswählen können. Das habe ich bewusst nicht gemacht, sondern eben ein Datum genommen, bei welchem jeder gleich erkennt, dass es eben nicht real sein kann. Von daher sehe ich keine Lüge/Täuschung.
Mir persönlich ist nicht einsichtig, dass ich hier mein Geburtsdatum, welches wesentlicher Bestandteil meiner persönlichen Daten ist, öffentlich bekanntgeben soll.
Mir ist nicht klar, weshalb die Angabe des konkreten Geburtsdatums hier im Forum von Bedeutung wäre und finde, dass Angaben diesbezüglich freiwillig sein sollten.


Das Geburtsdatum ist wohl für die Allermeisten unwichtig. Aber das Jahr wäre schon interessant, damit andere User einschätzen können, welche Ereignisse Du erlebt haben könntest und welche nicht. Immerhin erstreckt sich der Zeitraum des Grenzbestandes auf 28 Jahre, also gut eine ganze Generation. Als die Ersten Grenzer den Bau und die ersten Jahre danach miterlebten, waren diejenigen von uns, die sie wieder aufgemacht haben, noch gar nicht geboren. Die Eingangsvorstellung wird nach Monaten oder Jahren kaum noch gelesen, weil dann irgendwo auf Seite XYZ verschwunden, aber in das Profil wird schon recht häufig aus verschiedensten Gründen reingeschaut.


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 22:29
avatar  Zkom IV
#21
avatar

Also Kinders, ihr nehmt einen Neuling hier am ersten Tag ja schon ganz schön ran !!
Gut, ich persönlich finde es jetzt nicht so schlimm sein Geburtsdatum preis zu geben.
Aber die Empfindlichkeiten sind eben verschieden.

Etwas mehr Gelassenheit dazu wäre wünschenswert.
Da muss man ja froh sein, dass so ein Neuanmelder sich nicht gleich wieder abmeldet.

Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2018 22:38
avatar  vs1400
#22
avatar

... zumal er schlichtweg alles richtig macht, was den datenschutz betrifft und dass ist nun eben eine persönliche ansicht. der eine lichtet sein kfz mit erkennbaren kennzeichen ab und der andere eben nicht.


egal,
willkommen im forum @gaigler,
kann man vom nicknamen etwas ableiten?

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2018 09:12 (zuletzt bearbeitet: 15.12.2018 09:12)
#23
avatar

Auch von mir ein Willkommen und viel Spass hier im Forum!
Was bedeutet eigentlich Dein Nickname?

Geburtsdatum.....jetzt haste gleich mal den harten Wind kennengelernt der hier weht http://www.exicose.de/f4.gif

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2018 11:29
#24
avatar

Man sollte im Internet nicht zuviel von sich preisgeben. Wen geht denn mein Geburtsdatum etwas an? Das geht ja nicht nur um das Forum hier. Man kann ja theoretisch weltweit hier mitlesen. Mit Anmeldung kennt man dann auch das Geburtsdatum eines Users, der womöglich auch noch schreibt wo er wohnt und vielleicht sogar Fotos von sich postet. Da können böse Menschen schnell Schindluder mit treiben.
Man könnte technisch die Sache auch so einrichten, dass man sein Geburtsdatum eingibt und dann nur öffentlich das Alter angezeigt wird. Da ich selber als Mediengestalter unterwegs bin, kenne ich mich damit ein wenig aus. Das hängt aber natürlich von dem System ab, welches für dieses Forum genutzt wird.
Ansonsten würde ich auch dafür plädieren einfach nur das Geburtsjahr anzugeben bzw. angeben zu müssen

Démerde-toi !


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!