Das Jahr der deutschen Wiedervereinigung- ein Bericht aus dem Spiegel

30.09.2009 21:40
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Aus dem Artikel:
Stasi-Generaloberst Markus ("Mischa") Wolf, der seit 1986 offenbar hoffte, der Arbeiterklasse der DDR als neuer Partei- oder Regierungschef zu einem "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" zu verhelfen, ließ seine Privatwohnung für 200 000 West-Mark mit importierter Küchentechnik, Unterhaltungselektronik, Sauna und Solarium ausstatten. Damals verdiente ein Arbeiter durchschnittlich 800, ein Friedhofsgärtner 375 Ost-Mark.

Weiteres hier:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9222839.html


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2009 22:48
avatar  Pitti53
#2
avatar

der artikel war sehr amüsant


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 08:58
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

@augenzeuge, ich will ja nicht krümelkacken...aber wie sollte er erstens diese kohle in seiner wohnung im nikolai-viertel (gerade-über vom palast der republik) verbauen und wie bekommt man eine sauna in eine ddr-neubauwohnung?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 09:11 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2009 09:12)
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow
@augenzeuge, ich will ja nicht krümelkacken...aber wie sollte er erstens diese kohle in seiner wohnung im nikolai-viertel (gerade-über vom palast der republik) verbauen und wie bekommt man eine sauna in eine ddr-neubauwohnung?

Weiss nicht ob's gerade fuer die Wohnung im Nikolai-Viertel war - und das war sicher kein Plattenbau (der Markus hatte auch noch 'ne Villa, muss mal kucken was er da selber zu schreibt). Allerdings Wolf's private Moebelimporte von Schweden hatte sogar der dilletantische BND Ende der 70er mitgekriegt, mal von dem eher opulenten Apartment in Schweden abgesehen.
-Th


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 09:53
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

doch @captndelta, das nikolaiviertel ist ein ddr-plattenbau, wenn auch ein besonders schöner. markus wolf wohnte gerade über vom marstall, nur der hauseingang war schräg gegenüber vom pdr.
und in seine wohnung hat er die sauna eingebaut....so, so...zum abkühlen ist er sicherlich über den balkon in die spree gesprungen ?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 10:06
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow
doch @captndelta, [snip] .. und in seine wohnung hat er die sauna eingebaut....so, so...zum abkühlen ist er sicherlich über den balkon in die spree gesprungen ?

Weiss net, Du waerst warscheinlich der erste gewesen der ihn wieder haette einsammeln muessen.

Vielleicht hat er die Moebel auch verkloppt , glaub' ich aber net, war fuer seine Frau.

Nicole Glocke erzaehlt da was von 'nem Haus/Villa in der Pampa wohin sie von Wolf eingeladen wurde (glaub war sogar sein Geburtstag). Kann eher sein das es auch das war, wo der ganze Schotter abgeliefert wurde.

Uebrigens, mit so Dingern muessen wir uns net zumuellen, vor allem weil da unvermeidlichermassen der Vergleich mit (Kapitalist XYZ) kommt, und ja, da koennt ich Dir auch ein paar Sachen sagen, oder Bilder suchen gehen...
-Th


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 10:26
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von CaptnDelta

Nicole Glocke erzaehlt da was von 'nem Haus/Villa in der Pampa wohin sie von Wolf eingeladen wurde (glaub war sogar sein Geburtstag). Kann eher sein das es auch das war, wo der ganze Schotter abgeliefert wurde.



sicherlich hat sie das ganze mit wolf seiner "datscha" in prenden verwechselt...


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 10:35
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von CaptnDelta

Nicole Glocke erzaehlt da was von \'nem Haus/Villa in der Pampa wohin sie von Wolf eingeladen wurde (glaub war sogar sein Geburtstag). Kann eher sein das es auch das war, wo der ganze Schotter abgeliefert wurde.

sicherlich hat sie das ganze mit wolf seiner "datscha" in prenden verwechselt...


Ja, sicher, mag sein, oder auch noch 'ne andere 'Datscha'. Und wieso reden wir da von Sauna-Spruengen in die Spree?
-Th


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 11:00
avatar  Jameson
#9
avatar

Grüß Dich Augenzeuge,

sehr interessanter und unterhaltsamer Artikel. Nur schade, daß Du den schlechtesten Teil als Auszug

gebracht hast.


Ahoi Jameson


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 11:03
avatar  Pitti53
#10
avatar

Zitat von Jameson
Grüß Dich Augenzeuge,

sehr interessanter und unterhaltsamer Artikel. Nur schade, daß Du den schlechtesten Teil als Auszug

gebracht hast.


Ahoi Jameson



da gibts auch einen guten teil?wo ist der?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 13:54
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Zitat von CaptnDelta

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von CaptnDelta

Nicole Glocke erzaehlt da was von \\\'nem Haus/Villa in der Pampa wohin sie von Wolf eingeladen wurde (glaub war sogar sein Geburtstag). Kann eher sein das es auch das war, wo der ganze Schotter abgeliefert wurde.

sicherlich hat sie das ganze mit wolf seiner "datscha" in prenden verwechselt...


Ja, sicher, mag sein, oder auch noch 'ne andere 'Datscha'. Und wieso reden wir da von Sauna-Spruengen in die Spree?
-Th



weil in dem artikel die rede ist von seiner wohnung und seine wohnung lag nunmal an der spree...


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 15:48
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von Jameson
Grüß Dich Augenzeuge,
sehr interessanter und unterhaltsamer Artikel. Nur schade, daß Du den schlechtesten Teil als Auszug
gebracht hast.
Ahoi Jameson



Hallo Jameson,

das ist ja Ansichtssache. Aber wenn es so ist, dann ist es ja schön, das man sich im Artikel noch gesteigert hat.

Besser als umgekehrt, oder?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 15:51
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Na wat denn nun?

Zitat von Pitti53
der artikel war sehr amüsant



und

sehr interessanter und unterhaltsamer Artikel. Nur schade, daß Du den schlechtesten Teil als Auszug

gebracht hast.
Ahoi Jameson

da gibts auch einen guten teil?wo ist der? (pitti)


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2009 15:56
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow
@augenzeuge, ich will ja nicht krümelkacken...aber wie sollte er erstens diese kohle in seiner wohnung im nikolai-viertel (gerade-über vom palast der republik) verbauen und wie bekommt man eine sauna in eine ddr-neubauwohnung?



Frag Hans Halter, der hat das geschrieben....


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!