#41

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 10:23
von Merkur | 1.359 Beiträge | 1594 Punkte

An dem DA ist nichts besonderes, da waren ein paar hundert für das Bruderorgan in der DDR im Einsatz. Das alles sind keine Neuigkeiten, Sinn und Zweck sind ja hier schon hinreichend erläutert worden und dass Putin Aufklärer des KGB war, dürfte auch allgemein bekannt sein. Das ganze ist lediglich auf Grund der Person medienwirksam. Stände auf dem DA Iwan Iwanow, hätte das niemanden interessiert. Aber so ist es halt eine Story, die so wunderschön ins derzeitige finstere Russland-Bild passt.


nach oben springen

#42

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 10:30
von Alfred | 8.684 Beiträge | 7791 Punkte

Ich bin schon jetzt gespannt, was gedeutet wird, weil ein Quartalsstempel fehlt....


nach oben springen

#43

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 10:38
von Merkur | 1.359 Beiträge | 1594 Punkte

Einsatz im Operationsgebiet.


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 10:38 | nach oben springen

#44

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 10:57
von DoreHolm | 12.087 Beiträge | 23689 Punkte

Heute hat auch die Thüringer Allgemeine in den Chor der Stasi- und Putin-Sensationisten eingestimmt. Danach hat die BStU-Außenstelle in Dresden aufgedeckt, daß Putin gemeinsam mit dem MfS die DDR-Bürger überwacht hätte. Nunja, für Lieschen Müller wird das die pure Wahrheit sein. Da muß Putin in seiner damaligen Funktion aber mächtig viel zeit gehabt haben, einige renitente DDR-Bürger zu überwachen. M.E. ist das wieder mal ein Versuch der BStU, ihre Daseinsberechtigung zu beschwören, die für die dort beschäftigten ist das der Lebensjob, indem man das Erreichen des "wohlverdienten" Ruhestandes ohne Zukunftsängste und Leistungsdruck abwarten kann. Da war doch vor ein paar Jahren schon mal was angeblich Sensationelles, was gefunden wurde, was sich aber hinterher als uralter Hut entpuppt hatte.
Diese Kampagne passt in die ganze Linie des Russland- und Putin-Bashing. Da werden alle Register gezogen, seinen sie noch so hahnebüchen, herbeigezogen und konstruiert, um eines Staatsmann, derfür uns Deutsche und unsere wirtschaftliche Entwicklung m.E. wichtiger ist als ein D.Trump. Bedauerlich, daß die TA in diesen Chor einstimmt. Zeitweise hatte ich sie als glaubhafter und neutraler gehalten als so manche andere Medien. Alles zur Funke-Gruppe gehörig, alle gleichermaßen regierungsgesteuert.


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 10:57 | nach oben springen

#45

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 11:01
von Kalubke | 3.268 Beiträge | 3898 Punkte

Zitat von Alfred im Beitrag #42
Ich bin schon jetzt gespannt, was gedeutet wird, weil ein Quartalsstempel fehlt....



Haste mal den in #30 verlinkten Artikel "Operation Ljutsch" gelesen? Darin ist davon die Rede dass die KGB-MA zeitweise ein von GenMaj Böhm angewiesenes Zutrittsverbot in die BV Dresden hatten.

Gruß Kalubke


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 11:03 | nach oben springen

#46

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 11:07
von Alfred | 8.684 Beiträge | 7791 Punkte

Gelesen habe ich vor 1989 und nach 1989. Nur muss man nicht alles glauben.


nach oben springen

#47

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 11:13
von Kalubke | 3.268 Beiträge | 3898 Punkte

O.K. muss man nicht. Aber diese beiden Sachverhalte würden theoretisch zusammenpassen.

Gruß Kalubke


nach oben springen

#48

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 11:14
von Kalubke | 3.268 Beiträge | 3898 Punkte

O.K. muss man nicht. Aber diese beiden Sachverhalte würden theoretisch zusammenpassen.

Gruß Kalubke


nach oben springen

#49

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 11:23
von Freienhagener | 9.542 Beiträge | 27138 Punkte

Die waren einfach der Seniorpartner, dessen Wunsch auf ungehinderten Zugang bereitwillig entsprochen wurde, obwohl das unter Geheimdiensten ungewöhnlich sein dürfte. Bekanntlich spionieren sich Verbündete auch gegenseitig aus.

Die SED-Führung erhielt Weisungen aus Moskau. Die NVA war einem sowjetischen Oberkommando unterstellt.
Der SU wurde auch ideologisch die führende Rolle zugesprochen.

Dazu paßt die Gewährung solch eines Privilegs nur zu gut.

Heute vermeldet die Presse, daß es eine entsprechende Vereinbarung mit dem KGB gab - generell, nicht nur für Putin.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 11:30 | nach oben springen

#50

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 12:35
von TOMMI | 2.585 Beiträge | 3546 Punkte

Zitat
Na mal sehen ob ihr ihn findet (den Putin!)

Zweiter von links stehend.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#51

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 12:39
von TOMMI | 2.585 Beiträge | 3546 Punkte

Ich wäre eher überrascht, wenn er einen solchen Ausweis nicht besessen hätte.
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Es ist genauso, als wolle man uns die Tatsache, dass es nachts dunkel ist, als Sensation verkaufen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#52

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 12:39
von TOMMI | 2.585 Beiträge | 3546 Punkte

Gelöscht, da doppelt.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


zuletzt bearbeitet 13.12.2018 00:32 | nach oben springen

#53

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 12:55
von GKUS64 | 3.506 Beiträge | 11914 Punkte

Zitat von TOMMI im Beitrag #50

Zitat
Na mal sehen ob ihr ihn findet (den Putin!)
Zweiter von links stehend.



Fast richtig, du hast wahrscheinlich den echten 2. v.l. , der im Dunklen, nicht entdeckt, somit ist Putin der 3.v.l.

Diese Richtigstellung ist genauso von größter Wichtigkeit wie Putins MfS-Ausweis! Und übrigens in DD regnet es!


nach oben springen

#54

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 13:12
von 94 | 12.961 Beiträge | 9579 Punkte

Zitat von LO-driver im Beitrag #38
Wer ist nun die Person mit dem Roten Pfeil??? (94 äää?)
Ich weiß es doch auch nicht, deswegen ja die Frage. Laut dem Blog einer NGO (swissukraine.org) soll es Warnig sein und doch habch da leichte Zweifel ...

P.S. Richtungen habe ich irrthümlich in #8 heraldisch angegeben *verlegen_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 13:24 | nach oben springen

#55

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 14:23
von marc | 1.820 Beiträge | 4990 Punkte

Zitat von TOMMI im Beitrag #52
Ich wäre eher überrascht, wenn er einen solchen Ausweis nicht besessen hätte.
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Es ist genauso, als wolle man uns die Tatsache, dass es nachts dunkel ist, als Sensation verkaufen.

Zumindest das Foto im Ausweis ist bereits früher in den Medien verbreitet worden. Vermutlich war es in irgendeiner Akte.


nach oben springen

#56

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 14:24
von DoreHolm | 12.087 Beiträge | 23689 Punkte

Zitat von Freienhagener im Beitrag #49
Die waren einfach der Seniorpartner, dessen Wunsch auf ungehinderten Zugang bereitwillig entsprochen wurde, obwohl das unter Geheimdiensten ungewöhnlich sein dürfte. Bekanntlich spionieren sich Verbündete auch gegenseitig aus.
Die SED-Führung erhielt Weisungen aus Moskau. Die NVA war einem sowjetischen Oberkommando unterstellt.
Der SU wurde auch ideologisch die führende Rolle zugesprochen.
Dazu paßt die Gewährung solch eines Privilegs nur zu gut.
Heute vermeldet die Presse, daß es eine entsprechende Vereinbarung mit dem KGB gab - generell, nicht nur für Putin.



Wie stellst du Dir das praktisch vor. Putin kommt rein in´s Zimmer, natürlich ohne anzukopfen und sagt zu dem Abteilungsleiter, schließen mir doch mal bitte diesen und jenen Schrank auf ?
Es ist kaum anzunehmen, daß Putin ungehinderten Zugang zu allen Panzerschränken hatte. Da ging es wohl mehr um Abstimmungen bei Vorgehen Ereignissen, die für beide Seiten wichtig waren.


nach oben springen

#57

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 14:48
von Hohenstücken7072 | 716 Beiträge | 3375 Punkte

Foto, wo ist Putin?

Ich sage mal, 1. Reihe sitzend, 2. Von rechts
(sagen meine Muckeraugen!).


1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


nach oben springen

#58

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 14:51
von furry | 6.028 Beiträge | 16783 Punkte

Langsam wird es albern, was unsere Zeitungsfritzen so alles aus dem Ärmel zaubern.
Haben wir keine anderen Probleme im Lande?

Putin soll doch tatsächlich auch zur Schule gegangen sein. Ob er einmal sitzengeblieben ist, ich weiß es nicht, nehme es aber stark an.

Hier versteckt sich ein Klassenfoto und einige andere: https://www.theglobeandmail.com/news/wor.../article550763/


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


nach oben springen

#59

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 14:57
von DoreHolm | 12.087 Beiträge | 23689 Punkte

Er hat sich kaum verändert. Ohne den Text unterhalb des Bildes gelesen zu haben, tippte ich sofort auf den Knirps in der untersten Reihe als 3. von links, neben der Lehrerin.


nach oben springen

#60

RE: Wozu hatten Ausländer wie Putin MfS-Ausweise?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.12.2018 15:13
von GKUS64 | 3.506 Beiträge | 11914 Punkte

Hallo @94,

Bitte meine Frage (4. Anstrich) in Beitrag #23 beantworten! Danke.

MfG

GKUS64


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaufen Führerschein,Ausweise,Reisepässe,Führungszeugnis usw
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von kareenliz
3 27.07.2019 17:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 1077
Putin - ein Mensch ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
220 25.09.2014 09:21goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 9848
Ausweise / Zeugnisse / Mitgliedsbücher aus DDR Zeiten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schlutup
97 19.06.2014 19:53goto
von Hackel39 • Zugriffe: 8971
Mordkomplott gegen Putin? Kurz vor den Wahlen.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
24 07.03.2012 00:02goto
von frank • Zugriffe: 1427
Welche Ausweise besitzt ihr noch?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von LO-driver
21 30.12.2010 19:04goto
von Greso • Zugriffe: 2109
Die Feinde Russlands und Putins
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
50 21.01.2018 19:23goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 4862
Putin zum Mauerfall
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
10 09.11.2009 03:42goto
von Sonny • Zugriffe: 699
Wetterauwetter
Besucher
18 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 1350 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 2272 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16685 Themen und 724139 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen