Panzerzug in Halle Neustadt

03.10.2018 12:11 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2018 12:14)
#1
avatar

Hallo Leute, besonders Hubert,

meine Frau rätselt über ein altes Foto in ihrem Privatarchiv.
Sie war da, wie man sieht, weiß aber nicht mehr, wo dieser Panzerzug in Halle-Neustadt stand.

Und gibts den noch?

" alt="" id="__mcenew" />

Die Einbindung des Bildes will nicht gut gelingen. In der Fotogalerie ist mehr zu erkennen.

An der Panzerung steht: "Nieder mit der Hörsing-Meute".

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 13:02
avatar  chantre
#2
avatar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
Weisheit hat Grenzen, Dummheit nicht. Stefan Rogal


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 13:09
avatar  mibau83
#3
avatar

hier findest du auch was über dieses denkmal, dass 1994 abgebaut wurde.

https://www.gwg-halle.de/wp-content/uplo...6_rz_screen.pdf (seite 4und 5)


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 13:38
#4
avatar

Recht herzlichen Dank im Namen meiner Frau !!

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 16:39
avatar  vs1400
#5
avatar

... " ... Bei dieser Dampflok handelt es sich um eine Tenderdampflokomotive aus der Lokfabrik Henschel & Sohn. Gebaut 1920 in Kassel – war diese kleine Dampflok bei den Leuna-Werken als Werklok Nummer 23 im Einsatz.

Ihrer normalerweise fälligen Verschrottung entging die Werklok 23 nur dadurch, das Sie durch Jugendbrigaden der Leuna-Werke 1970/1971 als politisches Denkmal aufgearbeitet wurde. In der Zeit von 1971 bis 1994 stand sie zusammen mit 2 Güterwagen als „Panzerzug“ zur Erinnerung an den Arbeiteraufstand von 1921 und war in Halle-Neustadt aufgestellt. ...".

quelle: Magdeburger Eisenbahnfreunde e.V.

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 23:12 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2018 23:13)
#6
avatar

Danke.

Aber muß man nicht davon ausgehen, daß der Schriftzug nach Jahren der Weimarer Republik und des Dritten Reiches nicht original ist, sondern erst nach alledem (wieder) aufgetragen wurde?

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2018 23:21
avatar  vs1400
#7
avatar

da der panzerzug eine nachbildung war, Freienhagener, kann man davon ausgehen.

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2018 11:30
avatar  coff
#8
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #6
Danke.

Aber muß man nicht davon ausgehen, daß der Schriftzug nach Jahren der Weimarer Republik und des Dritten Reiches nicht original ist, sondern erst nach alledem (wieder) aufgetragen wurde?


Panzerzug in Halle Neustadt

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2018 11:44
#9
avatar

Die Frage war an @EX DM gerichtet


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2018 12:04 (zuletzt bearbeitet: 04.10.2018 12:05)
#10
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2018 13:13
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Das Silo in Leuna, an dem die Leuna- Arbeiter ermordet wurden,
steht noch, und wird auch noch als Silo genutzt.
Ansonsten wurden die Denkmale auch in Halle konsequent beseitigt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!