Kfz Versicherung und Steuer, was kostete das?

07.04.2018 16:37 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2018 17:06)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Moin moin,

ich hätte mal die Frage, was kostete das damals in MDM?

Im Netz habe ich diese Wertmarken gefunden, 210 MDN soll ein Golf 70 PS in Ostberlin gekostet haben.

Aber was kostete ein Trabant, ein ZT 323, ein Anhänger, ein W50?

Danke schon mal....

MfG Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2018 17:44
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Zum Moped SR 50 B4 fand ich das hier
https://www.40-jahre-ddr.de/141/kfz-steu...icherungskarte/

Es war im Grunde fast nix.


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2018 18:01
#3
avatar

Jedes Motofahrzeug hatte eine Steuer- und Versicherungskarte. Die Gebühr wurde amtlich festgesetzt (Hubraumsteuer). Bis zum 30. April jeden Jahres musste sie auf der Post bezahlt werden. Man erhielt dafür Gebührenmarken, die mußte man in die Karte einkleben. Für gängige Modelle gab es Gebührenmarken mit dem genauen Betrag.
https://www.ddr-museum.de/de/objects/1008887


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2018 19:15
avatar  Lutze
#4
avatar

Meine Kfz-Marken habe ich bei der staatlichen Versicherung der DDR nach Bezahlung erhalten
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 06:50
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Ja, danke.

Heckenhaus, die seite zum Moped hatte ich auch gefunden. Einkleben der Marken auf der Post war auch klar.

Mich interessieren aber (wenn es geht) genauere Angaben, Anhänger HW 80, W50, etc.

MfG Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 08:05
#6
avatar

Moin, einen ZT, HW80 oder W50 hatten doch die wenigsten privat.

gruß h


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 08:22
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Schon. Ich suche trotzdem Zahlen dafür, evtl. weiß Kontrollstreife was. Oder berndk5 hat noch Kontakte Richtung LPG. Trabant und Wartburg wär auch interessant.

MfG Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 10:30
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Kann mich erinnern ,daß meine TS 150 -45,50 Mark der DDR, im Jahr gekostet hat. Bei der 250er waren es wohl ca 70 Mark.

Kostete der Trabi 183 Mark ???

Gruß Marco


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 11:21
avatar  furry
#9
avatar

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 12:03
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Danke, furry. Das war schon mal super.

Weißt du evtl. noch den ZT, HW 80 und W 50?

MfG Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 12:13
avatar  furry
#11
avatar

@berlin3321 , da kann ich nicht helfen.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2018 13:50
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Schade, aber trotzdem danke....

MfG Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2018 21:49 (zuletzt bearbeitet: 09.04.2018 21:51)
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

@berlin 3321

...ich frag jetzt mal MDM was bitte?


vielleicht bin ich ja auch nur im falschen jahrzehnt

sehe das was vielleicht nicht so in echtzeit?
Thanks
Gruss EX BO


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2018 14:27
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

MDN Mark der Deutschen Notenbank.
So wurde offiziell das Geld eine Zeit lang in der DDR genannt.
Übrigens 420,- war der Mosi 412
660,- Habe ich für den Wolga M21 bezahlt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!