Migration nach Europa...

  • Seite 142 von 161
15.10.2021 18:52
#2116
avatar

Brandenburg: Irakerin (30) bekommt Baby auf der Straße
https://www.bild.de/regional/berlin/berl...60546.bild.html
"Dramatische Szenen im brandenburgischen Müncheberg (Märkisch Oderland): Kaum hatten Schleuser eine Flüchtlingsfamilie abgesetzt, bekam die hochschwangere Irakerin unter freiem Himmel ihr Kind."

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2021 20:09 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2021 19:43)
#2117
avatar

Weg damit...

Oh,oh oh...bekam eben ein Häkchen und sah noch mal genau hin:

Leider ist mein Text zweideutig!

Meinte eigentlich meinen ursprünglichen Kommentartext

1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 16:23 (zuletzt bearbeitet: 18.10.2021 16:25)
#2118
avatar

Ja, nach Polen, von da ist Sie ja wahrscheinlich über Belarus gekommen.
Und entweder unterstützen wir die Polen unter unseren Bedingungen oder Ihnen gehören paar Millionen Euro Unterstützung gestrichen.

Das meinte ich in einigen meiner Beiträge, das es langsam Zeit wird, das Europa geschlossen auftritt und wer sich nicht an die Spielregeln
hält muß die Verantwortung übernehmen bis hin zur Streichung von EU_Geldern


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 16:49
avatar  R-363
#2119
avatar
Soldat vom 01.11.1971 bis 30.06.2006 StOFä (NVA) a.D.; StFw a.D.

 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 17:11
avatar  RalphT
#2120
avatar

Zitat von R-363 im Beitrag #2119
Machen die Polen doch schon. https://www.tagesschau.de/ausland/migran...torben-101.html


Weißte was das Problem ist?

Du kannst soviel Türme und Zäune aufbauen so viel du willst. Wenn die halbe Welt sich in Bewegung setzt und hier nach Deutschropa will, dann hat man letzendlich keine Chance.
Oder man macht das echt nach dem Vorbild von der DDR. Aber richtig hoch den Zaun und mit allen Raffinessen überwacht. Schafft natürlich auch für die Grenze Arbeitsplätze. Nachteil: Kostet viel Kohle.


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 17:28
avatar  anjo
#2121
avatar

Hallo, so einfach ist das aber nicht. Es ist ein großer Unterschied ob ich eine Grenze schütze, damit niemand ein Gebiet verlässt. Oder ob ich, so wie es jetzt ist eine Grenze so schützen muss damit niemand unberechtigt herein kommt! Im ersten Fall ist es relativ einfach. Ohne das zu bewerten die DDR hatte dies irgendwie im Griff.. alle kennen dies ja über die Jahre 5km 2km 200m besondere Sperrzonen usw. Im Falle der Umkehrung habe ich diese Möglichkeit nicht. Da muss ich eine Mauer oder einen Zaun bauen. Das was die Polen da machen ist diese Art. Das Problem ist aber, sobald einer im Draht hängt ist er auf Polnischem Land. Und Polen hat den Schwaren Peter. Und diese EU Truppe Fontex oder was die für einen Namen hat. Das ist ein Haufen gut bezahlter EU Beamten. Nur was konkretes haben die bisher nach meiner Meinung noch nicht hinbekommen. Aber bezahlt werden Sie von unserem Steuergeld.


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 17:38
avatar  furry
#2122
avatar

Der technische Fortschritt tut hier noch sein Übriges.
Nachdem es nun diese Alleskönner-Handys gibt, sogar mit Übersetzer, und die weltweit verteilt wurden, weiß auch der letzte im tiefsten Busch Lebende, wie gut es doch denen da oben, auf dem etwas kälterem Teil des Planeten geht und dass es da eine Frau gibt, die einem noch Geld in die Hand drückt beim Gutentagsagen.
Als notorischer Flohmarktgänger staune ich immer wieder, was die mit dem etwas dunkleren Teint dort in Massen aufkaufen. Angefangen beim Kochtopf und geendet beim Fernseher.
Die Welle rollt.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 17:43
avatar  R-363
#2123
avatar

Zitat von RalphT im Beitrag #2120
Zitat von R-363 im Beitrag #2119
Machen die Polen doch schon. https://www.tagesschau.de/ausland/migran...torben-101.html


Weißte was das Problem ist?

