#1

Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 11:22
von Schlutup | 5.443 Beiträge | 13057 Punkte

Warum ist dieser Mann kein Held?
Vor 40 Jahren flog Sigmund Jähn als erster Deutscher ins All. Allerdings für die DDR. Ist das der Grund dafür, dass die Bundesrepublik ihn bis heute nicht ehrt?

Von Jana Hensel :

Wir sitzen schon wieder im Auto und sind auf dem Rückweg. Sigmund Jähn hatte mich vom Bahnhof in Strausberg abgeholt, und nun will er mich, weil man das einfach so macht, wie er sagt, auch dorthin zurückbringen, damit ich mit der S-Bahn wieder nach Berlin fahren kann. Mehr als zwei Stunden haben wir in seinem Wohnzimmer gesessen und geredet.

Nein, dort haben keine Bilder von ihm als Kosmonaut an der Wand gehangen. Es war das ganz normale Wohnzimmer eines älteren Ehepaars, mit wuchtigen Sesseln und viel dunklem Holz. Ab und zu ist der 81-Jährige aufgestanden und hinüber in die Küche gegangen, um Kaffee zu machen. Ich habe am Türrahmen gelehnt und ihm zugesehen, wie er die Kaffeetasse mit dem Unterteller ein wenig umständlich vor die Maschine stellte, wie er seinen Finger in eine Dose mit Salz steckte, um zu probieren, ob es nicht doch Zucker sei. Wie er den Zucker in eine kleine Tasse schüttete und sich entschuldigte, dass er keinen Kuchen da habe.

weiter hier:
https://www.zeit.de/wissen/geschichte/20...eutsche-einheit


zuletzt bearbeitet 23.08.2018 11:24 | nach oben springen

#2

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 11:26
von Schlutup | 5.443 Beiträge | 13057 Punkte

Moin Moin,

war er damals für euch ein Held oder sogar heute noch? Was hab ihr damals vom Flug mitbekommen? Erzählt mal


nach oben springen

#3

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 11:26
von Larissa | 1.360 Beiträge | 5582 Punkte

Nicht nur deshalb ist dieser Mensch, der als erster Deutscher ins All flog, ein Held!
Larissa


Eine LWS hat jeder. Dieses knöcherne Gestell,
das jeden schlecht oder Recht durchs Leben trägt
und auch repariert noch gute Dienste leistet.
Ein Kreuz ist es jedoch mit dem moralischen Rückgrat –
ein solches haben nur wenige Menschen. M. Powell


nach oben springen

#4

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 11:42
von Freienhagener | 9.530 Beiträge | 27080 Punkte

Er wurde mitgenommen.

Und wer legt noch Wert auf Heldenverehrung?
Er selbst scheinbar nicht.

Vergessen haben ihn auch die heutigen Medien nicht. Und er scheint sich mit seinem westdeutschen Kollegen Merbold gut zu verstehen, überhaupt auch mit der heutigen Raumfahrtindustrie.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 23.08.2018 11:43 | nach oben springen

#5

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 12:35
von Acki (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #2
Moin Moin,

war er damals für euch ein Held oder sogar heute noch? Was hab ihr damals vom Flug mitbekommen? Erzählt mal



Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. An jeder Kaufhalle, Volkshäusern, usw. hingen ja die bunten Plakate von Ihm und Walery Bykowski.Wir als Kinder waren scharf auf diese Plakate, nur bekamen sie nicht. Ein Held war er für uns allemal, der Russe aber auch. Alles redete nur noch vom Raumpflug in der Schule, fast jeder wollte nun auch Kosmonaut werden, da wurden im Pioniernachmittag Helme aus Eimern gebastelt. Ja,war ne schöne interessante Zeit damals.Heute hört man nur noch sehr wenig von Ihm, sein Kumpel Walery scheint gänzlich in Vergessenheit geraten zu sein.


zuletzt bearbeitet 23.08.2018 12:37 | nach oben springen

#6

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 13:44
von thomas 48 | 5.789 Beiträge | 10676 Punkte

Ich war damals in Kasachstan und hörte die Meldung im Flugzeug


nach oben springen

#7

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 13:50
von ehem. Hu | 506 Beiträge | 177 Punkte

Von dem Flug konnte man gar nicht nichts mitbekommen, weil davon natürlich ausführlich berichtet wurde. Auch wenn diese Berichterstattung sicher den Zweck verfolgte, mit dem ersten Deutschen im All als DDR-Bürger unsere Überlegenheit zu dokumentieren, war es einfach ein tolles Erlebnis und man drückte ihm die Daumen, dass alles gut geht. Ich hatte mehrfach bei Vorträgen das Glück, ihm zuzuhören. Er ist ein Mensch, der völlig auf dem Teppich geblieben ist, trotz allem Rummel, der um seine Person gemacht wurde. Er hat sich das nicht ausgesucht, musste selber damit leben. Vielleicht ein wenig vergleichbar mit Täve.

friedliche Grüße Andreas


Hätte es Auschwitz und Stalingrad nicht gegeben, dann hätte es Mauer und Marienborn nicht geben müssen.
nach oben springen

#8

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 13:51
von damals wars (gelöscht)
avatar

Zitat von thomas 48 im Beitrag #6
Ich war damals in Kasachstan und hörte die Meldung im Flugzeug


Da ist er praktisch an Dir vorbeigeflogen!


nach oben springen

#9

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 14:00
von damals wars (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #4
Er wurde mitgenommen.

Und wer legt noch Wert auf Heldenverehrung?
Er selbst scheinbar nicht.

Vergessen haben ihn auch die heutigen Medien nicht. Und er scheint sich mit seinem westdeutschen Kollegen Merbold gut zu verstehen, überhaupt auch mit der heutigen Raumfahrtindustrie.


Er hat schon ein bisschen mehr gemacht, als Anhalter zum Mond hätte sich für die DDR nicht gelohnt.
Stichwort https://de.wikipedia.org/wiki/MKF_6.
Das war schon eine tolle Leistung!


nach oben springen

#10

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 17:34
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.306 Beiträge | 5803 Punkte

Er wurde hochgepuscht von den DDR Medien, es wurde ein Riesenereignis daraus gemacht, zumal, und dies wurde immer wieder betont: er, Der Erste Deutsche im All war, wie ich schon las, er wurde mitgenommen. Das ist ihm wohl noch heute bewußt. Er war und blieb immer bescheiden, das rechne ich ihm hoch an, seinen Heimatort, Morgenröhte Rautenkranz, durfte ich 1980 besuchen.

Erinnern kann ich mich noch sehr gut an diesem Tag (als er ins Orbit flog), glaube es war ein Sonntag.


gruß h.


nach oben springen

#11

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 17:38
von Blitz_Blank_Kalle | 1.209 Beiträge | 3971 Punkte

Als Held würde ich ihn nun nicht bezeichnen. Dann müßte man ja jeden Astro-/ Kosmonauten als Helden feiern.
Vielleicht könnte man Juri Gagarin in die Kategorie "Helden" einordnen, denn bei seinem ersten Flug ins All, gab`s ja noch keine vergleichbaren Erfahrungswerte.
Damit will ich die Leistung der Weltraumflieger nicht schmälern. Ist schon eine große Sache, die nicht jeder in seinem Leben erleben darf.


Démerde-toi !


nach oben springen

#12

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 17:45
von Alfred | 8.662 Beiträge | 7704 Punkte

Hallo,

man sollte dies entsprechend einordnen. In den Jahren flog man ja nicht jede Woche ins All. Damals war dies noch etwas besonderes. Ich kenne Jähn als bescheidenen Menschen, auch wenn ich nicht alle seine Meinungen teile. Aber das muss ja auch nicht sein.

Angefügte Bilder:
Jähn26082013.jpg

nach oben springen

#13

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 17:51
von schulzi | 2.396 Beiträge | 4069 Punkte

[quote="hundemuchtel 88 0,5"|p681020]Er wurde hochgepuscht von den DDR Medien, es wurde ein Riesenereignis daraus gemacht, zumal, und dies wurde immer wieder betont: er, D[style=font-size: 14pt;]er Erste Deutsche im All war, wie ich schon las, er wurde mitgenommen. Das ist ihm wohl noch heute bewußt. Er war und blieb immer bescheiden, das rechne ich ihm hoch an, seinen Heimatort, Morgenröhte Rautenkranz, durfte ich 1980 besuchen.

Erinnern kann ich mich noch sehr gut an diesem Tag (als er ins Orbit flog), glaube es war ein Sonntag.

Bernd es war ein Samstag den wir hatten eine Familienfeier und Opa wollte die Oberliga sehen wurde aber den Tag nichts


nach oben springen

#14

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 17:56
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.306 Beiträge | 5803 Punkte

Frank, ich weiß nur noch: es war Wochenende! und ich war mit meinem Vater am Basteln und dies war nur am WE möglich!


gruß Bernd


nach oben springen

#15

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 18:19
von Büdinger | 2.983 Beiträge | 18072 Punkte

... es war ein Sonnabend ... weil ich damals das erste Mal Kurzurlaub hatte und von Plauen nach Hause fuhr ...


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


nach oben springen

#16

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 18:37
von PF75 | 4.208 Beiträge | 4018 Punkte

war zu derzeit gerade als Resi tätig,da ging vieles an einem vorbei.


nach oben springen

#17

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 23.08.2018 19:53
von Hans55 | 943 Beiträge | 1679 Punkte
nach oben springen

#18

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 24.08.2018 00:56
von andyman | 3.563 Beiträge | 8924 Punkte

Daran kann ich mich gut erinnern,das ich als Sprutz in der kleinen Einheit dabei war,die im Grenzkommando Mitte in Berlin-Karlshorst die Vorbereitungen zum Empfang unseres Kosmonauten mit gestalten durfte.Wir waren einige Wochen vor dem Empfang mit Sanierungsarbeiten und Objektverschönerung beschäftigt.
Alles keine großen Leistungen aber der Gesamteindruck sollte stimmen.
Am Tage des Empfangs standen alle AGT in Spalier in Ausgangsuniform vor dem KDP und in Sekundenschnelle war der PKW Konvoi vorbeigerauscht ohne das wir Sigmund Jähn zu Gesicht bekommen haben.Er wurde in einer militärischen Ehrung zum Oberst befördert und es gab zu seinen Ehren ein festliches Bankett.Als Anerkennung der grandiosen Leistungen unseres militärischen Bautrupps durften wir die nicht verbrauchten Speisen und Getränke(hier gab es Einschränkungen)im Nachhinein sicherstellen.Das geschah auf Weisung des Stabskommandanten des GKM Major ...,der mit unserer Arbeit mehr als zufrieden war.
Ein persönliche Begegnung mit Sigmund Jähn hat es von meiner Seite nie gegeben,aber er wurde von anderen immer als bescheidener bodenständiger Mensch beschrieben.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#19

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 24.08.2018 01:48
von Rostocker | 9.722 Beiträge | 12391 Punkte

Auf der Neptunwerft in Rostock, wurde ein Schiffsneubau nach seinen Namen benannt. Ich glaub er war da persönlich anwesend. War selber nicht dabei, war auf der Warnowwerft in Warnemünde.


nach oben springen

#20

RE: Sigmund Jähn: Warum ist dieser Mann kein Held?

in Leben in der DDR 24.08.2018 08:47
von Rostocker | 9.722 Beiträge | 12391 Punkte

Ich wollte nur mal kurz anmerken--weil ich hier gelesen habe, das vieles aufgeputscht wurde. Man kann die Zeit von damals nicht mit heute vergleichen. Was damals noch ausser gewöhnlich war ist heute alltäglich geworden. Kann mich noch dran erinnern,wie der erste Astronaut aus den alten Bundesländern hoch flog--da tat man auch, man wäre die größte Nation. Oder die Mondlandung--was hat man da für ein Theater gemacht. Heute interessiert es doch nur noch wenige--es ist normal geworden.
Aber Fakt ist und bleibt--zu solchen Unternehmen gehört Mut und zählt die Leistung.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein geheimnisvoller Mann!
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Speedbus
44 07.02.2020 23:45goto
von BRB • Zugriffe: 2942
V-Leute und V- Mann- Führer des BfV
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von GilbertWolzow
6 24.01.2014 17:32goto
von Eisenacher • Zugriffe: 2907
Arbeitsloser Held
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
27 17.02.2013 17:00goto
von 94 • Zugriffe: 1444
"Wann ist ein Mann ein... Held?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Grenzgänger
56 01.02.2015 13:23goto
von der alte Grenzgänger • Zugriffe: 5786
Helden und Vorbilder der Parteien
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
12 21.03.2014 08:42goto
von Freienhagener • Zugriffe: 2345
Michael Gartenschläger ein Held oder nur leichtsinnig ?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von altgrenzer
2041 28.06.2020 17:20goto
von Mike59 • Zugriffe: 125141
Wetterauwetter
Besucher
4 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 230 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 2349 Gäste und 181 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16670 Themen und 723467 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen