Die innerdeutsche Grenze aus niederländischer Sicht

14.10.2018 13:42
#1
avatar

Ein interessanter niederländischer Film aus dem Jahre 1983:

https://www.youtube.com/watch?v=xJtPM11bxWY


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2018 19:53
#2
avatar

Danke @Westfale63 für den Link. Es ist wirklich eine schöne Doku. Zumal u.a. auch Aufnahmen aus meinem ehemaligen Bereich (Elbe, Dömitz) zusehen sind.
Gruß Harald


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2018 22:48 (zuletzt bearbeitet: 14.10.2018 22:49)
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

gelöscht


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2018 22:49 (zuletzt bearbeitet: 14.10.2018 22:50)
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Sehr schön...Priwall, Selmsdorf, Füst Lauen, Bahnlinie HL-Herrnburg usw.

@Krelle

ab min 09:55...die müsstest Du ja alle noch kennen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2018 21:31
avatar  mibau83
#5
avatar

der süden kommt leider etwas zu kurz im video (luftaufnahme mödlareuth und sparnberg).

mir gefällt der bayerische grenzpolizist mit seinen satz im besten oberfränkisch "woll mer halt mol nüber schaua"

ansonsten die aussage des älteren herren am schlagbaum, drüben wären nur grenzer aus thüringen und sachsen, keine mecklenburger!
was ist den z.b. mit @Rostocker und @zweedi04 ?

aber das war an der grenze zu bayern nicht anders, man konnte dort einfach nicht zwischen einen thüringischen und einen sächsischen dialekt unterscheiden.
und ein paar fränkischsprachige südthüringer gabs dann auch noch auf der ost(nord)seite.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!