X

#1

Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 12:00
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3809 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In meiner Reservistenausbildung in Seelingstädt, einer militärischen Ausbildungeinrichtung des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen, in die ein Großteil der in der DDR Studieren zu einem 4-wöchigen Lehrgang eingezogen wurde ich mit Ausbildunginhalten konfrontiert, die den E-Fall zum Thema hatten und die mich sehr schockert haben. Um diese hat sich hier im Forum eine lebhafte Diskussion entwickelt, leider im thread von @berndk5, dessen Thema ein anderes ist (Was wußte der KC einer GK über den damaligen Gegner?).

Auf Wunsch vieler habe ich diesen hier eröffnet und bitte den (die) admin (s) den Diskussionsstrang hierhin zu verlagern.
Konkret handelt es sich um die Beiträge

84, 87, 98, 96, 100, 101, 102, 104, 105, 106, 107, 123, 124, 126, 127 und 134.

Viele Dank im Voraus für Eure Bemühungen.

Gruß Kalubke

p.s. Dank an @der 39. für Deinen treffenden Titelvorschlag


hslauch, der 39., Grenzläufer und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.09.2018 10:03 | nach oben springen

#2

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 12:30
von Winch | 279 Beiträge | 638 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Winch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was uns erwartet hätte ist doch wohl jedem klar, die gesamte Welt wäre in einem nuklearem Inferno untergegengen. Ich kann mir nicht vorstellen, das irgend ein Leben auf der Erde dies überstanden hätte


der 39. und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 12:51
von henning194902 | 171 Beiträge | 1113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Doch - die Ameisen hätten überlebt.
Siehe Atombombenversuche der USA - Bikini Atoll.
mfG


nach oben springen

#4

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 13:29
von Bastler100 | 648 Beiträge | 4453 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #3
Naja Bikini waren ja die "Kleinen Knaller"
die Größeren :https://www.youtube.com/watch?v=-CnJsON5k8M
da währen auch die Ameisen gegrillt worden,
und ja man hatte noch größere gebaut. aber niee getestet. Man hatte nach Der, selbst Angst vor diesem Test.
Andererseits habe ich in meiner aktiven Zeit nie ein Szenario gesehen was von einem Angriff des Warschauer Vertrages ausging.
( Jaja das wird behauptet. aber gezeigt oder erlebt habe ich das nicht. und ich war ne Zeit lang GK zugelassen,wegen Nachrichten MDI)

.


Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.


nach oben springen

#5

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 14:20
von henning194902 | 171 Beiträge | 1113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das sehe ich etwas anders.
Die Taktischen Raketen der NVA waren Angriffswaffen.
Das schönste daran noch war,daß die NVA bzw.die DDR
viel Geld ausgegeben hat um sich die ganze Technik um
dieses Waffensystem zu besorgen.Die Gefechtsköpfe waren aber stets in
Russischer Hand.Das Geld hätte man sich also sparen können.
Es ist das gleiche als wenn man sich eine Kaschi kauft und bekommt
keine Munition dazu.Also haben unsere Freunde uns auch nicht getraut.
Alle Nuklearen Sprengköpfe waren durch einen Code gesichert,den nur
Moskau freigeben konnte.Also Frage - warum gab es in der NVA überhaupt
diese Waffengattung??

mfG henning


nach oben springen

#6

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 14:43
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3809 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Winch im Beitrag #2
Was uns erwartet hätte ist doch wohl jedem klar, die gesamte Welt wäre in einem nuklearem Inferno untergegengen. Ich kann mir nicht vorstellen, das irgend ein Leben auf der Erde dies überstanden hätte


Völlig unstrittig, was die Konsequenzen des Einsatzes von Kernwaffen betrifft. Aber auch im Fall eines konventionellen bewaffneten Konfliktes zwischen Ost und West wären anscheinend spezielle Vorkehrungen getroffen worden, um die Kampfkraft der Truppe sicherzustellen, was für den Einzelen sicherlich ebenfalls wg. der Aussichtslosigkeit seinem Schicksal zu entgehen, ein ziemliches Horrorszenario gewesen wäre.

Gruß Kalubke


nach oben springen

#7

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 15:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Je länger ein Krieg vor der eigenen Haustür her ist, umso wahrscheinlicher wird er. Das ist wie mit Erdbeben und Vulkanausbrüchen.

Der Schrecken des Krieges ist für viele nach 1970 geborenen nicht mehr richtig vorstellbar.

Unserer Generation wurde es noch von den Eltern und Großeltern erzählt und wir kannten auch noch Ruinen in den Städten und Kriegsversehrte.

KS


Zappel-EK-79-2, Kalubke und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 15:49
von B Man | 411 Beiträge | 1462 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B Man
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von henning194902 im Beitrag #5
Die Gefechtsköpfe waren aber stets in
Russischer Hand.Das Geld hätte man sich also sparen können.
Es ist das gleiche als wenn man sich eine Kaschi kauft und bekommt
keine Munition dazu.

Also Frage - warum gab es in der NVA überhaupt
diese Waffengattung??

Das war im Westen auch so das nur die Amerikaner und Briten Zugriff auf die Atom Waffen hatten.
Bewacht wurden die Sonderwaffenlager allerdings von BW und Amis / Briten gemeinsam.
Gleiches galt für die Raketenstellungen.

War da nicht irgendwas das Deutschland laut der Alliierten Verträge aus dem WK II keine Atomwaffen besitzen durfte ??


Eine Mittelstreckenrakete ist allein auf Grund ihrer Einsetzbarkeit und Flugbahn auch schon mit einem Konventionellen Sprengkopf eine sehr gefährliche Waffe.
Die Zeit zwischen Start und Aufschlag ist sehr kurz und mit den Mitteln vor 40 Jahren kaum abzuwehren.


Gruss Andreas


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 15:56
von henning194902 | 171 Beiträge | 1113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Aufwand und die Kosten eine Mittelstreckenrakete mit konv.Gefechtskopf
abzufeuern würde sich auf keinen Fall rechnen.Die Sprengwirkung würde die der
einer Artilleriesalve gleichen.Für so etwas wurden die Raketenbrigaden nicht angeschafft.
Ich war selber in einer BRTB5 Torgelow Drögerheide.

mfG henning


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:14
von buschgespenst | 3.480 Beiträge | 12778 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von henning194902 im Beitrag #9
Der Aufwand und die Kosten eine Mittelstreckenrakete mit konv.Gefechtskopf
abzufeuern würde sich auf keinen Fall rechnen.Die Sprengwirkung würde die der
einer Artilleriesalve gleichen.Für so etwas wurden die Raketenbrigaden nicht angeschafft.
Ich war selber in einer BRTB5 Torgelow Drögerheide.

mfG henning


Rechnen? Seit wann muss sich einem Krieg etwas rechnen....zumal die Reichweite einer Mittelstreckenrakete meiner Ansicht nach weiter geht als eine Artilleriesalve. Aber eigentlich sind wir ja erst einmal bei der Mobilmachung...

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#11

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:37
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.144 Beiträge | 4540 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um zum Thema zurück zu kommen, den einzelnen Soldaten, ob in West- oder Ostdeutschland hätte nach der Mobilmachung nicht viel Gutes erwartet, (so auch beide deutsche Staaten, D liegt nun mal in Zentraleuropa) beide Seiten waren gleich am Ar__h, es hätte sich Alles hier in Europa abgespielt, oder wenigstens zuerst, es hat doch die Geschichte gezeigt, dass der Ami immer in anderen Ländern mit Begeisterung Krieg führt.

Ich, als NPKCA hätte dann noch die höhe der Strahlung feststellen und errechnen können wieviel Zeit meinen Kameraden noch bleibt...., ich mag nicht dran denken. Ein schauderhafter Gedanke!
Gott sei Dank ist dieser Fall nie eingetreten!


Schaben! Sollen sich auch nicht groß stören lassen von der Strahlung, auch sie sind perfekt angepasst.

Allen einen Atomfreien Abend ins Forum!!, h.


polsam, hslauch, Kalubke und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2018 16:57 | nach oben springen

#12

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:37
von Cambrino (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habt ihr eigentlich auch schon alle bei den GT und der NVA die Hundemarke am Hals getragen? Man sprach schon 1962 davon, das diese kommen sollten.

Cambrino


nach oben springen

#13

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:40
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.144 Beiträge | 4540 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Getragen nicht, aber immer im Wehrpass dabei gehabt, und der hatte sich in der linken oder rechten Brusttasche zu befinden!


gruß h.


DoreHolm, hslauch und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:40
von schulzi | 2.301 Beiträge | 3276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein die war im WDA


nach oben springen

#15

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 16:49
von henning194902 | 171 Beiträge | 1113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Anzahl der Gefechtsraketen war begrenzt !!
mfG henning


nach oben springen

#16

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 17:03
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.144 Beiträge | 4540 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@henning194902 , ein wichtiges Detail, hätte aber nicht Einen der Betroffenen im Geringsten interessiert.


gruß h.


zuletzt bearbeitet 24.09.2018 17:03 | nach oben springen

#17

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 17:14
von PF75 | 3.759 Beiträge | 1843 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mein Mobilmachungsort war ein Munilager der Volksmarine (bin ja als Resi umgschult worden zum Matrosen ),das hätte ich auch zu Fuß erreichen können.


nach oben springen

#18

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 17:38
von Freienhagener | 8.822 Beiträge | 23205 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #13
Getragen nicht, aber immer im Wehrpass dabei gehabt, und der hatte sich in der linken oder rechten Brusttasche zu befinden!


gruß h.

Um den Hals tragen hat erst im Kampfeinsatz einen Sinn, wenn Soldaten in Menge umkommen und in dem Chaos ohne Marke nicht identifiziert werden können.
Das blieb uns erspart.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


hslauch und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2018 17:39 | nach oben springen

#19

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 17:46
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.144 Beiträge | 4540 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sag mal, @Freienhagener , Du hast recht, um den Hals getragen hört sich gut an, womit sollte die Marke eigentlich um den Hals getragen werden?????

2 (bzw. 4) Löcher waren ja drin, ich wüsste jetzt nicht ob da etwas vorgesehen war als Halteband.

gruß h.


zuletzt bearbeitet 24.09.2018 17:47 | nach oben springen

#20

RE: Hunde wollt ihr ewig leben ? (Mobilmachung und E-Fall in Ost und West, was hätte den einzelnen Soldaten erwartet?)

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 24.09.2018 17:47
von berlin3321 | 3.665 Beiträge | 4791 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die gab es auch bei der Bundeswehr, die Hundemarke. Ich weiß aber nicht mehr ob die getragen wurde oder im Spind lag. Auch nicht, ob ich die noch habe, ich glaube nicht.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sagafilmworks
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 1829 Gäste und 155 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16179 Themen und 691178 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 162 Benutzer (13.09.2019 15:24).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen