DDR-Grenzer und tote Briefkästen auf westdeutschem Gebiet?

  • Seite 6 von 7
21.12.2018 06:06 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 06:07)
avatar  Hanum83
#76
avatar

Zitat von andyman im Beitrag #75
Zitat von berlin3321 im Beitrag #74


Ps: Ein einfaches ja oder nein löst das Problem....



das Problem,was genau soll das sein?Fritze-BRB,ein und derselbe?und nun kannst du nicht schlafen?Es gibt /gab hier schon selbige Beispiele,wenn es denn so ist,aber Probleme sind etwas anderes.
Eine friedliche und entspannte Weihnachtszeit vor einem Kamin mit knackendem Holz darin und ein edles Getränk dazu im Glas,idealerweise nach einem festlichen Mahl,zusammen mit der Begleitung die man sich wünscht,das ist ein Problem welches es zu lösen gilt.
Allen Usern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht andyman.



Bei der Problematik mit dem Kamin, dem edlen Getränk und der passenden Begleitung, ist wohl das größte Problem noch ein adäquates Eisbärenfell zu ergattern
Aber nun vom lebendigen Leben wieder zu den übertoten Briefkästen.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 06:50 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 08:33)
#77
avatar

Genau.

Letztendlich spielt es keine Rolle.

MfG Berlin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 07:44
avatar  Ratze
#78
avatar

Ja, wie heisst es so schön:
Wissen ist Macht, mehr Wissen macht nichts!
Danach hätte @BRB etwas mehr erzählen können, aber er will halt nicht. Schade!
Aber dann soll die Decke des weihnachtlichen Friedens darüber gedeckt werden. Ich tue halt so als hätte ich von einem TBK am Zeltplatz nur gehört.
Frohe Feiertage. Tschüß Ratze


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 07:45 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 07:46)
#79
avatar

Ich entschuldige mich öffentlich. Lag vielleicht daneben.

Berlin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 08:15 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 08:25)
#80
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #71
Zitat von Ratze im Beitrag #66
@Kalubke kannst Du bitte die Abkürzung HIIME erklären.
Danke


HIME waren hauptamtliche Ermittler-IM, d.h. beim MfS fest angestellt und mit Ermittlungsaufgaben im OG beauftragt.
Gruß Kalubke


Taucht so in der aus 2012 erstellten Übersicht der Abkürzungen im MfS auf. In 2015 nicht mehr.
Scheinbar hat man da erkannt dass dies so nicht passen kann.

Und das "E" steht für ....

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 10:46
avatar  Kalubke
#81
avatar

.... wahrscheinlich "besonderer Einsatz", ähnlich wie bei den OibE. Der Begriff schließt die Ermittlungstätigkeit im OG sicherlich mit ein.


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 20:17
avatar  Hanum83
#82
avatar

GeSpi war im MfS ein zur einfachen Gesamtabdeckung verwendetes Kürzel.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 20:35 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 20:36)
avatar  Ebro
#83
avatar

zu 80

Es gab also auch HIME, die nichts mit dem OG zu tun hatten.
Ich war von 83 bis 86 als HIME einer normalen KD tätig und kannte damals weder die Struktur, noch Begriffe wie HAI.

@Hanum, auch der Begriff " Gespi" ist mir bis 89 nie begegnet.

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 20:42
avatar  Hanum83
#84
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #83
zu 80

Es gab also auch HIME, die nichts mit dem OG zu tun hatten.
Ich war von 83 bis 86 als HIME einer normalen KD tätig und kannte damals weder die Struktur, noch Begriffe wie HAI.

@Hanum, auch der Begriff " Gespi" ist mir bis 89 nie begegnet.


Ist dir sicherlich begegnet der "GeSpi", hab das ob der geheimnisvollen putzigen Abkürzungen bei denen ihr wohl selbst nicht so ganz durchsteigt, mit einem Augenzwinkern eingeflochten, der GeSpi ist der ganz einfache Spitzel

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 20:48
avatar  Ebro
#85
avatar

Auch das Wort Spitzel gehörte nicht zum Sprachgebrauch.
Ich kann mir das nur so erklären als Verballhornung eines MfS Angehörigen. Spitzel waren sicher IM, ein operativer, der täglich offiziell seinen Trabi vor der KD parkte und dort bei Tageslicht, was jeder sehen konnte und wusste , ein und ausging, war sicher kein Spitzel.

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 20:54 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 20:55)
avatar  Hanum83
#86
avatar

Ihr habt euch doch selber etwas vorgemacht mit dem Schutz des Sozialismus, zum sang und klanglosen Verschwinden dessen in der DDR nach mickrigen 40 Jährchen habt ihr mehr beigetragen als alle "Dissdidenten" gemeinsam.
In der Nachschau, zum Glück.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 22:40
avatar  Pitti53
#87
avatar

@Hanum83 kannste was zum Thema beitragen? Wenn nicht lass bitte diese verbalen Anmachen!!!


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2018 22:50 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 22:59)
avatar  Hanum83
#88
avatar

Verbale Anmache sollte es nicht sein, sah es eher als leider realistische Tatsachenbeschreibung.

--------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2018 06:09
avatar  Alfred
#89
avatar

Zitat von Hanum83 im Beitrag #82
GeSpi war im MfS ein zur einfachen Gesamtabdeckung verwendetes Kürzel.


Habe ich nie gehört und hatte bei uns auch keine Verwendung.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2018 07:51 (zuletzt bearbeitet: 22.12.2018 10:15)
avatar  Merkur
#90
avatar

Das muss eine regionale Bezeichnung des Bezirks Karl-Marx-Stadt gewesen sein. Könnte aber auch die Abkürzung für gestörter Spinner oder genialer Spion sein.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!