Bundeswehr

  • Seite 4 von 59
19.02.2018 12:06 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 12:08)
avatar  ( gelöscht )
#46
avatar
( gelöscht )

Auf jeden Fall wäre die die erste die ich aus der Regierung wippen würde bei dem Mist den die verzapft.
Landarzt*innen werden doch bei uns händeringend gesucht.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 12:11 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 12:12)
#47
avatar

Ist schon etwas länger her, da sah ich mal so einen Bericht über den Kriegseinsatz in Afg. Dort kam zu Sprache -- das es ein raus aus Afg, nur zusammen mit den US Amerikanern gäbe. So schön so gut--aber man stelle sich mal vor---der US Aggressor verlässt Freitag Afg. Dann muss doch spätestens Sonntag, Granatenuschie in Moskau anrufen--damit die Russen , Merkels Kriegsfreiwillige ausfliegen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 12:14 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 12:18)
avatar  ( gelöscht )
#48
avatar
( gelöscht )

Von Air Berlin stehen noch paar Flieger auf Halde.
Darf Ursel sicherlich mal ausborgen, ist doch eh noch ein wenig Überbrückungskreditausfall in den Bundesbüchern.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 12:31
avatar  Lutze
#49
avatar

Fehlende Bekleidung ?
vielleicht kann da die DRK-Kleiderkammer helfen
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 12:31 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 12:32)
avatar  Lutze
#50
avatar

Upps,doppelt

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 14:01
avatar  RalphT
#51
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 14:10
#52
avatar

Keine Winterklamotten, keine Winterzelte, Flugzeuge die keinen mehr hochbekommen () ... oh man so mancher alte noch lebende Ostfrontkämpfer wird da wohl von bösen Erinnerungen geplagt .. hoffentlich erinnert sich der Russe nicht auch und denkt "jetzt aber schnell da geht doch noch was"

-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 15:08
#53
avatar

Die Urenkel der Ostfrontkämpfer gehen über Leichen um an mehr Urlaub zu kommen.
https://www.mz-web.de/panorama/fuer-mehr...in-vor-29718534
Angesichts eines nahenden burn out – Syndroms im Materiallager erfand Kamerad Pinocchio den plötzchen Todesfall der Freundin und genoß seinen verlängerten Urlaub bis der Chef vor der Tür stand.
Ist aber immer noch besser zu Hause zu bleiben, damit nicht noch schlimmeres passiert.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 15:26
avatar  ( gelöscht )
#54
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rostocker im Beitrag #47
Ist schon etwas länger her, da sah ich mal so einen Bericht über den Kriegseinsatz in Afg. Dort kam zu Sprache -- das es ein raus aus Afg, nur zusammen mit den US Amerikanern gäbe. So schön so gut--aber man stelle sich mal vor---der US Aggressor verlässt Freitag Afg. Dann muss doch spätestens Sonntag, Granatenuschie in Moskau anrufen--damit die Russen , Merkels Kriegsfreiwillige ausfliegen.


Machen Sie doch schon: https://de.wikipedia.org/wiki/Volga-Dnepr_Airlines
http://www.airliners.de/leipzig-halle-an-124-anbieter/40131
"Die in Schkeuditz bei Leipzig ansässige Ruslan Salis hat seit 2006 die Frachtkapazitäten der AN-124-Flotten von Volga-Dnepr und Antonov Airlines vermarktet. Vertragsgrundlage ist, dass die zwei Frachtfluggesellschaften Transportaufträge für die EU
und einen Teil der Nato-Staaten durchführen."


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 15:33
avatar  ( gelöscht )
#55
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hanum83 im Beitrag #44
Sollte man damals nicht Pelzmäntel und so spenden?
Schlimmstenfalls könnte Ursel doch auch wieder so eine Aktion starten.


Meine Watteuniform habe ich dem Museum gespendet, vielleicht wird sie an Anwesende weitergegeben, die ist getestet bis minus 30 Grad!


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 15:40 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 15:42)
avatar  ( gelöscht )
#56
avatar
( gelöscht )

Zitat von TOMMI im Beitrag #45

Zitat
Zitat
Sollte man damals nicht Pelzmäntel und so spenden?
Schlimmstenfalls könnte Ursel doch auch wieder so eine Aktion starten.
Wenn wir an das selbe denken, @Hanum83 , dann stehen wir kurz vor dem Ende. Damals war es der Anfang vom Ende, als man nicht auf einen Winter vorbereitet war.



Die Luftwaffe war vorbereitet, das Heer hatte schlicht vergessen, die Aufträge auszulösen. Sie bedienten sich an den Uniformen der Gefangenen und
plünderte die Zivilbevölkerung in Rußland!


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 16:04
avatar  Pit 59
#57
avatar

Ich hoffe doch das die Russen nicht geplündert haben Ich muss mal Oma fragen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 16:57
avatar  ( gelöscht )
#58
avatar
( gelöscht )

Wo ist denn dieses Rußland, kommt da unsere Holzkohle her?


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 16:58
#59
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #55
Zitat von Hanum83 im Beitrag #44
Sollte man damals nicht Pelzmäntel und so spenden?
Schlimmstenfalls könnte Ursel doch auch wieder so eine Aktion starten.


Meine Watteuniform habe ich dem Museum gespendet..............................

Ich habe meine zum Heimgang abgeben müssen - was ich gern tat...................

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2018 20:16 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2018 20:34)
avatar  ( gelöscht )
#60
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #55
Meine Watteuniform habe ich dem Museum gespendet, vielleicht wird sie an Anwesende weitergegeben, die ist getestet bis minus 30 Grad!
Kein Wunder das die DDR pleite gegangen ist, wenn schon die Uffze die Wattekombi geklaut haben.

Wird noch wie neu gewesen sein da sich der Träger hauptsächlich in der UvD Bude aufgehalten hat.

Na halt ein Linker, da wird geklaut wie ein Rabe etwas anderes habe ich da nicht erwartet.

KS


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!