X

#61

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 19:57
von Rothaut | 1.458 Beiträge | 6593 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kalubke

das würde mich aber wundern....da mich keiner gefragt hat.
Muss ich wohl noch einmal vorbeischauen...denn ich habe es da nicht gesehen.

Das Orginalfoto + Negative besitze ich....es kann also dort als Orginal nicht ausgestellt sein.


zuletzt bearbeitet 07.10.2018 20:08 | nach oben springen

#62

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 20:18
von EX DM (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX DM
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn man Egon Bahr glauben kann, und ich wüßte nicht, warum ich ihm nicht glauben soll, ist Brandt nicht über Guilliaume gestolpert,
sondern über einen unfähigen Innenminister und über einen unfähigen Behördenleiter (sic). die nichts besseres zu tun hatten, als den
Bundeskanzler als Lockvogel zu benutzen, obwohl sie um die Kundschaftertätigkeit von Guilliaume wußten.


nach oben springen

#63

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 20:56
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rothaut im Beitrag #61
@Kalubke

das würde mich aber wundern....da mich keiner gefragt hat.
Muss ich wohl noch einmal vorbeischauen...denn ich habe es da nicht gesehen.

Das Orginalfoto + Negative besitze ich....es kann also dort als Orginal nicht ausgestellt sein.


Das muss evt. irgendwo abfotografiert worden sein, denn die Qualität war nicht so gut (ziemlich dunkel und flau). M.E. hängt das im Bereich Treppenhaus, bei der Etage bin ich mir nicht sicher. Man sieht auf dem Foto die Reflexion eines der Halogen-Deckenstrahler, die sich als Beleuchtung im fensterlosen Treppenhaus befinden. Vlt. gabs mehrere Abzüge von dem Foto im Nachlass der GK oder des GB Selmsdorf, die nach deren Auflösung unterschiedliche Wege gingen.

Gruß Kalubke


zuletzt bearbeitet 07.10.2018 21:13 | nach oben springen

#64

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 21:20
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EX DM im Beitrag #62
Wenn man Egon Bahr glauben kann, und ich wüßte nicht, warum ich ihm nicht glauben soll, ist Brandt nicht über Guilliaume gestolpert,
sondern über einen unfähigen Innenminister und über einen unfähigen Behördenleiter (sic). die nichts besseres zu tun hatten, als den
Bundeskanzler als Lockvogel zu benutzen, obwohl sie um die Kundschaftertätigkeit von Guilliaume wußten.


Jedenfalls hat das Wolf ziemlichen Ärger eingebracht, wo doch zuvor von der HV A mit ziemlicher Mühe und viel Geld das Mißtrauensvotum gegen Brandt abgewendet wurde (Affaire Steiner). Die östliche Seite sah wohl mit einer möglichen Abwahl von Brandt die Entspannungspolitik in Gefahr. Die Sorgen waren eigentlich eher unbegründet, wo doch Strauß später mit seinem Milliardenkredit der ganzen Sache sogar noch eins drauf gesetzt hat.

Gruß Kalubke


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2018 21:23 | nach oben springen

#65

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 21:23
von Harzwanderer | 4.082 Beiträge | 4363 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schmidt hat eine deutlich härtere Gangart eingelegt mit dem NATO-Doppelbeschluss und dann der Nachrüstung. Außerdem hat er mit der KSZE-Schlußakte der DDR politisches Entgegenkommen gegen Geld abgetrotzt, wie Strauß dann auch noch mal.


nach oben springen

#66

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.10.2018 21:55
von Rothaut | 1.458 Beiträge | 6593 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kalubke


Nochmal...nix mit Halogenlampe...dass ist das Blitzlicht meines Smartphone...ich hatte das Orginal abfotografiert um es hier einzustellen.
Es gibt kein zweites Foto...das Bild ist von einem Negativrolle den ich entwickeln habe lassen.
Diese Rolle war schon zu DDR-Zeiten in Privatbesitz.


zuletzt bearbeitet 07.10.2018 21:55 | nach oben springen

#67

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 10:20
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jetzt haste mich echt verunsichert, ich muss nochmal genauer nachschauen, weil schon ein paar Jahre her. Bist Du Dir wirklich sicher, dass der Blitz Deines Smartphones so länglich aussieht, wie der Reflex auf dem Foto?

Gruß Kalubke


zuletzt bearbeitet 08.10.2018 18:00 | nach oben springen

#68

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 10:51
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #65
Schmidt hat eine deutlich härtere Gangart eingelegt mit dem NATO-Doppelbeschluss und dann der Nachrüstung. Außerdem hat er mit der KSZE-Schlußakte der DDR politisches Entgegenkommen gegen Geld abgetrotzt, wie Strauß dann auch noch mal.


Ich denke um den Doppelbeschluss wäre auch Brandt nicht herumgekommen denn bis dahin hatte der Westen den bereits in Mitteleuropa stationierten sowjetischen Mittelstreckenraketen nicht viel entgegenzusetzen. In GB standen ein paar Thor Raketen, aber auf der östlichen Seite muss die Anzahl wohl bald in die Hunderte gegangen sein. Irgendwann waren die Sowjets auch so weit, dass die die USA direkt interkontinental angreifen konnten.

Gruß Kalubke


nach oben springen

#69

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 13:04
von passport | 3.429 Beiträge | 3462 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Irgendwann waren die Sowjets auch so weit, dass die die USA direkt interkontinental angreifen konnten.

Der Spruch war Klasse @Kalubke

Wann erfolgte der 1. Raketenstart mit dem Sputnik 1 ? Das war am 04.10.1957 ! Weit lange vor dem Nato-Doppelbeschluss vom 12.12.1979. Der Sputnik umkreiste die Erde 1440 x. Der sogenannte "Sputnik-Schock" für den Westen. Somit war die SU technisch in der Lage ab diesen Datum Interkontinentalraketen zu bauen


https://de.wikipedia.org/wiki/R-7


passport


Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 17:57
von Kalubke | 3.253 Beiträge | 3812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Technisch ja, aber lt. dem Militärhistoriker Uhl waren die ersten Typen von Interkontinentalraketen wie z.B. die R-7 noch zu groß zu schwer, zu teuer und zu ungenau.
Genau das steht auch in wiki:

"Während der fortschreitenden Entwicklung der R-7 wurde aber auch deutlich, dass das technische Konzept der R-7 gravierende Mängel für den Einsatz als Waffe aufwies."

Ein Erstschlag mit Interkontinentalraketen war militärstrategisch gesehen nur als Massenstart denkbar. Welchen Sinn hätten da die zwei Startrampen in Bajkonur gemacht? Die R-7 hätte auch nie in ein unterirdisches Silo gepasst, so wie die späteren moderneren Raketentypen. Ihr Haupteinsatzgebiet war die zivile Raumfahrt.

Deswegen zwischenzeitlich auch die Mittelstreckenraketen in Mitteleuropa als Faustpfand.

Gruß Kalubke


nach oben springen

#71

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 18:07
von Mike59 | 10.324 Beiträge | 10235 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #70
Technisch ja, aber lt. dem Militärhistoriker Uhl waren die ersten Typen von Interkontinentalraketen wie z.B. die R-7 noch zu groß zu schwer, zu teuer und zu ungenau.
Genau das steht auch in wiki:

"Während der fortschreitenden Entwicklung der R-7 wurde aber auch deutlich, dass das technische Konzept der R-7 gravierende Mängel für den Einsatz als Waffe aufwies."

Ein Erstschlag mit Interkontinentalraketen war militärstrategisch gesehen nur als Massenstart denkbar. Welchen Sinn hätten da die zwei Startrampen in Bajkonur gemacht? Die R-7 hätte auch nie in ein unterirdisches Silo gepasst, so wie die späteren moderneren Raketentypen. Ihr Haupteinsatzgebiet war die zivile Raumfahrt.

Deswegen zwischenzeitlich auch die Mittelstreckenraketen in Mitteleuropa als Faustpfand.

Gruß Kalubke

Wer immer noch denkt das Interkontinentalraketen selektive Waffen sind, der hat wohl was verpasst. Und ob die Rakete mit Kernsprengkopf nun in LA Downtown einschlägt oder in Lancaster (CA) ist militärstrategisch ohne Bedeutung. Gleiches gilt für Moskau oder Jaroslawel !!
Und wer eine Rakete auf eine berechnete Umlaufbahn um die Erde bringt - da ist Präzision offensichtlich vorgegeben. Tatsachen sind des Historikers tot.


zuletzt bearbeitet 08.10.2018 18:07 | nach oben springen

#72

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.10.2018 20:30
von Rothaut | 1.458 Beiträge | 6593 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kalubke

Glaube mir bitte einfach....Negativ und Foto sind mein Eigentum.
Alles andere...würde bedeuten es wurde hier aus dem Forum "gezogen"...mir aber auch egal.
..aber lassen wir es jetzt...wollen uns nicht weiter an so einem Foto hochziehen.


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2018 20:30 | nach oben springen

#73

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.10.2018 01:32
von Cambrino (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu #71 - Und wer eine Rakete auf eine berechnete Umlaufbahn um die Erde bringt - da ist Präzision offensichtlich vorgegeben. Tatsachen sind des Historikers tot. Zitat ende.


Ja, da habe ich wohl etwas verschlafen, wessen Rakete war das, die auf eine Umlaufbahn um der Erde flog? Oder hast du dich hier etwas falsch ausgedrückt?

Cambrino


zuletzt bearbeitet 09.10.2018 01:32 | nach oben springen

#74

RE: Oberst des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.10.2018 13:43
von Mike59 | 10.324 Beiträge | 10235 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, ist wohl etwas unglücklich formuliert, gemeint ist natürlich ein Flugkörper welcher Art auch immer auf einer Erdnahen Umlaufbahn.


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Macus
Besucherzähler
Heute waren 1254 Gäste und 123 Mitglieder, gestern 1734 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16301 Themen und 697660 Beiträge.

Heute waren 123 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen