X

#121

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 24.08.2018 19:17
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das interessiert bestimmt nicht nur mich...einmal. Gefunden heute in der LVZ(Leipziger Volkszeitung ) unter "Weniger Geld für Asylbewerber" ua. dieser Textauszug:

"Die Erhebung erfasst nicht alle in Deutschland lebenden Asylbewerber. Menschen mit Vermögen oder eigenem Einkommen könnten den Status eines Asylbewerbers haben, aber keine staatlichen Leistungen erhalten."
textauszug ende

Frage dazu: Irgendwo hatten wir das mal, so das die Schweizer prüfen...."Ist somit Vermögen beim Asylbewerber vorhanden dann keine Sozialleistung, also ist das hier im Lande auch so?"

Weil, ich sah hier schon öfters sagen wir Syrer (Familie mit paar Kinderlein) mit Mittelklassewagen? Nur, wer bezahlt das siehe die Karre unterhälst du einfach nicht nur mit Sozial/HartzIV.

Rainer-Maria



miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 24.08.2018 22:14
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Inzwischen soll auch Belgien erklärt haben, keine illegalen Migranten mehr aufnehmen zu wollen.
"Belgien wird keine illegalen Einwanderer akzeptieren", zitiert das polnische Nachrichtenportal "Interia" den belgischen Staatssekretär für Asyl und Immigration, Theo Francken (40).
Francken habe damit auf die Drohung des italienischen Vize-Premiers, Luigi di Maio (32), im Zusammenhang mit der Krise um das Schiff "Diciotti" reagiert (TAG24 berichtete).

Di Maio hatte gedroht, Italien werde seine jährlichen Zahlungen in Höhe von 20 Milliarden Euro an die EU einstellen, wenn am Freitag beim Treffen von EU-Vertretern in Brüssel keine Lösung gefunden wird, wie die übrigen 150 Migranten der "Diciotti" verteilt werden.

Dem belgischen Sender VRT sagte Francken, dass er sich von Italien nicht "einschüchtern" lasse. Er bleibe dabei: Belgien werde "keine illegalen Einwanderer von Booten aus Nordafrika aufnehmen."


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
bürger der ddr, miethpaul66 und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 24.08.2018 22:48
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Marokkos neue Härte gegen Migranten aus der Subsahara
Migranten werden ins Landesinnere deportiert, damit sie nicht versuchen, Europa zu erreichen. Das Königreich muss Härte zeigen, um kein zweites Libyen zu werden. Manche bezweifeln, ob das so funktioniert.
Auszüge:
Bei den Migranten herrscht nach den Deportierungen Untergangsstimmung. Die meisten von ihnen haben den halben Kontinent durchquert, dabei ihr Leben aufs Spiel gesetzt und die Familienersparnisse aufgebraucht. Sie dachten nun, Marokko sei das perfekte Sprungbrett nach Spanien. Denn die Fahrt übers Mittelmeer schien gerade in der letzten Zeit so einfach wie nie zuvor.
Ein kleines Schlauchboot genügte, um aufs Meer hinauszupaddeln und dann gerettet zu werden. „Wir müssen auf der anderen Seite gar nicht ankommen, sondern nur die Nummer der Seenotrettung wählen“, erzählen zwei Migranten aus dem Senegal. Sie sind in Tanger vor der Polizei untergetaucht.
Nach einigen flinken Klicks auf ihren Smartphones zeigen die jungen Männer im Adressbuch und auf Facebook ihre Notrufkontakte und die von Menschenrechtsorganisationen. „Mit ihrer Hilfe brauchen wir uns keine Sorgen zu machen“, versichern die beide Senegalesen lachend und so unbekümmert, als wären sie schon in Spanien. Tatsächlich nahmen Rettungsschiffe in den vergangenen Monaten fast täglich Hunderte von Migranten auf See auf und brachten sie in südspanische Häfen.

Alles klar,so geht es,der ganze Artikel:
https://www.welt.de/politik/ausland/arti...raeumt-auf.html


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
bürger der ddr, miethpaul66, IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 10.10.2018 15:37
von Heckenhaus | 9.061 Beiträge | 20346 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Könnte sein, daß die Türkei zukünftig verantwortlich ist für weiteren Flüchtlingszuwachs.

Der Präsident des türkischen Roten Halbmonds, Kerem Kinik, erklärte am Dienstag, er habe den Betreibern der "Aquarius"
angeboten, ihren Einsatz unter der Flagge der Türkei weiterzuführen.

https://www.kleinezeitung.at/service/new...r-Flagge-fahren

Das wäre dann die Rache der Türkei für nicht erfüllte Forderungen Erdoğans aus seinem kürzlichen Deutschland-Besuch.
Ob dann alle "Passagiere" immer in der Türkei ausgeschifft werden ?


.
.

.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2018 15:38 | nach oben springen

#125

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 12.10.2018 19:51
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es geht auch anders,man kehrt zurück und beginnt mit den Wiederaufbau.Natürlich wird es nicht allen gefallen.
Syrien: Immer mehr Flüchtlinge kehren zurück:
Immer mehr Syrer kehren zurück in ihre alte Heimat. Der neue Anfang ist aber nicht einfach. In dem kleinen Dorf Beit Jin im Süden Syriens versuchen sich 500 Rückkehrer wieder ein neues Leben aufzubauen.
https://www.ardmediathek.de/tv/Mittagsma...mentId=55943926
Ist das nicht ein Neuanfang,auch Deutsche mußten 1945 ihr Land wieder aufbauen.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2018 19:55 | nach oben springen

#126

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 12.10.2018 20:13
von zweedi04 | 614 Beiträge | 1423 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds zweedi04
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Ehli ich finde es auch gut wenn die Syrer wieder zurück in die Heimat gehen um den Wiederaufbau anzupacken. Aber glaubst du, dass die Syrer aus Deutschland auch zum Aufbau ihrer Heimat freiwillig nach Syrien zurück gehen? Ich kann mir das nicht vorstellen. Es mag ja vieleicht den einen oder anderen Syrer geben, aber die Masse wird es wohl nicht sein.


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
IM Kressin, Ehli, miethpaul66 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 12.10.2018 20:51
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schön wäre es,aber daran glaube ich nicht,aber es wird einige geben,welche ihr Vaterland wieder aufbauen.
Über den Rest schweige ich lieber.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
IM Kressin, miethpaul66 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 12.10.2018 21:17
von DoreHolm | 9.437 Beiträge | 9271 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es wird sicher nicht auf alle zutreffen, vielleicht auch nicht auf die meisten, aber Familienbande sind, gersde in diesen Kulturkreisen, sehr fest. Sieht man ja auch hier in deutschland. Etliche, die nach der Wende ihr Glück im Westen versucht hatten, haben Sehnsucht nach der alten Heimat und den alten Freunden und wenn die Voraussetzungen vorhanden sind (Verdienst, Arbeit, Kinderbetreuung u.s.w.) tun sie diesen Schritt. Meine Nichte gab ihren gut bezahlten Job in Bayern auf und kam wieder zurück nach Erfurt in einem gleichen, aber geringer bezahlten Job. Für uns zwar nicht nachvollziehbar, aber es war eben die Familie.
Wen haben denn die Flüchtlinge hier, wenn sie nicht ihre Familie nachholen können ? Für hiesige Tätigkeiten aus den verschiedensten Gründen nicht geeignet oder nicht gedurft. Warten auf die Abschiebung. Zu Hause gewußt, wie man sich über Wasser hält. Kann mir schon vorstellen, daß das bei dem Einen oder Anderen dazu führt, es unter etwas geänderten bedingungen noch mal von vorn anzufangen. Vielleicht mit ein paar Euro Startkapital in der Tasche. Es sind aber lange noich zu wenige, die diesen Schritt gehen und werden auch längst nicht alle werden. Zu Verlockend sind die vielfältigen Angebote im reichen Mittel- und Westeuropa.



zweedi04 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 23.10.2018 18:42
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Geheimdienstpapier23.10.2018 09:10Migranten aus Afrika: Europa-Garantie für 2000 €!
Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) schlägt Alarm: Allen Beschönigungsversuchen zum Trotz gehe der Flüchtlingsstrom von Afrika Richtung Europa unvermindert weiter. Vor allem der Kampf gegen die Schlepperkriminalität bereite großes Kopfzerbrechen. Wie aus einem Geheimpapier des BND, das der „Bild“ vorliegt, hervorgeht, würden Schlepperbosse für ein Bestechungsgeld in der Höhe von 2000 Euro Flüchtlingen die Ankunft in Spanien - und somit in der EU - garantieren.
https://www.krone.at/1794316
Man kann nur staunen,was es alles gibt.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2018 18:47 | nach oben springen

#130

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 23.10.2018 18:59
von BRB | 234 Beiträge | 2331 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds BRB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wundert das jemand ? Für Geld gibts doch alles.


Der Berauschendste aller Weine ist die Freiheit !
Der nach Weisheit strebt oft in Trauer lebt .
Großmut braucht nur der Besitzende !
nach oben springen

#131

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 24.10.2018 14:55
von LO-Fahrer | 952 Beiträge | 1992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

was ist daran neu?



nach oben springen

#132

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 13:17
von buschgespenst | 3.227 Beiträge | 11400 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Österreich zieht sich aus UN-Migrationspakt zurück
https://www.stern.de/news/oesterreich-zi...ck-8426312.html

Mit einem Abkommen wollen die UN die weltweite Migration besser steuern. Österreich wird es nicht annehmen: Kanzler Kurz sieht die eigene Souveränität gefährdet.

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
miethpaul66 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 14:06
von Sperrbrecher | 3.269 Beiträge | 9855 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von BRB im Beitrag #130
Wundert das jemand ? Für Geld gibts doch alles.

....und mit intensiver Unterstützung besonders aus der grünen Ecke wird der Zuzug weiterer Migranten intensiviert.
Anscheinend stößt das aber auch in weiten Teilen der Bevölkerung auf eine breite Zustimmung, wie sonst könnte man sich den
Wählerzuwachs bei den GRÜNEN erklären? Es wird schlichthin das geliefert, was man bestellt, wer wundert sich darüber?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie bewegte sich in engen Grenzen !
Niederlausitzer, miethpaul66 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 14:35
von DoreHolm | 9.437 Beiträge | 9271 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Migration nach Europa... • Absender: Sperrbrecher, vor 17 Minuten
quote Diesen Beitrag zitieren

Zitat von BRB im Beitrag #130Wundert das jemand ? Für Geld gibts doch alles.

....und mit intensiver Unterstützung besonders aus der grünen Ecke wird der Zuzug weiterer Migranten intensiviert.
Anscheinend stößt das aber auch in weiten Teilen der Bevölkerung auf eine breite Zustimmung, wie sonst könnte man sich den
Wählerzuwachs bei den GRÜNEN erklären? Es wird schlichthin das geliefert, was man bestellt, wer wundert sich darüber?


Es scheint fast so, als hätten sich etliche der Grüne-Neuwähler an die kriminellen Zustände, die sich unübersehbar seit 2015 verstärkt haben und deren Entwicklunmg noch nicht abgeschlossen ist, gewöhnt. Liest man ja nur in der Zeitung was drüber. Selbst denen noch nicht passiert.



miethpaul66, zweedi04 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#135

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 18:54
von buschgespenst | 3.227 Beiträge | 11400 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier die vollständige Erklärung:
UN-Migrationspakt: Das sind die 17 Punkte, die Österreich ablehnt
https://diepresse.com/home/ausland/ausse...erreich-ablehnt

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 18:57
von buschgespenst | 3.227 Beiträge | 11400 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll: Ja, wir geben unser Alter falsch an!
https://www.huffingtonpost.de/entry/flue...4b06cd2bd03e3d7


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 31.10.2018 19:19
von BRB | 234 Beiträge | 2331 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds BRB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wie sonst könnte man sich den
Wählerzuwachs bei den GRÜNEN erklär
en

Sind anscheinend schon soviel in Deutschland , daß sie ihre Förderer selbst wählen.
Zwei Pässe --- da wird gewählt was die Überschwemmung forciert.
Aber immer schön auf die Vergangenheit von 1949- 1989 hauen.


Der Berauschendste aller Weine ist die Freiheit !
Der nach Weisheit strebt oft in Trauer lebt .
Großmut braucht nur der Besitzende !
miethpaul66 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 02.11.2018 21:58
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dresden - Die Dresdner "Mission Lifeline" ist wieder im Mittelmeer unterwegs, um Flüchtlinge zu retten. Linke und Grüne wollen die Seenotretter jetzt per Ratsbeschluss unterstützen.
Demnach soll Dresden der Initiative "Seebrücke" beitreten.

OB Dirk Hilbert (47, FDP) soll zudem die Bereitschaft erklären, freiwillig 150 aus Seenot gerettete Flüchtlinge nach Dresden zu holen.
"Es wird höchste Zeit, dass die Stadt sich jetzt solidarisch mit der Dresdner Initiative zur Seenotrettung zeigt und konkrete Unterstützung anbietet", sagt Tina Siebeneicher (35, Grüne).
Eigentlich sollte das Thema gestern per Eilantrag im Rat beschlossen werden. Das lehnte Hilbert ab.
Jetzt wird der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung abstimmen.

Mir fehlen einfach die Worte,was soll das?
Warum brauchen wir dann die Frontex-Einheiten?
Quelle:TAG24


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
Wahlhausener, bürger der ddr, miethpaul66 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.11.2018 21:58 | nach oben springen

#139

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 02.11.2018 22:03
von DoreHolm | 9.437 Beiträge | 9271 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Weil die Grünen gar nicht genug von denen in´s Land holen können. Irgendwie von einer fremden überirdischen Macht gesteuert, so kommt es mir fast vor ("Welt am Draht" !).



bürger der ddr und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Migration nach Europa...

in Themen vom Tage 02.11.2018 22:22
von Ehli | 3.256 Beiträge | 17758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Schiff fährt jetzt unter deutscher Flagge,man staune,ergo kann es jeden deutschen Hafen anlaufen.
Warum fuhr es vorher unter fremder Flagge?


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.11.2018 22:23 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wird Europa scheitern ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Heckenhaus
19 06.11.2017 18:03goto
von Mike59 • Zugriffe: 777
Europa, wohin gehst du?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GKUS64
23 18.12.2014 18:58goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1186
Antisemitische Ausschreitungen in Europa
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Westharzer
312 11.08.2014 18:07goto
von Barbara • Zugriffe: 13679
Stasi versus NSA - Aktenberge, groß wie Europa
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Feliks D.
19 09.07.2013 00:15goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 2116
Deutscher Luftraum teilweise geschlossen ! Gigantische Aschewolke legt Flugverkehr in Europa lahm !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
34 21.04.2010 22:33goto
von Greso • Zugriffe: 1565

Besucher
18 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Falwye
Besucherzähler
Heute waren 1357 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 2666 Gäste und 167 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15719 Themen und 665449 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen