X

#21

RE: Dynamo Dresden hat Probleme

in DDR Zeiten 05.06.2018 16:50
von coff | 1.229 Beiträge | 2901 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Niederlausitzer im Beitrag #20


Ich glaube der junge Torwart von damals, hat kein Spiel mehr für Dynamo machen dürfen.




"„Das war mein Aus bei Dynamo. Damit hatte ich einen Stempel aufgedrückt bekommen, den ich nie wieder los geworden bin“, zog Ramme nach seiner Laufbahn Bilanz. Ramme bestritt für Dresden noch zehn Oberligaspiele, der Verein fand in Ronny Teuber aber schnell Ersatz. Im Jahr 1988 wechselte Ramme zu Fortschritt Bischofswerda und musste nach einer schweren Handverletzung seine Laufbahn beenden. "

https://www.bild.de/regional/dresden/fus...11978.bild.html

„Ich bekam einen Stempel aufgedrückt, den ich nie wieder los geworden bin...“

„Ich bekam sogar Morddrohungen“

"Jens Ramme und der geplatzte Traum einer großen Torwart-Karriere. „In der 58. Minute nahm das Unheil seinen Lauf“, erinnert sich der gebürtige Halberstädter. „Danach klingelte es fast im Fünf-Minuten-Takt.“

Bei seinem ersten Pflichtspiel für Dynamo holte der damals 22-Jährige den Ball sechsmal aus dem Tor. „Ich weiß noch, dass meinen Mitspielern die pure Angst ins Gesicht geschrieben stand.“


Die Stars ließen ihren unerfahrenen Keeper, der gerade von Glückauf Sondershausen zu Dynamo gekommen war, im Stich. Doch die Fans machten nur Ramme verantwortlich. „In der Kaufhalle, an der Tankstelle, überall wurde ich angepöbelt. In meinem Briefkasten lagen sogar Morddrohungen.“

https://www.sz-online.de/sachsen/regiona...ock-542576.html


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Dynamo Dresden hat Probleme

in DDR Zeiten 08.06.2018 17:17
von Niederlausitzer | 884 Beiträge | 3044 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Niederlausitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So richtig verstehen kann ich die ganze Angelegenheit noch nicht. Die Herren Riedel, Kreische und Sammer wollen, das der Herr Geyer auf Grund seiner früheren Stasi-Tätigkeit als Ehrenspielführer von Dynamo Dresden abgesetzt werden soll.

Es sieht aber vielleicht so aus, als ob die Herren Riedel, Kreische und Sammer wahrscheinlich ebenfalls für die Stasi gearbeitet haben.

In: Die Täter-Liste - 90.000 Stasi-Mitarbeiter, sind außer Geyer auch die Namen von Riedel, Kreische und Sammer mit ihren Geburtsdaten aufgelistet. Ich setzte mal den Link dazu und hoffe das es klappt.

http://cryptome.org/ma_stasi.zip


Erklärung zur Liste:

100660413428;18;33;00;;XXXXXXXXXXXXX:;;;22865,00

Die ersten sechs Ziffern sind das Geburtsdatum (im Beispiel 10.6.60),

es folgt eine Kennzahl für das Geschlecht
(4 für männlich, 5 für weiblich),

für die Registrierstelle beziehungsweise das Ordnungsamt
(im Beispiel 134)

und schließlich eine Prüfkennziffer (im Beispiel 28).

Danach folgt eine Nummer, die die Position der Person innerhalb der Organisationshierarchie der Stasi benennt (im Beispiel 18/33/00).

Danach der Name und Vorname.
Die letzte Zahl gibt das Gehalt an.


Auf keinen Fall möchte ich hier irgendeine Stasi-Debatte eröffnen. Habe auch keine Lust wieder dumme Sprüche und Kommentare über die Stasi zu lesen.
Hier geht es um Dynamo Dresden und es geht mir nur darum, wenn die Herren Riedel, Kreische und Sammer auch für die Stasi gearbeitet haben sollten, wieso regen sie sich dann über Ede Geyer auf.


Vielleicht habe ich auch alles falsch verstanden und es ist ganz anders.


"Durch Anerkennung und
Aufmunterung kann man in einem
Menschen die besten Kräfte mobiliesieren"

(Charles M. Schwab, amerikanischer Industrieller 1862-1939)
nach oben springen

#23

RE: Dynamo Dresden hat Probleme

in DDR Zeiten 08.06.2018 17:35
von der alte Grenzgänger | 2.152 Beiträge | 6719 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Möglichst laut "Haltet den Dieb" zu rufen, ist ein altbewährtes Mittel, von sich selbst abzulenken ..

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Dynamo Dresden hat Probleme

in DDR Zeiten 10.06.2018 15:43
von Niederlausitzer | 884 Beiträge | 3044 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Niederlausitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #23
Möglichst laut "Haltet den Dieb" zu rufen, ist ein altbewährtes Mittel, von sich selbst abzulenken ..

Siggi
Sehr gut formuliert Siggi. Ich hätte gedacht, es kommen noch ein paar Antworten mehr. Wahrscheinlich ist mit diesem Link auch alles zu dem Thema gesagt.

Ohne Link hätten einige Strategen mehr geantwortet, schon allein deswegen, wie ich nur dazu komme,

solche Behauptungen aufzustellen.


"Durch Anerkennung und
Aufmunterung kann man in einem
Menschen die besten Kräfte mobiliesieren"

(Charles M. Schwab, amerikanischer Industrieller 1862-1939)
Grenzfuchs hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Dynamo Dresden hat Probleme

in DDR Zeiten 11.06.2018 16:43
von linamax | 2.777 Beiträge | 4061 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Beitrag 13 Ich habe mir diese Leseproben mal zu Gemüte geführt . Das ist ja grauen voll was die Stasi da in Bewegung setzt . Das grenzt ja an Verfolgungswahn .


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warnung vor Anschlägen in Dresden
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
225 23.01.2015 14:50goto
von FRITZE • Zugriffe: 9775
Dynamo Dresden gegen Bayern München.
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Zermatt
54 20.02.2013 18:56goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 3666
"Dresden Nazifrei"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 94
20 08.11.2016 02:10goto
von 1941ziger • Zugriffe: 1636
Stammtisches in Dresden
Erstellt im Forum Stammtisch Dresden von Stoffhund 1
20 22.09.2017 23:28goto
von Ehli • Zugriffe: 1700
Stammtisch in Dresden
Erstellt im Forum Stammtisch Dresden von Stoffhund 1
19 25.04.2011 13:14goto
von Stoffhund 1 • Zugriffe: 1517
Dresden April 1989
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
20 20.10.2010 11:11goto
von VNRut • Zugriffe: 1633
Dynamo Dresden
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
21 05.07.2010 11:30goto
von LO-driver • Zugriffe: 1480

Besucher
19 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johnasscott
Besucherzähler
Heute waren 1587 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 1712 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16225 Themen und 693570 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 178 Benutzer (29.09.2019 19:19).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen