X
#1

Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 12.07.2018 09:31
von Alfred | 8.241 Beiträge | 5819 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im nächsten Monat erscheint wieder ein interessantes Buch mit dem Titel "Serienmorde in der DDR"

Hier schon einmal der Link , inkl. Inhaltsverzeichnis und Leseprobe.

https://www.verlag-koester.de/


zuletzt bearbeitet 12.07.2018 15:18 | nach oben springen

#2

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 12.07.2018 18:17
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12857 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ehe jetzt Manche das Buch kaufen Alfred.....welche Serienmorde eigentlich? Und das zu DDR-Zeiten? Weil, ich kann mir ehrlichgesagt etwas mit Serie in der doch damals so sicheren DDR nicht im mindesten vorstellen? Weil wieder, wir als Kinder zum Beispiel hatten das gesamte Leipziger Stadtgebiet zum Spielen,(ab Mitte der 50er an) zur Erkundung sozusagen,(Muttern auf Arbeit/Schichtarbeit beim Vater) also rein in die Strassenbahn und irgendwo wieder raus und Abends wieder retour und ich erinnere mich einfach nicht das da irgendwann mal was kam, das wir nun nicht mehr die Gegend unsicher machen sollten...".eventuell wegen nem Serienmörder"?

Rainer-Maria....das ist doch nicht etwa ne Ente Alfred, das mit dem Serienmorden in der DDR?


nach oben springen

#3

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 12.07.2018 18:24
von buschgespenst | 3.480 Beiträge | 12778 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #2
Ehe jetzt Manche das Buch kaufen Alfred.....welche Serienmorde eigentlich? Und das zu DDR-Zeiten? Weil, ich kann mir ehrlichgesagt etwas mit Serie in der doch damals so sicheren DDR nicht im mindesten vorstellen? Weil wieder, wir als Kinder zum Beispiel hatten das gesamte Leipziger Stadtgebiet zum Spielen,(ab Mitte der 50er an) zur Erkundung sozusagen,(Muttern auf Arbeit/Schichtarbeit beim Vater) also rein in die Strassenbahn und irgendwo wieder raus und Abends wieder retour und ich erinnere mich einfach nicht das da irgendwann mal was kam, das wir nun nicht mehr die Gegend unsicher machen sollten...".eventuell wegen nem Serienmörder"?

Rainer-Maria....das ist doch nicht etwa ne Ente Alfred, das mit dem Serienmorden in der DDR?


Ja Friede, Freude, Eierkuchen, damals in der DDR....Rainer-Maria...hier die Enten:

Erwin Hagedorn, dem dreifachen Knabenmörder aus Eberswalde, Mario St., dem fünffachen Knabenmörder aus Neubrandenburg, und Volker Eckert aus Plauen und Hof, der wendeübergreifend sieben Menschen ermordete...

Aus Sachsen-Anhalt wählte er zwei Fälle aus. Einer davon ist der „Ripper von Magdeburg“.

Wenn von Frauen die Rede ist, die ihre Säuglinge unmittelbar nach der Geburt töteten, kommt der Autor in den Nordharz.

Kaum hatte Margitta Fiedler in Wernigerode zu Hause ein kleines Mädchen geboren, legte sie dem Neugeborenen Zellstoff aufs Gesicht. Dann packte sie das Kind in eine Korbkiste und ließ es sterben.

Kurz nach der Entbindung stand sie wieder auf und sah weiter fern. Die Babyleiche verbrannte der Vater in einer Metallgießerei und in einem Heizungskeller in Hasserode.

Auf diese Art und Weise wurden durch die Familie Fiedler aus Wernigerode fünf Babys nach der Geburt getötet und verbrannt.

https://www.mz-web.de/landkreis-harz/fae...er-ddr-30704504

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 12.07.2018 19:23
von Alfred | 8.241 Beiträge | 5819 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sind wohl zwei verschiedene Bücher.


nach oben springen

#5

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 13.07.2018 17:08
von 94 | 12.627 Beiträge | 8007 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Yepp, eines hat Serienmorde, also wohl mehr die Tat als solche im Fokus. Im andern steht dann eher der Mensch im Mittelpunkt, zumindest läßt dies der Titel Serienmörder vermuten. Na wie auch immer und wenn hier schon versucht wird mit Links Geld zu (mitzu-?)verdienen, na dann ...

https://www.lehmanns.de/shop/geisteswiss...de-in-der-ddr-i
https://www.lehmanns.de/shop/geisteswiss...moerder-der-ddr


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 13.07.2018 17:52
von Bastler100 | 648 Beiträge | 4453 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als ehemaliger Bulle kann ich nur sagen. Gab es.
Allerdings selten und es wurde schön unterm Teppich gehalten.
Wie sagte ein Politiker der Neuzeit vor kurzem:
Es könnte sonst die Bevölkerung verunsichern.
Galt sozusagen vohergenommen schon in der DDR.
Wir waren eben schon Fortschrittlich, nur hat das keiner Erkannt.:(


Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 13.07.2018 19:18
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12857 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mal hin zu #2. Ehe sich jetzt irgendeiner hier die Bücher kauft wäre es da nicht sinnvoller, einzelne Taten hier zu behandeln? Sozusagen aus Interesse her....wo und wann passiert, und wer hat da gerade zu der Zeit gelebt(von die User her). Denn das bringt doch Tat und Zeitzeuge zusammen. So, was hat Zeitzeuge mitbekommen....oder eben nicht?

Ich hörte mal...las von nem "Roten Riesen", einem Täter vor 89 im Raum von Beehlitz Heilstädten, vielleicht könnte man mit dem beginnen?

Rainer-Maria


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 13.07.2018 20:09
von buschgespenst | 3.480 Beiträge | 12778 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #7


Ich hörte mal...las von nem "Roten Riesen", einem Täter vor 89 im Raum von Beehlitz Heilstädten, vielleicht könnte man mit dem beginnen?

Rainer-Maria


Rosa...Rainer-Maria...
Wolfgang Schmidt (* 5. Oktober 1966 in Lehnin) ist der Geburtsname eines deutschen Serienmörders. Er wurde aufgrund von Boulevard-Presseberichten auch als Rosa Riese,[1] Beelitz-Mörder [2] oder Bestie von Beelitz [1] bekannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_S...rienm%C3%B6rder)

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#9

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 16.07.2018 15:01
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der hätte einer werden können:
https://www.mz-web.de/mitteldeutschland/...iginalReferrer=
Aber die Polizei war schneller!


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 30.07.2018 19:47
von Alfred | 8.241 Beiträge | 5819 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ich wollte nur informieren, dass der Verlag das Buch ab sofort ausliefert.

Da ich von den Autoren schon mehrere Bücher gelesen habe, gehe ich davon aus, dass auch bei diesem Buch eine gute Qualiltät geliefert wird.


nach oben springen

#11

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 30.07.2018 19:50
von passport | 3.418 Beiträge | 3356 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Info von Amazon. Neues voraussichtliches Lieferdatum : 06. August 2018


passport


zuletzt bearbeitet 30.07.2018 19:52 | nach oben springen

#12

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 30.07.2018 19:53
von Alfred | 8.241 Beiträge | 5819 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Passport,

direkt beim Verlag bestellen. Der Köster Verlag ist in der Beziehung vorblidlich. Auch ein Kauf auf Rechnung ist ohne Probleme möglich, da ja einige Vorkasse , paypal u.a. nicht mögen.


nach oben springen

#13

RE: Serienmorde in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 01.08.2018 17:52
von Alfred | 8.241 Beiträge | 5819 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Buch gelesen.

Mann / Frau darf sich auch hier wieder bei den Autoren bedanken.

Das beste, der Mörder sitzt auch heute noch in Haft und wenn man das Buch gelesen hat, kann man nur hoffen, dass der Mörder auch nie wieder in Freiheit kommt.

Im Buch wird beschrieben, wie es zur Verhaftung und Verurteilung des falschen Mörders kam und wie am Ende der richtige Mörder seiner Strafe nicht entkam.

Weiter wird die Zusammenarbeit der VP mit dem MfS dargestellt. Eine Tatsache die ja heute gern ausgeblendet wird. Erschreckend ist, wie der Mörder dachte bzw. dessen Gedankengänge. Wie kann ein Mensch mehrere Morde nur so eiskalt planen ?

Für mich eine klare Kaufempfehlung.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aufklärung schwerer Straftaten usw.
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Merkur
25 29.04.2016 16:59goto
von Merkur • Zugriffe: 2545
Stasi???
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Ecki
14 15.04.2013 13:45goto
von Fritze • Zugriffe: 926

Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sagafilmworks
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 1829 Gäste und 155 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16179 Themen und 691178 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 162 Benutzer (13.09.2019 15:24).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen