Truppenfahne

  • Seite 1 von 3
12.07.2018 16:18
#1
avatar

Hallo,

kennt jemand die Abmessungen der Truppenfahnen von NVA/GT? Und wie wurden die Schleifen an der Spitze eigentlich befestigt?

Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:17
avatar  vs1400
#2
avatar

90 x 150, Markus, und den rest deiner frage kannst du hier bestimmt erkennen, dass bild ist clickbar.

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:31
#3
avatar

Na wenn das VS schreibt wird es wohl stimmen.
Hast du es im Original nachgemessen? Oder einfach übernommen was heute als Truppenfahne verkauft wird.

Militärlexikon
Militärverlag der DDR
2. Auflage Berlin 1973

"Die Truppenfahne in der NVA ist eine schwarzrotgoldene Fahne mit goldenen Fransen. Sie trägt auf beiden Seiten in der Mitte auf rotem Grund das Staatswappen der DDR, umgeben von den Worten "Für den Schutz der Arbeiter-und-Bauern-Macht". Das Staatswappen mit der Umschrift wird von zwei Lorbeerzweigen eingefaßt. An der Spitzenschafthülse ist mit einer schwarzrotgoldenen Kordel die Fahnenschleife befestigt. Im oberen Teil der Fahne ist die Bezeichnung des Eigentümers eingestickt."
Und ergänzend aus "Wörterbuch zur deutschen Militärgeschichte":
-Verhältnis der Breite zur Länge 3:4
-Verhältnis des Staatswappens zur Breite 1:2


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:37
avatar  vs1400
#4
avatar

moin Schlutup, wenn du eine originale zur hand hast, dann stell doch einfach deren maße hier ein. der fragende user wird dir bestimmt dankbar sein.

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:43
#5
avatar

Moin VS,

leider übersteigt das mein Geldbeutel


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:50
avatar  vs1400
#6
avatar

wurden die nicht alle übergeben?

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:55
#7
avatar

Angeblichen liegen die alle in Dresden und die Motten freuen sich.

Hier mal was zum lesen:

https://books.google.de/books?id=I4VWCwA...epage&q&f=false


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 09:59
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

In Dresden sind die ausgestellt und wirken gepflegt. Mit Motten hat das nichts zu tun.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 10:12 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2018 10:26)
#9
avatar

Moin Moin @Harzwanderer
wie viele Truppenfahnen sind da denn ausgestellt?

Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 10:26
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Ein ganzer Regalschrank voll glaube ich.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 15:16 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2018 15:19)
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

@Schlutup

Die Truppenfahne in der NVA ist eine schwarzrotgoldene Fahne mit goldenen Fransen.


leider übersteigt das mein Geldbeutel


Das glaube ich gerne.
Dass die DDR aber auch immer übertreiben musste. Kein Wunder, dass das schief ging


andy


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2018 16:08
avatar  Fred.S.
#12
avatar

11. andy, die Regimentsfahne des Grenzregiment 8 " Robert Abshagen ". Fred


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2018 13:44
#13
avatar

Hallo,
die Maße 90x150 können nicht stimmen. Die Fahne war annähernd quadratisch, was ja auch im Militärlexikon etc. bereits zu lesen war/ist. Das Ganze ist auch auf den Foto vor der entfalteten Truppenfahne zu erkennen, da wirkt die Fahne auch fast quadratisch.
In Dresden ist eine handvoll Fahnen "eingemottet" dargestellt, d.h. ausgestellt sind eingerollte Fahnen in Schutzhülle. Und nicht nur Truppenfahnen, sondern den Fahnenspitzen nach zu urteilen auch Ehrenbanner von SED und Co. der Truppenteile.
Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2018 14:31
#14
avatar

... ist schwer, konkrete Maße zu finden ...

... das Verhältnis von Breite zu Länge beträgt 2:3 ... da hat Markus Recht ...

... das habe ich im I-Net dazu gefunden:

https://books.google.de/books?id=I4VWCwA...Grenztruppen&f=

- auf den oberen Eintrag klicken und ein bisschen scrollen

... allerdings wenn ich so einige Bilder von Truppenfahnen sehe, kann ich mir den Eindruck der Größe 90x150 cm nicht verwehren ...

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2018 16:32
#15
avatar

Befehl 29/56 des MfNV zur Verleihung von Truppenfahnen vom 19. April 1956?
1, 25 mal 1, 60 m
Längen-Breiten-Verhältnis von 4:3 war bei allen gleich...
...

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!