Du kannst soviel Türme und Zäune aufbauen so viel du willst. Wenn die halbe Welt sich in Bewegung setzt und hier nach Deutschropa will, dann hat man letzendlich keine Chance.
Oder man macht das echt nach dem Vorbild von der DDR. Aber richtig hoch den Zaun und mit allen Raffinessen überwacht. Schafft natürlich auch für die Grenze Arbeitsplätze. Nachteil: Kostet viel Kohle.

Ich weiß das. Ich hab das auch nur verlinkt, weil hier versucht wurde, Polen den schwarzen Peter unterzujubeln, als wenn die dort rein gar nichts unternehmen und die von Lukaschenko (übrigens nicht nur über Polen sondern auch über das Baltikum) gesteuerte Welle einfach durchwirken würden.

Soldat vom 01.11.1971 bis 30.06.2006 StOFä (NVA) a.D.; StFw a.D.

 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 18:06
#2124
avatar

Schaut einfach mal hier rein, Polen ab Seite 26, Germany ab 17:

https://www.google.com/url?q=https://www...8V-vsteGgQ8BKoG

1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 19:37
#2125
avatar

Zitat von furry im Beitrag #2122
Der technische Fortschritt tut hier noch sein Übriges.
Nachdem es nun diese Alleskönner-Handys gibt, sogar mit Übersetzer, und die weltweit verteilt wurden, weiß auch der letzte im tiefsten Busch Lebende, wie gut es doch denen da oben, auf dem etwas kälterem Teil des Planeten geht und dass es da eine Frau gibt, die einem noch Geld in die Hand drückt beim Gutentagsagen.
Als notorischer Flohmarktgänger staune ich immer wieder, was die mit dem etwas dunkleren Teint dort in Massen aufkaufen. Angefangen beim Kochtopf und geendet beim Fernseher.
Die Welle rollt.


In Erfurt habe ich eher den Eindruck, daß diese Leute mehr eher Anbieter sind und nicht die Verkäufer. Es scheint, wenn ich das Warenangebot sehe, daß einige da schon eine regelrechten An- und Verkauf aufgebaut haben.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 17:37
avatar  RalphT
#2126
avatar

Endlich mehr Toleranz! Ach wie schön!
Äh, wohnt jemand in Köln und kann berichten?

https://haolam.de/artikel/Deutschland/47...6Ka7rLaRaU4DllU


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 20:04
avatar  Ehli
#2127
avatar

Klingt doch gar nicht schlecht?

Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 23:32
avatar  Ehli
#2128
avatar


Ehli

Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 23:33
avatar  Ehli
#2129
avatar


Ehli

Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 23:41
avatar  Ehli
#2130
avatar

"Gravierende Grundrechtsverletzungen"Asylbewerber in Deutschland klagen an: "Nicht einmal Tiere werden so behandelt"
Schlechte Zimmer, mieses Essen, üble Behandlung: Asylbewerber beklagen "menschenunwürdige Zustände" in deutschen Heimen und fühlen sich oft "wie im Gefängnis". Sie berichten von "rassistischen" Ärzten und Polizisten sowie gewalttätigen Sicherheitsdiensten. Aus ihrer Sicht ist die Lage in den Unterkünften schon jetzt katastrophal – dabei steigt die Zahl der Asylbewerber gerade wieder deutlich an.
https://www.focus.de/politik/gravierende...d_24343374.html
Ehli

Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!